1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt oft ab!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dromzk, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dromzk

    Dromzk ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    Wie schon in dem Thema steht, spinnt mein Computer oft und stürzt einfach so ab. Ich habe absolut keine Ahnung was mit ihm los ist.:aua:

    Wenn ich manchmal spiele, schaltet sich der Computer einfach aus und man kann ihn für 5 Minuten nicht mehr starten. Er versucht dabei zwar zu booten, geht aber dann aufeinmal wieder von selbst aus.:(

    Nach 5 Minuten geht er dann wieder an und auf dem Bildschirm erscheint bei mir die Fehlermeldung: "DRAM TIMING IS TOTIGHTLY TO....."



    Wie gesagt passiert es nicht immer, aber es wird jetzt öfters! Das komische ist aber, dass er am meisten abstürzt, wenn ich im Internet surfe und dabei Musik höre oder was anderes nebenbei läuft (Wie TV KARTE).

    Heute ist mir des weiteren aufgefallen, das im Bios, nach so einen Absturz, eine CPU Temperatur von (!)100°C(!) angezeigt wurde, welche sich dann immer weiter abkühlt!

    MEINE PC DATEN:

    Pentium 4 3,06 GHz
    Msi 848P Neo-2
    Creative Audigy 2 ZS
    Win XP Home SP2

    NETZTEIL:
    450W
    +5V 32A
    +12V 16A
    -5V 0.3A
    -12V 0.8A
    +3.3V 30A
    +5 VSB 2.0A

    BITTE HELFT MIR!
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Poste mal welche GraKa Du verbaut hast. Wenn die viel Strom zieht, könnt ich mir vorstellen, dass das Netzteil mit max. 16A auf 12V evtl. etwas zu schwach ist.

    Wegen dem Fehlerpost würd ich mal im Bios die RAM-Timings etwas entschärfen. Scheint so, als wenn der Arbeitsspeicher etwas durcheinander kommt und sich verhaspelt wenn er etwas gefordert wird.

    Die Prozessortemperatur würd ich auch genauer beobachten. Drehen sich denn alle Lüfter und sind soweit staubfrei? Welche Temps hat das System denn sonst so?

    Gruß
    neo
     
  3. Dromzk

    Dromzk ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Erstmal danke für die schnelle antwort!

    Es ist eine ATI Radeon 9800Pro mit 128MB Speicher verbaut.

    Bei RAMTIMING habe ich im BIOS noch nie was geändert! Das steht bei mir auf automatisch reglen.

    Alle Lüfter drehen sich und sind staubfrei (habe sie gereinigt).
    Normale Temps sind so 45°C - 60°C
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    60 Grad bei der CPU ist absolute Grenze! Hast du das unter Vollast gemessen? Schreib mal, wie warm das Board wird und welchen CPU Kühler du verbaut hast! Die Temperaturen kannst du mit Everest Home auslesen: www.lavalys.com
    Dann zum Netzteil... die Werte sind für ein 450W NT ziemlich mager, Billignetzteil? Könntest du testweise ein stärkeres auftreiben? Ein zu schwaches NT kann auch die CPU-Temp. erhöhen!
    Zu der RAM-Timing Fehlermeldung: Falls ein stärkeres NT das nicht behebt, fahr mal einen RAM-Test mit memTest86+! www.memtest.org
     
  5. Dromzk

    Dromzk ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Ja die 60°c sind normalerweise bei Volllast (manchmal sogar 65°C).

    Netzteil kann ich keins Auftreiben, muss mal sehen, ob Kumpels mir eins besorgen können!

    ZUM CPU LÜFTER: Artic Coolin Super Silent 4Pro

    Die Mainboard Temperatur beträgt so ca 40°C
     
  6. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin!
    Wenn deine BIOS-Temperaturmessung schon 100° anzeigt, dann dürfte das dein Problem sein! Das ist viel zu viel!
    60° ... im Hochsommer bei über 30° Aussentemp und einer Stunde D3 oder HL2 können es auch mal ein paar Grad mehr sein...
    Also, unbedingt den Lüfter checken!!! (Wärmeleitpaste ok?)

    Keki
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen