PC-WELT-Gewinnspiel für alle Foren-Nutzer: Gut beraten?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Michi, 14. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michi

    Michi Byte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    29
    Also ich muss sagen, dass ich mich vor meinen diversen Computerkäufen (überwiegend Notebooks) sehr ausführlich im Internet bzgl. Testergebnissen und Preisen, u.a. natürlich auch auf www.pcwelt.de, informiert habe. Das gilt auch für das Zubehör. Von daher war für mich auch keine weitere Beratung erforderlich.
    Gut, ich gebe zu, ich habe die Geräte auch immer in den großen Elektromarktketten gekauft - und wenn ich mal so "mit einem Ohr" den Verkäufern bei Kunden/Interessenten zugehört habe, also ohne ein bischen Grundkenntnis von der Computertechnik des pot. Käufers reden sich die Verkäufer den Mund fusselig. Wer dann noch immer nicht weiter weiß, tja, was soll ich da sagen...
     
  2. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Moin,

    bevor ich mich für den Medion 8083 entschied, hatte ich zuvor diverse Tests (Internet, PC-Zeitschriften) dazu gelesen. Da er damals prächtig wegkam, flugs die Knete investiert.

    Bis jetzt auch nie bereut, obwohl niemand schrieb, dass der Cardreader ein Firmware-Update benötigte, um XD-Karten lesen zu können. :nixwissen

    Hier im Forum beschweren sich die Leute zwar über den 8080 und den 8383, der 8083 ist aber kaum mal Anlass zur Kritik. Damit lagen die Tests also goldrichtig.

    Thor
     
  3. dinodrache

    dinodrache Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    292
    Letztens habe ich mir einen DVD Brenner gekauft. Also erstmal bei pcwelt.de unter Tests geschaut, und geguckt, was für mich in Frage kommt. Dann bei einem Computerladen um der Ecke geschaut, Brenner gekauft... Perfekt!

    EDIT: Also ohne persönliche Beratung, sondern mit Internet "Beratung" gekauft!
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    > verzichten Sie von vornherein auf Beratung?

    so sieht´s aus ! :p
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ich lese mir mein wissen auch lieber an, als mir irgendwelchen stuss erzählen zu lassen. wenn ich doch mal eine kompetente beratung (eher einen gedankenaustausch) brauche, gehe ich zu der JE-Filliale meines vertrauens in BERLIN SPANDAU. der inhaber ist äusserst kompetent UND nett!

    so, genug werbung ;)
     
  6. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Ja, klar. Es gibt heutzutage dutzende Magazine, die jeden Computer testen und sagen, ob sich der Kauf lohnt. Argumente wie " PC läuft super " , " Super - PC " oder " PC-Kauf lohnt sich " ignoriere ich einfach und verlasse mich auf mein Wissen. :)
     
  7. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Ich berate mich bei PC und Hardware käufen lieber selber und zwar vorher im Internet und bei "gewissen" Tests in PC Zeitschriften.

    Da ich festgestellt habe, das man in Geschäften, sei es Media Markt, Karstadt, aber auch in speziellen Läden, oft auf Verkäufer mit mangelndem Fachwissen trifft.
    Ausser, man hat das seltene Glück, auf einen Verkäufer zutreffen, der auch ein PC Freak ist. Das kommt aber leider nur selten vor.

    Meistens schaue ich mir vorher im Netz, z.B. bei PC Welt, Testberichte der Produkte an, die in meiner Auswahl sind.
    Damit bin ich bisher immer bestens gefahren.
    Als positiven Nebeneffekt habe ich da auch die Möglichkeit des aktuellen Preisvergleichs. Wodurch ich den einen, oder anderen Cent sparen kann.
    Deswegen ist meine Devise, erst schlau machen und dann ab, ich den Laden, zum kaufen.


    Gruss piti22
     
  8. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Es kommt auf die eigenen Ansprüche an, wenn man nur einen Fernseher sucht der farblich in die Schrankwnad passt, könnte man Glück haben. Wenn man aber zB ein Gerät für digitalen Emfang haben möchte, wird es mit technischer Beratung schon dünn. Um eine gute Beratung zu Bekommen, müssen leider zu viele Gegebenheiten zueinander passen, so das ein Sechser im Lotto warscheinlicher ist als einen Berater zu finden, der gerne für seine Firma arbeitet, sich mit den Produkten auseinandersetzt, was nur fundiert möglich ist, wenn man an dem was man beruflich macht auch privat Interesse hat und man zu diesem Menschen dann auch noch einen Draht hat.
    Ich persöhnlich halte es schon seit Jahren so mich so umfassend wie möglich selbst zu informieren, mich mit Leuten auszutauschen die ähnlich ticken und mir das Gewünschte dann per Versand zu kaufen, damit ichs zur Not wieder zurückgeben kann.
    Zudem ist es auch bei vielen Sachen eine subjektive Empfindungssache, wie zB jemand der sich nach seinem alten CRT-Monitor zum ersten Male einen TFT kauft, wird diesen sicherlich ganz anders beschreiben als jemand der schon mehrere TFTs durchgearbeitet hat.
     
  9. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Es war einmal....... :D
     
  10. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Bei Notebooks, wir bei mir schon genau geschaut und auch bei Websites wie CIAO geschaut.
    Bei DeesktopPCs ist es mir eigentlich egal, da ich die selber zammbaue :jump:
     
  11. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Hy Fidel, ich weiss ja nicht welche Ansprüche Du an Deine Hardware stellst und wieviel Ahnung Du hast, das Du die Mädels in Spandau al kompetent bezeichnest. Hatte es dort auch versucht und war froh als ich wieder draussen war ohne was kaufen zu müssen.
     
  12. Weichei

    Weichei Byte

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    50
    Bei mir ist www.pcwelt.de und andere OnlineMagazine eine Fundgrube, über Informationen die für mich wichtig sind. Habt ihr schon mal eine kompetente Antwort auf die Frage nach Druckkosten/Seite erhalten? Ich leider nicht.
    Der Vorteil gegenüber Verkäufern ist aber definitiv, dass man Produkte nach Leistungsdaten sortieren und vergleichen kann.
     
  13. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    was für mädels ? da arbeiten mädels ?? nich mit dem puff verwechseln...


    welche ansprüche ich an meine hardware stelle, sollte man doch lesen können. den rechner habe ich dort gekauft. vor ziemlich genau 2 jahren...
     
  14. madstuttgart

    madstuttgart Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    37
    Hallo zusammen

    also ich mach mir immer einen riesen spass draus wenn ich shoppen geh, ich weis immer schon ganz genau was ich will, lass mich daqnn aber trotzdem beraten. also was da manchmal rauskommt ist lustig, da versucht dir einer der von nix ne ahnung hat genau das zu verkaufen was mann eigentlich garnicht will, meistens die sachen die sonst keiner kaufen würde. Ich muss aber auch dazu sagen das ich manchmal auch ziemlich überascht war vieviel ahnung der berater hatte, es kommt halt immer darauf an wo mann hingeht, meine erfahrung im fachhandel ist mann meistens gut beraten und in läden wie media markt, pro markt..... nur leider sehr selten gut beraten.

    mfg MadStuttgart
     
  15. mischa12345

    mischa12345 Byte

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    96
    Ich habe leider sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass die tollen Tipps einiger Verkäufer sich im Nachhinein nicht bewahrheitet haben. Ich brauche (fast) keine Beratung und kaufe daher i. d. R. eh im Internet. Die einzigen guten Erfahrungen, die ich gemacht habe, waren die bei cyberport.de. Bei den beiden Malen, bei denen ich dort angerufen habe, haben die sich echt Mühe gegeben und nach einiger Zeit zurückgerufen. Und das bei Waren unter 100 EUR.
     
  16. genusx1

    genusx1 Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    Hi
    also ich halte nicht viel von Media Markt, Saturn und Co. Ich war schon des öfteren in solchen Läden und jedesmal kamen nur dumme Kommentar vom Verkäufer, sorry aber es war echt so. Ich wollte mir vor kurzem ein TFT Monitor zulegen und hatte mich schon ein bisschen schlau im Internet gemacht und hab dann einfach mal ein Verkäufer angesprochen. Auf die Frage hin ob der Monitor einen DVI-I, D oder A Anschluss besitzt kam nur ein "Häh?!" zurück. Der konnte damit absolut nix anfangen.
    Oder ich errinnere mich noch an einen andere Situation, da benötigte ich einen USB Controller. Den Unterschied zwischen USB1.1 und 2.0 konnt mir auch keiner beantworten.
    Deswegen mache ich mich lieber immer selber schlau im Internet, Büchern oder Zeitschriften wenn ich irgendetwas neues zulegen möchte. Außerdem sind die Preise im Internet eh meist billiger.
     
  17. arentzen

    arentzen Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    76
    Hallo,

    bei mir ist es auch so, dass cih mich lediglich im Internet / per Fachmagazine informiere oder direkt bei den Herstellern. Leider musste ich bisher die Erfahrung machen, dass Verkäufer selten wissen, wovon sie reden und natürlich gewisse Produkte haben, die sie den Kunden andrehen wollen / müssen. :bse: Darum informiere ich mich vorher und weiß, was ich will.

    In letzter Zeit ist es sogar so, dass ich gar nicht mehr im Laden kaufe, sondern über das WW. Das ist praktischer, Zeit sparender und wenn doch mal was nicht so ist, wie gedacht kann man es dank Fernabsatz wieder retournieren.

    Grüße :jump:
     
  18. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Ich informiere mich auch fast immer selbst im Internet anstatt die Verkäufer selbst mit Fragen zu löchern, die sie doch nur selten kompetent genug beantworten können...
     
  19. elkonsolero

    elkonsolero Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    88
    Ich informiere mich erst immer im Internet und lasse mir dann noch was vom Verkäufer erzählen.
    Bei meinem letzten Kauf in einem relativ kleinen PC-Laden war ich mit der Beratung sehr zufrieden, ich habe aber auch schon Leute erlebt, die gar keine Ahnung hatten. Das scheint immer Glückssache zu sein.
     
  20. 63Andreas

    63Andreas Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    127
    bezüglich der Beratung muss ich sagen, dass ich der Meinung bin, dass eine Kombination normalerweise ganz brauchbar ist. Jedoch nur in Läden in denen auch ein Beratungsiteresse besteht. Bei MediaMarkt % CO (Masse statt Klasse und Geiz ist Geil) ist dies eher nicht der Fall.

    Die Informationen in den Zeitschriften und dem Internet ist als Vorbereitung ganz gut. In der extrem schnelllebigen IT-Zeit sind die Berichte jedoch in aller Regel "veraltet" wenn sie gedruckt werden. Sie sind jedoch extrem brauchbar, um überhaupt zu erkennen, was aktuell angesagt ist. Ich habe es noch nicht geschafft einen PC exakt in der Testausstatung zu erwerben. In aller Regel sind die selben PCs (nach Bezeichnung) dann doch etwas abweichend ausgestattet. Ausnahmen machen hier vielleicht die ganz großen EDV-Herstellen (Dell, HP und CO).

    Außerdem etwas mehr beim Kauf bezahlt, und dann einen Ansprechpartner beim Schrauber um die Ecke ist im Fehlerfall extrem viel Wert.

    in diesem Sinne ein schönes Wochenende aus dem ReinMain Gebiet.
    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen