PC-Veteranen gehören nicht auf den Sperrmüll

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gerhard77, 12. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gerhard77

    Gerhard77 ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    :danke: Hier der Aufruf an all diejenigen, die gebrauchte PCs übrig haben. Die Schulen in Eurer Umgebung haben sicher Bedarf an Rechnern! Von der Grundschule bis zur Berufsschule. Bei uns spendete der Vater eines Mitschülers letztes Jahr einen PIII/800 MHz. Dies ist im DV-Raum nach wie vor der schnellste Rechner. Gestern erst versagte ein Rechner plötzlich den Dienst - Totalschaden (Ersatz lässt da wohl auf sich warten).
    Wer also im Augsburger Raum noch brauchbare PCs (ab PIII) an eine Schule PCs abgeben möchte, soll mir per mail eine Nachricht zukommen lassen. gerhard.platzer@onlinehome.de

    Herzlichen Dank
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Einen PC hab ich einem Kindergarten gestiftet incl. Bildschirm und Drucker. Und kaum stand das Ding, meinte jemand meckern zu müssen, daß da kein TCO95-Aufkleber drauf sei.

    Und die Schulen werden im Rahmen des Projektes "Schulen ans Netz" mit möglichst gleichartigen PCs versorgt - auf Kosten der Steuerzahler. Wenn da Lehrer zu Admins geschult werden müssen, darf man nicht vergessen, daß da für die Wartung der PCs auch Zeit draufgeht. Und je mehr verschiedene Geräte vorhanden sind, um so aufwändiger wird das Ganze. (Treiber ATI/NVidia; Chipsatz; Modem; LAN; etc. pp. ppa. )

    Da mal eben einen Rechner loszuwerden, ist echt nicht einfach.

    MfG Raberti
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hehe, na wer einen PIII mit 800MHz zu verschenken hat der hat offensichtlich zu viel Geld u. sollte das lieber den Arbeitslosen stiften die nächstes Jahr von Hartz4 betroffen sind.
    Einem 386/486er oder PI 100MHz kann man schon mal verschenken, obwohl man da auch noch 10-50€ bei ebay bekommen kann.

    Gruss Mario
     
  4. btpake

    btpake Guest

    ...... ein anderer Aspekt:

    Es soll ja nicht gerade gesund sein, die Augen Heranwachsender mit steinalten, flimmernden Röhrenmonitoren zu quälen.

    Hier ist die liebe Frau Bulmahn gefordert ..... oder eben alternative Wege müssen beschritten werden.

    An der Schule unseres Sohnes besteht ein gemeinnütziger Förderverein. Für einen lächerlichen Jahresbeitrag von 10 € wurde schon ein "relativ" modernes Computerkabinett, eine Kinderlehrküche ...... geschaffen. Und warum? Tja, Gemeinnützigkeit läßt Fördermittel auch mal in die richtigen Töpfe fließen, nicht nur in millionenschwere Investruinen.
     
  5. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    Also wer einen P3 zu verschenken hat... Den nehme ich auch noch! ;-)
    Sogar P2 können bei mir "entsorgt" werden, geben klasse router ab. :cool:
     
  6. RobiMetzi

    RobiMetzi Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    112
    Ey, wenn einer für mich noch ne alte schrulle hätt, wär echt nett !

    Muss ja nix dolles sein, einfach mit irgend einer CPU, 64MB ram oder so na großen Platte und CD-Lw
    dann kommt das Teil als "Server" innen Keller

    Versand bezahl ich natürlich !!!!!


    mfg Rob-oter (mein Foren-Nick ist so ein schwachsinn ^^)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen