PC-WELT-Gewinnspiel für alle Foren-Nutzer: Intel oder AMD?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gri, 18. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Ein klares Ja für AMD, obwohl Intel auch nicht schlecht ist
     
  2. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Als ich finde Intel besser. Auch deshalb, weil ich bisher noch keinen AMD - Prozessor hatte. Für Spiele - Freaks soll der AMD mehr Leistung bringen. Aber für normale Büroarbeiten lohnt es sich einen Intel - Prozessor zu kaufen.

    Ich verstehe aber nicht, dieses Gefecht zwischen AMD und Intel.
    Kein Tag vergeht, indem AMD oder Intel versucht den anderen in Geschwindigkeit zu übertreffen. Intel bietet meiner Meinung eine bessere Optionen ( HT - Technologie )

    Deshalb finde ich Intel besser :)
     
  3. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Mein Favorit ist AMD. Allein schon aus dem Grund da sie letztens erst ein neues Produktionswerk in Deutschland errichtet haben. Das muss in diesen Zeiten wohl auch gefördert werden.
     
  4. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    AMD, was bei mir aber keine Glaubens-, sondern eine Geldfrage ist. Im Mittelklassesektor bezahle ich sowohl für den AMD-Prozessor als auch für das MoBo bei vergleichbarer Leistung weniger als bei Intel, was für mich persönlich ausschlaggebend ist.

    Gruß, kuhn73
     
  5. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Ich habe 2 PCs mit AMDs, weil sie einfach günstiger waren als Intel-Komponenten.
    In meinem Notebook werkelt aber auch ein Pentium 4 mobile und ein Slot 1 Pentium ist auch noch als Router im Einsatz.

    Intel oder AMD ist mir eigentlich egal, der preiswertere gewinnt.
     
  6. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Moin :) ,

    bisher hatte ich - unbeabsichtigt - nur PCs, die einen Intel-Prozessor besaßen. Keiner von denen war schlecht oder hat seine Arbeit nicht getan.

    Insofern dürfte sich für einen "Normalanwender" ohne Highendansprüche die große Glaubensfrage erübrigen.

    Aber vielleicht läßt man mich ja demnächst mal mit einem AMD-Prozessor spielen... :rolleyes:

    Gruß,
    Thor :kaffee:
     
  7. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich bin da auch nicht festgelegt. Habe in den letzten 10 Jahren immer zwischen den beiden gewechselt. (Bis auf meinen einen Rechner mit Cyrix-CPU). Ich entscheide immer recht spontan, welcher Hersteller mein Geld bekommt. Je nach Preis-Leistungsverhätnis, Verlustleistung etc.

    Wenn ich jetzt spontan eine Entschidung treffen müsste, würde es wahrscheinlich eine AMD CPU werden.

    Mal sehen, vielleicht gibt es ja schon CELL CPUs, wenn ich wieder aufrüste.... ;)
     
  8. Mordilion

    Mordilion Byte

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    29
    Also ich selbst bin AMD-Fan, weil das Preisleistungs-Verhältnis einfach spitze ist. Intel ist aber von der Leistung her nicht zu verachten, denn wenn es um Video-, Grafik-, Sound-, usw. bearbeitung geht, ist Intel doch die erste Wahl, da es mit dennen einfach bischen flüssiger von der hand geht.

    Also wer einen CPU für Privatgebrauch sucht, ist mit AMD immer super bedient. Der einzige Nachteil bei AMD ist das die CPU's wärmer werden als die Intel-CPU's. Aber wenn man einen guten Kühler hat, ist das auch kein Problem mehr.


    MfG
    Mordi ;)
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Also, ich mache hier wegen dem Ferrari-Shirt mit.

    Dann bin ich mal für AMD.
     
  10. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Das würden viele dir nachmachen, denn die AMD CPU sind
    zur Zeit eine Ecke besser als die Intel CPU. :)

    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_12824230.html?tid1=14943&tid2=0
     
  11. ViP@r

    ViP@r Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    123
    Also ich bevorzuge AMD. Mit Intel hatte ich nur schlechte Erfahrungen, z.B. ein Freund von mir hatte sich einen damals neuen Pentium 4 geholt aber mein Athlon XP 2100+ (war damals schon ein halbes Jahr alt) war bei allen Test schneller und seiner is auf LANs voll oft abgestürzt. Und was ich so in meinem Freundeskreis höre hatten auch viele schlechte Erfahrungen mit Intel.
    Also :bet: AMD:bet: !

    Gruß
    Viper
     
  12. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    291
    "zur Zeit"? Der Artikel ist vom September 2003! Und warum denn in die Ferne schweifen - aktuelle Prozessortests finden Sie doch bei uns. :)
     
  13. Pestido

    Pestido Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    22
    Für mich kommt derzeit nur eine AMD CPU in Frage. Für mich ist es das beste Preis-Leistungsverhältnis, obwohl ich, da ich kaum spiele, einen Leistungsunterschied in der Praxis nicht bemerken kann. Weder Spiele noch Videobearbeitung, also von der Leistung her ist es ziemlich egal.
     
  14. Firebird_MUZ_CH

    Firebird_MUZ_CH ROM

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    1
    Die AMD Prozis haben zurzeit einfach das bessere Preis / Leistungs Verhältnis. :D
     
  15. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Tut mir leid, der Link war nicht für das Forum gedacht. :o
    Wer die zwei Prozessoren vergleichen will, PC-WELT hat beide Prozessoren verglichen. :)

    AMD Athlon 64 X2 3800 :

    http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/prozessoren/116879/

    Intel Pentium 4 Extrem Edition 3,46GHz :

    http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/prozessoren/104266/
     
  16. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Ich bevorzuge derzeit AMD-CPUs. Ich könnte jetzt argumentieren, dass sie mir subjektiv billiger erscheinen und vermutlich weniger Strom brauchen als Intel-Prozessoren. Der wahre Grund aber ist:

    Ich hasse dieses kurze, aber eindringliche Intel-Gedudel, wenn in irgendeiner x-beliebigen Fernsehwerbung ein Rechner mit Intel-CPU beworben wird!

    Schrilles Wochenende!

    Don Jonz
     
  17. Jadawin

    Jadawin Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    34
    Ich nutze lieber Intel-Prozessoren, weil die AMD-Prozessoren mir immer zu heiss werden.
     
  18. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    So isses. Außerdem hat mich mein guter alter AMD1000 noch nie im Stich gelassen..

    EDIT: Achja: ich verzichte auf den Gewinn, habe nichts, wo das Teil reinpasst. Oder kann man damit die Garage beheizen?
     
  19. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Mir ist es weitgehend egal, höchstens mit leichter Tendenz zu AMD – mein jetziger Hauptrechner ist aber noch mit Intel, und Probleme hab ich damit nicht.
     
  20. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Ganz klar AMD

    Mein erster Prozessor war zwar ein Intel, doch seitdem kommen mir nur noch AMD Prozessoren in die Kiste.

    Mit AMD verbinde ich Innovation, Leistung, einen im Vergleich zu Intel geringeren Stromverbrauch und die sich daraus ergebende bessere Kühlbarkeit.

    Mag sein das vor Jahren Intel´s Proziss mal besser waren.
    Doch durch Wahn mehr Leistung fast ausschliesslich durch Erhöhung des inneren Taktes zu erreichen, ist dieser Vorsprung Stück für Stück verloren gegangen. Das war definitiv der falsche Weg. Nicht umsonst gibt es den Spruch, über die Intel Toaster.


    Das es auch anders geht hat meiner Meinung nach AMD, gerade in den letzten Jahren gezeigt.
    Auch in den Bereichen wo Intel früher immer führend war, meine die Befehlserweiterungsätze (SSE, SSE2,usw.) haben sie ihren Vorsprung eingebüsst. Man denke nur mal daran wie lange sie gebraucht haben, um zu erkennen, das die Zukunft auch für Desktop Systeme, im 64 Bit Bereich liegt.

    Wenn ich das alles so bedenke, spricht alles für AMD.
    Auch wenn sie sich mittlerweile leider dem Intel Preisniveau genähert haben.

    Gruss piti22

    PS: Bin schon gespannt auf die rege Diskussion, die sich aus dieser Fragestellung ergeben wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen