PC-WELT-Gewinnspiel für alle Foren-Nutzer: Vorsätze fürs Neue Jahr?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Weichei, 30. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Weichei

    Weichei Byte

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    50
    Tja, schwierige Frage. Die Vorsätze sollten ja zumindest so ernst gemeint sein, dass sie den 1.1. überstehen ohne gebrochen zu werden.

    Ich habe für das nächste Jahr zwei Vorsätze:
    - Körpergewicht reduzieren
    - ein guter Vater sein (für meine im April kommende Tochter)

    Die Klassiker, wie aufzuhören zu rauchen, usw. habe ich bereits erfolgreich durch.
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Das finde ich ist ein sehr guter Vorsatz! :spitze:

    Ich habe keine Vorsätze. Wozu auch? Die meisten hält man eh nicht durch und wenn man wirklich was ändern will dann macht man das auch. Dazu braucht man keinen Jahreswechsel :rolleyes:

    Gruß, schwarzm
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Ich nehme mir nichts vor, ich bin viel zu spontan für sowas.. Ich plane lediglich ein paar Reisen und schiebe den Kauf eines Hauses oder Wohnung seit Jahren vor mir her..:D

    @Red. keinen Gewinn bitte.
     
  4. Copiegeil

    Copiegeil Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    75
    Mein guter Vorsatz ist, mir meine Fitness zu erhalten und mich ein wenig weiterzubilden.
    In einem gesunden Körper steckt (hoffentlich:) :) ) ein gesunder Geist. Die Voraussetzungen stimmen ja dann schon.....
     
  5. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Moin,

    mein Vorsatz ist, endlich mit dem Rauchen anzufangen, damit ich mal schnell ein paar Kilo abzunehmen schaffe. Nach all den Lebkuchen der letzten Wochen dringendst von Nöten.

    ;) Thor
     
  6. repper79

    repper79 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    176
    Ich halte nichts von guten Vorsätzen. Man sollte versuchen ständig mich sich selbst zufrieden zu sein. Dafür brauch man keinen Jahreswechsel.
     
  7. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Vorsätze sind dazu da, gebrochen zu werden. Was soll ich mir also selber Frusterlebnisse bescheren? Um etwas zu tun, brauche ich keine Vorsätze, sondern im entscheidenden Augenblick a) die Möglichkeit, b) den Willen und c) die Kraft zur Durchführung.
    @Redaktion: Wie wäre es, wenn Ihr Euch vornehmen würdet, die ausgesetzten Preise hier im Forumsgewinnspiel so auszuwählen, daß nach menschlichem Ermessen die meisten Forumsteilnehmer etwas damit anfangen können? Was soll zum Beispiel jemand mit einem MS-Flightsimulator-Add-On, der nicht einmal das Basisspiel hat? Und der wunderschöne Lüfter, der diese Woche zu gewinnen ist, kann auch nicht jedem eine Freude machen.
    Ansonsten: Macht weiter so. Nur wer viel arbeitet, macht auch viele Fehler. Und diesbezüglich hattet Ihr in der PC-Welt-Redaktion im letzten Jahr einen recht ordentlichen Schnitt.
    Ich wünsche der Redaktion, hier besonders Herrn Dirscherl sowie allen Forumsteilnehmern - auch den im letzten Jahr von mir geschmähten - ein frohes + erfolgreiches 2006!
    pbird
     
  8. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Ich habe mir nichts vorgenommen, außer vielleicht endlich mal "richtig kochen" zu lernen, wenn man das als Vorsatz bezeichnen kann.

    Bei mir läuft alles Tip-Top

    To conclude: Everything all right
     
  9. Lenny K.

    Lenny K. Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    105
    Ich bin der Ansicht, im nächsten Jahr muß alles anders werden. Hier folgt die Liste meiner Vorsätze:

    - Kümmere dich mal um andere Dinge als um den PC. Z.B. um den Laptop.
    - Beschäftige dich mal mit nicht-technischen Themen. Lies mal ein gutes Buch. Z.B. eines über Webdesign.
    - Spreche mit deiner Frau nicht immer über deinen Computer. Sprich mal über ihren.
    - Surfe weniger im Internet. Besuche regelmäßig nur sich stündlich ändernde Seiten wie Google News oder PC-Welt. Die übrigen hast du ja gespeichert und kannst sie jederzeit offline betrachten.
    - Wenn du Freunde besuchst, setze dich nicht gleich an ihren PC. Frage vorher, ob der PC Probleme macht.
    - Rede nicht ungefragt über deinen Computer. Schneide dieses Thema nur an, wenn man dich ausdrücklich gefragt hat: "Wie geht es dir?"
    - Formatiere nicht bei jeder Fehlfunktion des Systems deine Festplatte. Selbstmord ist keine Lösung.
    - Verabschiede dich auch von dem Irrglauben, mit einem stabilen Windows seien alle deine persönlichen Probleme gelöst. Das gelingt nur mit einem stabilen Linux.
    - Sei dir gleichwohl bewußt, daß mit Linux nicht Ungerechtigkeit, Krieg und Leid aus der Welt verbannt werden. Wenigstens solange nicht, bis es dir gelingt, Linux ordentlich zu installieren und den gleichen Komfort zu erhalten wie bei Windows.
    - Überhaupt: Werde ein besserer Mensch! Werde vernünftiger, klüger und endlich erwachsen!

    In diesem Sinne und
    mit den besten Wünschen für das Neue Jahr

    Lenny K.


     
  10. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Ich habe eigentlich keine Vorsätze, weil der "Neujahrsvorsatz an sich" schon zum Scheitern verurteilt ist. Deswegen ist er ja kein Plan, den man umsetzt.
    Meine Pläne 2006:

    - Mein Vordiplom (Priorität 1)
    - freundlicher & zuverlässiger werden (wird schwierig ;-) )
    - Meinen Arbeitsrechner durch den Bau eines Servers entlasten; im Zusammenhang damit:
    - Endlich die Ideen für ein Gehäuse nach meinen Ansprüchen umsetzen (Könnte zu einem Hausbau ausarten ;-) )
    - Ganz allgemein: Weiter auf Linux umsteigen
    - Systemsicherheit erhöhen
    - Nicht wieder (wie letztes und vorletztes Jahr) völlig abgebrannt zu Rock am Ring aufbrechen
    - Die schönste Kellnerin der Welt besuchen (Urlaub)
    - Den Rock'n'Roll weiterhin hochhalten (eher Automatismus als Plan), im Zusammenhang damit:
    - Das Vinyl kaufen, das ich mir in diesem Jahr nicht leisten konnte

    Prost Neujahr!
     
  11. ChampAlf

    ChampAlf Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Gute Vorsätze macht man sich leider jedes Jahr aus neue .... in der Regel kommt es leider immer anders als man denkt !
    Fürs nächste Jahr würde ich es mir wünschen, das sich die wirtschaftliche Lage für alle bessert. Krisen sollten sich schnellstmöglich auflösen.
    Persönlich würde ich mir wünschen, das ich schnell wieder arbeit habe !

    Ich wünsche allen PCWELT-Usern einen guten Rutsch ins neue Jahr ! Dem PCWELT-TEAM auch für nächstes Jahr viele Interessante Weiterentwicklungen !

    2005 ist zu Ende :guckstdu: wollen wir auf das Jahr 2006 hoffen !
     
  12. endanwender

    endanwender Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ich kann mich einigen Vorredner nur anschließen. Da nimmt man sich soviele Sachen zum neuen Jahr vor und was passiert? Rein gar nichts. Irgendwie bekommen ich meine guten Vorsätze für das neue Jahr nie si richtig in die Tat umgesetzt! Aber trotzdem, auch wenn man es nicht öffentlich kund gibt, setzt man sich immer wieder still und heimlich neue Ziele. Mein wichtigster Wunsch wäre wirklich mit dem Rauchen aufzuhören. Irgendwer schrieb, er wünscht sich damit anzufangen, aber davon kann ich nur abraten. Schneller als man denkt, wünscht man sich dann zum neuen Jahr genau das Gegenteil.

    Tja, aber sonst habe ich auch schon so richtig keine weiteren Ziele (es kommt wie es kommt). Ich hoffe das neue Jahr wird ein ebenso erfolgreiches Jahr wie das jetzig scheidende. Ich bin glücklich und zufrieden und werde alles daran setzen, es auch im nächsten Jahr zu erhalten.

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2006.

    Schöne Grüße
    der Endanwender
     
  13. petter

    petter Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    24
    Vorsätze, gibt's wie mam hört ja viele, jedoch habe ich vor diese auch umzusetzen, da wären im Juli ein Triathlon (Schwimmen, Fahrrad, Laufen) und im Oktober ein Marathon (Laufen), von daher bin ich schon im Training und dabei es umzusetzen, jedoch will ich mich in meiner Position als Leiter einer Freiwilligen Organisation (Zivilschutz) stärken. :bet:
     
  14. Kawadetlef

    Kawadetlef ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Um Vorsätze in die Tat umzusetzen benötige ich keinen Jahreswechsel.
    Rauchen aufhören vor acht Monaten.
    Saufen aufhören vor Jahren
    usw.
    Das einzige was zählt ist allein Zufriedenheit und Gesundheit und Beides kann man sich und anderen nur Wünschen.:bussi:

    Bis dahin, habt Euch alle wohl und gesund.
     
  15. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    NEIIIIN !!! Auf keinen Fall das Gewicht reduzieren ! Auf einem schönen runden Papa-Kullebauch schlafen kleine Babys am besten...

    Zum Thema: Vorsätze? Bin doch nicht blöd. Einen davon nicht eingehalten, schon steht man als Volldroddel und Versager da.
    Nix gibts!
    Gibt es eigentlich auch 'schlechte' Vorsätze, wie z.B. "Ich bin ein zu guter Mensch, ich werde mich mal ein bisschen weiter in Richtung 'A*schloch' entwickeln" oder sowas? Bin mal gespannt was jetzt kommt.

    :)
     
  16. hawk4911

    hawk4911 Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2000
    Beiträge:
    150
    Also ich habe keine "guten" Vorsätze. Alles Quatsch.
     
  17. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Gute Vorsätze sind:

    - wie Schall und Rauch
    - Asche im Wind
    - nicht das Papier wert, auf dem sie stehen
    - schneller schmelzend als Eis in der Sonne
    - überflüssig wie ein Kropf
    - pure Illusion
    - Hindernisse für alle Genüsse des Lebens
    - nicht mein Ding :D

    Thor :rolleyes:
     
  18. Hannibal2000

    Hannibal2000 Byte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    8
    Vorsätze fürs neue Jahr? Nö, die halte ich doch nicht ein,also wozu welche machen.
     
  19. wegzeiger

    wegzeiger Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    189
    Wenn ich einen guten Vorsatz habe, setze ich ihn um. Ob es dann gerade Mitternacht, Sommeranfang oder Jahreswechsel ist, interessiert mich nicht.

    Das, was man sich vornehmen sollte, kann man immer verwirklichen. Also ran an den Speck!

    Allen Forenteilnehmern / -innen, allen Redakteuren /innen und anderen Mitarbeitern /-innen der PCW ein gutes, zufriedenstellendes Jahr 2006 gewünscht!

    wegzeiger
     
  20. Ladykracher

    Ladykracher Byte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    13
    Von Magdi Aboul-Kheir
    Das Schöne an Silvester ist, dass man als Mensch reift, dass man wirklich dazulernt und einen gewichtigen Schritt weiterkommt im Leben. Das geht ganz einfach, indem man seine guten Vorsätze mit Bedacht, doch zugleich schonungslos wählt und ihnen dann sofort ab Neujahr mit eiserner Konsequenz für den Rest seines irdischen Daseins treu bleibt. Das ist gar nicht so schwer, wie es klingt, denn man wird reichlich belohnt.

    Vor drei Jahren habe ich mir vorgenommen, mehr auf Figur und Fitness zu achten. Schluss mit dem schwammigen Profil, den immer längeren Gürteln, dem Luftschnappen nach nur wenigen Treppenstufen. Kein Problem! Seitdem laufe ich jeden Morgen um halb sechs 15 Kilometer am Donauufer entlang, stemme zwei Mal wöchentlich Gewichte und ernähre mich vegetarisch-probiotisch-fettarm. Heute sieht Brad Pitt neben mir wie ein schwabbeliger Waldschrat aus, und der nächste New-York-Marathon kann kommen.

    Vor zwei Jahren habe ich mir vorgenommen, keinen Alkohol mehr zu trinken, keinen Tropfen. Schluss mit den Kopfschmerzen, den Erinnerungslücken und dem vielen Altglas. Kein Problem! Wer braucht schon Bier und Wein und Schnaps, wenn er zwischen 24 stillen Wassersorten, Sauerkrautsaft, Mulitvitaminmolke und linksdrehender Ziegenmilch wählen kann. Und den Tag beginne ich ohnehin mit einem schönen Glas Eigenurin.

    Vor einem Jahr habe ich mir vorgenommen, Spanisch zu lernen. No problema! Ich pflege einen regen E-Mail-Kontakt mit Brieffreunden in Alicante und Marbella, parliere fließend mit dem Ober vom spanischen Lokal um die Ecke, und bald werde ich meine Kolumnen selbst ins Spanische übersetzen.

    Meine Frau sagt, nun sollte ich mir vornehmen, nicht mehr zu lügen. Kein Problem? Nun, dann müsste ich zugeben, dass ich zumeist fernsehschauend, biertrinkend und chipsmampfend auf dem Sofa liege, soviel wiege wie noch nie zuvor, der Aufzug mein bester Freund ist, und dass ich außer »Cerveza!« kein Wort Spanisch spreche. Vielleicht sollte ich mir etwas anderes vornehmen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen