PC-Vernetzung per Strom: Devolo senkt Preise

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von charles_b, 8. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. angelino

    angelino Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    97
    Hallo,
    könnte damit mein Nachbar dann auch seinen PC oder Laptop
    mit meinen Netzwerk verbinden ??
    Immerhin könnte er sich dann einen eigenen Internetanschluss
    sparen !
    Ich glaube es ist doch besser wenn man weis wo das eigene
    LAN anfängt bzw. endet.
    Na dann.
     
  2. charles_b

    charles_b ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    So, jetzt sollen also die Preise sinken. Offensichtlich merkt die Kundschaft, dass das alle etwas teuer ist....

    Technisch gesehen sollte man sowieso die Finger davon lassen. Man holt sich eine Menge Probleme damit ins Haus - sprichwörtlich. Erstens kann sich die Funktionsfähigkeit der Systeme ändern, wenn man mal etwas an der Installation ändern und z.B. eine zusätliche Lampe anschließt

    Zweitens macht man sich viele Freunde, wenn z. B. ein Nachbar ein Funkgerät betreit. Das wird dann nämlich ziemlich stark gestört. Was kein Wunder ist, wird doch die Stromleitung als Antenne benutzt.

    Drittens richtet man sich mit so einem System eine nette Hochfrequenz-Selbstbestrahlungsvorrichtung ein.

    Wer also kein ganz harter Kerl ist, der gerne direkt neben einem Mobilfunkmasten wohnt, der sollte sich überlegen, ob abgeschirmte Kabel nicht doch die bessere Alternative sind.

    Billiger dürften die Kabel auf jeden Fall sein.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Nunja, rein physikalisch ist solche Art Netzwerk noch stark beschränkt. So kommt man mit der Technik z.b. nicht über einen Stromzähler, selbst das Verbinden über 2 Stromkreise innerhalb des Anschlusses ist meist nicht möglich. Selbst wenn diese Probleme gelöst sind, ist das Risiko vergleichbar mit dem von einem Funknetzwerk.

    Gruss, Matthias
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Ein Funknetzwerk funkt wenigstens nur in seinem zugewiesenen Frequenzbereich herum, PLC stört dagegen fast den gesamten Kurzwellenbereich bzw. wird gestört. Laßt lieber die Finger davon...
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen