PC-WELT deckt auf: Lexmark manipuliert Bilder (Update!)

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Willi Hein, 1. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Willi Hein

    Willi Hein Byte

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    40
    Offensichtlich hat das Redaktionssystem von pcwelt.de ein ähnliches Problem mit Bildern (JPGs). Die Qualität ist mies und die Dateigrösse exorbitant groß. Setzt ihr vielleicht die gleiche Software ein wie Lexmark? Mit Modem ist das echt schlimm.
    Euer Willi :baeh:
     
  2. Brennerxyz

    Brennerxyz Byte

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    18
    Hallo Willi
    Mit einer Datei Größe von 9.42 KB (9643 Bytes) ist das eigentlich auch mit Modem zu schaffen :)

    Aber man gut das die PcWelt darüber berichtet, wieder ein Grund mehr kein Lexmark zu kaufen ( auf keinen Fall dieses Model ):aua:

    MfG Brennerxyz
     
  3. Computerfuzzy

    Computerfuzzy Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    226
    Lexmark ist doch schon seit Jahren zum reinen Abzocker mutiert... Vom ehemaligen Qualitätsspitzenreiter ist nur noch ein Schatten seiner selbts übrig. Minderwertige Billigdrucker, die über die Tinte mit fantastischen Mondpreisen doppelt und dreifach aufbezahlt werden...

    CF :dagegen:
     
  4. Hammurabi

    Hammurabi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    306
    Tach, die Experten,

    ich bin mir nicht ganz sicher, glaube aber, dass es die PC Welt war, die vor einigen Monaten über genau das selbe Thema ( nicht das gleiche ) schon mal berichtet hat. Dass nun PLUS so einen Schund verkauft, liegt lediglich daran, dass sich 2 Abzocker zusammengetan haben ( von wegen, die kleinen Preise!!! )!
    Es ist doch mehr als erstaunlich, dass trotzdem so was bekannt ist, immer noch versucht wird, diesen Ramsch zu verkaufen.
    Ich habe meinen Lexmark-Drucker abgewrackt. Nur schade um die viele kompatible Nachfülltinte, denn eine Patrone kann man sich ja bei deren Phantasiepreisen kaum noch leisten.

    Adele

    Hammurabi
     
  5. Antidote

    Antidote Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    47
    Es stellt sich doch die Frage, ob die Leute, die bei Aldi / Plus/ Lidl kaufen, diejenigen sind, die sich im Internet so gut auskennen, Beiträge wie den von PCW und Forenpostings zu finden. Nicht jeder der solche Geräte kauft, ist automatisch auch Internetfreak. Vielleicht kauft ja solchen Kram die Oma, um dem Enkel zum Geburtstag eine (vermeintliche) Freude zu machen. Solche Geräte gehen auch bei den Homeshoppingsendern wie die warmen Semmeln weg - ob das dann die Käufer sind, die sich vorher im WWW informieren? Wohl doch die uninformierten Hausfrauen und Rentner, die sich zulabern lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen