PC-WELT-Gewinnspiel für alle Foren-Nutzer: Lügen Sie bei der Registrierung?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MaxMaster, 11. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaxMaster

    MaxMaster Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    92
    -kein Text
     
  2. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Wieso sollte ich lügen ?

    :dagegen:
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Die E-Mailadresse stimmt schon mal.
     
  4. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Na was würde das bringen, bei der Registrierung zu lügen? :confused:

    Rein gar nichts, denn spätestens bei einem allfälligen Gewinn, kommt dann die Wahrheit raus! :aua:
     
  5. Suruga

    Suruga Guest

    ich schreibe einen Namen und eine Mailadresse.
    Alle anderen Fragen,die zur Erstellung eines Profils relevant sind, können durchaus korigiert sein. von Lügen würde ich nicht reden.
     
  6. Weichei

    Weichei Byte

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    50
    Es hängt ja davon ab, wie man lügen definiert. Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber das Weglassen von Informationen wird doch auch schon als Lüge gezählt, oder?

    Wenn dem so sein sollte, habe ich bei Registrierungen schon häufig gelogen. E-Mailadresse und Name sollten für eine Registrierung vollkommen ausreichen, aber zum Beispiel meine Telefonnummer haben die allerwenigsten Seiten. Diese Daten bekommen ausschliesslich Seiten, bei denen ich daran interessiert bin, mit ihnen telefonisch in Kontakt zu treten.
    Gegen Spam-Mails und Post kann man sich relativ gut schützen, in dem man entsprechende Filter angibt und den Rest in den Mülleimer schmeisst, aber wenn das Telefon klingelt und mir jemand Lotto schmackhaft machen möchte, werde ich zum Elch (obwohl es einen riesigen Spaß macht diese Leute zu veräppeln).
    Informationen, die ich herausgebe sind normalerweise nicht gelogen. Mit Ausnahme der Rufnummer.
     
  7. Stoev

    Stoev Guest

    Kann nur für mich sprechen, habe nichts zu verbergen also kann Ich auch Wahrheit gemäß antworten.

    Es gibt aber leider genug schwarze Scharfe auf dieser Welt, die Fremde Daten zu ihren Zwecken missbrauchen, darum sollte man schon sehr misstrauisch sein.

    Wichtig, ist nur das die Firmen oder auch Onlinedienstanbieter vertrauenswürdig wirken..
    Bis jetzt habe Ich noch keinen Nachteil entdeckt, wo Ich bei der Registrierung lügen müsste.

    Wer lügt oder schweigt hat eben was zu verbergen, ob das der Richtige weg ist, bin ich am zweifeln.
     
  8. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Jo aber wenn mann gewisse Einträge leer lässt, ists sicher keine Lüge!
    Aber eventuell hat diese Person was zu Verbergen!
    Naja auch egal, immer noch besser was wegzulassen, als zu Lügen, soviel ist sicher!
     
  9. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Kommt drauf an, wo ich mich wofür registriere. Wenn eine Seite nur fürs Ansehen von ein paar Infos, Antworten, Codeschnipseln etc. eine Registrierung will, gibt's halt nur 'ne temporäre Email-Adresse und keinen Namen oder (falls was in den Feldern drinstehen muss) irgendwas. Wenn ich auch Interesse an Informationen (und damit meine ich relevante Informationen und keine Werbung insb. von "Partnern") habe, kriegen die durchaus meine richtige Adresse und Namen – aber selten meine Telefonnr. und niemals solche Angaben zur "Serviceverbesserung" wie Familienstand, Beschäftigung, Einkommen, Lieblingshundefutter etc. :no:
    Dort, wo man um Werbemails nicht direkt herumkommt – der kostenlosen GMX-Mail-Adresse z.B. – geb ich zwar durchaus auch mal meine Interessensgebiete an (Leerlassen akzeptieren die ja, glaub ich, nicht), aber dass ich den Mails mehr als eine Sekunde Aufmerksamkeit widme, kommt recht selten vor...
    So allgemein: :rolleyes:
    Privatsphäre? Datenschutz? vgl. o.a. "Serviceverbesserungsfragen"...
     
  10. Suruga

    Suruga Guest

    ich nennne das schützen, und zwar meine Privatspähre.
     
  11. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Für Programmregistrierungen habe ich eine extra Mailadresse. Erstaunlicherweise landet dort nur sehr wenig Spam, es scheint also doch so, dass die meisten Firmen sich an ihr Versprechen halten, die Adresse nicht weiter zu geben. Evtl. Werbenewsletter kann man in der Regel mit einer kurzen Abmeldemail abbestellen.
    Ich habe keine Probleme, meinen Namen anzugeben - ist ohnehin ein Allerweltsname.
    Fragen nach Beruf, Einkommen, Hobbies usw. sind fast immer freiwillige Angaben, die ich dann auch verweigere. Werden sie als für die Registrierung notwendig verlangt, ähm, bin ich etwas ungehalten und sie bekommen "eigenartige" Angaben. ;)

    MfG
    Rattiberta
     
  12. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Namen fälsche ich meist, e-mail stimmt, wenn man mir einen key zuschicken will. Andernfalls nehme ich immer die Adresse von jemand, den ich nicht leiden kann :D

    Und jetzt her mit dem gewinn ! :jump:
     
  13. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Es ist doch so, dass fast jeder Online-Shop, bei dem man irgendwann mal etwas bestellen möchte, gleich eine ausführliche Registrierung verlangt. Natürlich mache ich da die entsprechend richtigen Angaben - immerhin sollen die mir ja auch die Ware an die richtige Adresse zusenden. Fragen nach dem Einkommen haben hier aber nichts verloren, wobei ich die auch, je nach Shop, hin und wieder ganz gerne ziemlich wahrheitsgemäß beantworte.

    Man merkt meist schon rein an den Fragen, inwieweit Werbung zu erwarten ist. Deswegen kreuze ich bei gmx natürlich möglichst wenig an und da ist auch mein Einkommen ganz erbärmlich :D Wenn mich aber mein Autohersteller nach einer Zufriedenheitsstudie fragt, beantworte ich gerne alles (ich liebe :bet: mein Auto) .
     
  14. ChampAlf

    ChampAlf Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ich finde auch, um mich zu registrieren nehme ich immer eine alternativ-Adresse ! Ich habe bis dahin immer mehr Spam´s erhalten, seitdem ich eine Adresses nehme, die NUR zur Registrierung dient ! Meine Private Adresse ist auch NUR für Privat ! Ansonsten finde ich, das man nur wissen muss, WOFÜR man sich registriert und was / wer dahinter steckt ! :cool:
     
  15. Stoev

    Stoev Guest

    Das ist der Punkt, seine Eigene Daten nicht weitergeben wollen, aber andere missbrauchen. Muss man dazu noch was sagen ?

    ICH SAGE, DAS IST DIE FRECHHEIT PUR ! ! ! ! ! ! !

    Ich, sage es noch mal, wer die Registrierung nicht möchte oder will, soll es auch sein lassen.

    Wer Angaben freiwillig machen möchte, sollte es auch Ehrlich aufschreiben.

    Das zum Thema Datenschutz
     
  16. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Und noch ein kleiner Spruch am rande:

    Ehrlichkeit währt am längsten! :eek:

    Die hat bis heute noch immer Gestimmt! :D
     
  17. Supremo

    Supremo ROM

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    5
    Also bei mir ist es ganz einfach:

    Bei Registrierungen gebe ich die Informationen, die für den entsprechenden Service notwendig/im Sinne des Erfinders sind wahrheitsgemäß an.

    Auch meine eMail-Adresse gebe ich IMMER wahrheitsgemäß an. Die FunDomains von gmx machens möglich. Mein IncrediMail filtert dann ordentlich die JunkMails raus, die durch den gmx-Filter durch sind (btw: auch die von gmx ;) ), wenn man sie nicht abbestellen kann. Der Vorteil der FunDomain bei gmx ist, dass ich nicht bei jedem Wechsel der Mailadresse das Mailprogramm neu einstellen muss, weil die Mails ja ohnehin in dasselbe Fach laufen, wie die Mails an meine Privatadresse.

    Beim Telefon läuft es ähnlich (ISDN machts möglich), wobei ich noch nie (!) meine Nummer wechseln oder stummschalten musste.

    Faxnummern gebe ich NIE an. Kann ja auch keiner verlangen, da mn ja kein Fax haben könnte. Kosten, die einem durch die Faxe entstehen, sollte man nicht verachten und diese Faxversender sind nicht tot zu kriegen.

    Das einzige, wo ichs mit der Wahrheit nicht so genau nehme, sind die Interessensangaben (im Rahmen von Registrierungen), die eh nur zur Dosierung von Werbung dienen. Wer sich hier hinsetzt und drei Minuten überlegt, was er wohl am besten ankreuzt, ist selber schuld. Das mach ich nur bei seriösen Umfragen...

    So das wars denn. Bis die Tage
     
  18. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Also wenn ich mich entschließe, mich irgendwo zu registrieren und das Angebot ist es mir wert, habe ich kein Problem meine richtigen Daten anzugeben. Auch in dem Forum benutze ich keinen Nick und eine meiner HP's steht offen im Profil. Grade wenn einen an anderen Leuten etwas liegt und man denen nichts "böses" will, finde ich das eine äußerst vertrauensbildende Maßnahme. Allerdings wenn mich jemand nur aus "niederen" Beweggründen zur Herausgabe meiner Daten auffordert, ist mir das Angebot in der Regel meinen Namen nicht wert und ich registriere mich überhaupt nicht. Wenn es nur um Seriennummern usw. geht, habe ich einfach eine Wergwerfadresse und gut.

    Gruss, Matthias
     
  19. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Also ich hab auch ne e-mail-Adresse, die ich für "unwichtige" (irgendwelche Software installieren oder so) Registrierungen angebe. Die kann dann zugemüllt werden :blabla:, sehe selten nach, überfliege die Absender und lösche dann alles. Für "wichtige" Registrierungen gibts dann die e-mail-Adresse, die täglich auf Nachrichten überprüft wird und wenn erforderlich auch meine "echte" Anschrift. :o
     
  20. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613

    Deine email-Adresse schon :rolleyes: hast auch Post :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen