PC-WELT-Gewinnspiel für alle Foren-Nutzer: Zufrieden mit Windows?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von andideasmoe, 20. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Ich hab mit XP so gut wie keine Probleme. Eher resultieren die Probleme aus meinem Spieltrieb, sprich Hardware und Software Modifikationen. Ganz anders wars mit allen Dos-basierten Windows Betriebssystemen. *rrrr* Wenn ich daran nur denke, schüttelt es mich noch...
     
  2. Bin mit Windows XP SEHR zufrieden! In Verbindung mit diversen Add-Ons, bspw. CygWin oder VmWare bleiben keine Wünsche offen, was Desktop-Betriebssysteme betrifft.
     
  3. repper79

    repper79 Kbyte

    Ich habe auch Windows XP.
    Bin ganz zufrieden damit. Ich denke als Privatperson hat man auch so gut wie keine Probleme damit.
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    also ich bin mit XP absolut zufrieden. ich hab zwar noch nicht kapiert, wie man gewisse ältere programme zum laufen bringt (mal als beispiel 3dmark99. würde mich mal interessieren, wie das auf meinem jetzigen system abgeht), aber ansonsten ist alles schön.
     
  5. Windows XP?
    :jump: :jump: :bet: :bet: :laola:
    :dafür:
     
  6. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Jo, auf mehreren Geräten läuft hier noch w98se. Das ist handlich, auch von Nicht-MS-Dos-Partitionen aus zugänglich, läßt sich gut einstellen, hab noch kein Gerät gehabt, was darunter nicht zum Arbeiten zu überreden gewesen wäre. Doch, eins spielt nicht mehr richtig mit: Mein alter Durchzug-Scanner! (War aber sowieso unpraktisch bei näherem hingucken)

    Schade eigentlich, daß MS die Unterstützung für w98se eingestellt hat. Aber darüber und über MS hab ich mich ja schon häufiger echauffiert.

    Auf einem Gerät hab ich ein XP. Stabil. Eigentlich ok. Ich weiß nur nicht, was ich machen müßte, wenn da irgendwelche Probs auftauchen sollten. Und NTFS und Nicht-MS-Betriebssystem scheint immer noch was zu sein, was nicht zusammenpaßt. Aber NTFS ist ja nicht gleichzusetzen mit Windows.

    MfG Bassmann
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    w2k ist ein schönes System und vor allem in Büroumgebungen samt Netzwerk und exotischer Hardware unschlagbar. XP (spez. Home) nunja, kann ich mir nur ein Urteil in der Hinsicht erlauben, welche Kunden mit welchem System Probleme haben... - bei w2k geht das im Verhältnis zu XP gegen 0 (noch mal verschärft durch das SP2). Ansonsten ist w98se immer noch das unkomplizierteste für ein Spielchen zwischendurch.

    Gruss, Matthias
     
  9. Ein_Schelm

    Ein_Schelm Kbyte

    Hallo,
    ich arbeite mit Win2K (Büro und Laptop) und WinXP Pro (Rechner Zuhaus).
    Hab mit Beiden Win Produkten keine Probleme. Wenn ich da an Win95 oder 98 denke... :eek:
    Aber das hört ja zum Glück der Vergangenheit an...
     
  10. Windows XP find ich super.
    Ein, zwei kleine Sachen stören vielleicht, aber was soll's.
    Ich frage mich jedenfalls, was bei Longhorn noch groß verbessert werden soll.
     
  11. arentzen

    arentzen Byte

    Hallo,

    Windows erfüllt seinen Dienst - mehr aber auch nicht. Wobei es nicht MS anzulasten ist, dass es ständig Viren etc. gibt und man sich schützen muss. Wird Linux verbreiteter, wird es dort nicht anders sein. Und die Patches ... Nun jam, wer ein so komplexes Programm entwirft, wird es nie fehlerfrei hinbekommen.
    Dennoch arbeite ich parallel mit SuSE Linux 9.2 - es ist sicherer und man kann gut mit ihm arbeiten.

    Grüße
     
  12. Rokke

    Rokke ROM

    Ich bin mit Windows auch zufrieden. Bin dabei seit Win95 :)
    Nun bei XP. Allerdings muss man sagen das WinXP öfters sich selber "abschiesst". So kommt es doch vor das zb Windows gleich nach dem Booten 100% ausgelastet ist/Taskleiste fehlt oder sonstige Fehler bringt. Der Wiederherstellungspunkt klappt leider auch nicht in allen Fällen. Trotz dieser "kleineren" Mängel is mit Windows XP ein sehr stabiles System rausgekommen. Lässt auf mehr hoffen :)
     
  13. Rokke

    Rokke ROM

    Bin zufrieden :)
     
  14. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Ein System ist immer nur so gut (oder schlecht) wie derjenige, der es betreut.
    Da meine Kunden durchgängig Win einsetzten kann ich sagen, daß es zwar noch nicht 100% anwenderfreundlich geworden ist, aber im Laufe der letzten Jahre immerhin deutlich besser.
     
  15. BratHering

    BratHering Megabyte

    seit der einführung der NT technologie, sprich seit WinNT4, Win2K, WinXP, etc. verzeihe ich Microsoft alles :-)
    mit den NT betriebssystemen hatte ich nie wirkliche probleme.

    lediglich die 9x betriebssysteme wie 95, 98, ME waren der frust für mich :-(

    momentan nutze ich WinXPpro sowohl auf einem NoteBook als auch auf einem BareBone und bin super zufrieden :-)

    weiter so M$... :jump: ...Longhorn kann da nur noch besser erden!
     
  16. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Ich bin vollkommen zufrieden (Wenn man von den ständigen updates absieht :D ) mit XP und Windows 2000. Auf einem PC von mit läuft sogar noch windows nt :)
     
  17. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Hab noch was vergessen:
    Wieso gibts den Installer für Windows XP nicht auf USB-Sticks, wäre doch viel praktischer (längere Lebensdauer des Speichermediums)?
     
  18. mike_x

    mike_x Kbyte

    Seit Win95 hatte ich alle Versionen und muss sagen, dass es eigentlich immer besser wurde. :)
    Richtig gut ist meiner Meinung nach Windows 2000. Und wegen der guten Hardwareunterstützung finde ich XP noch etwas besser.
    Was allerdings noch fehlt ist eine besser zu personalisierende Installation. :(
    Ich würde gern das reine Betriebssystem nur mit den von mir ausgesuchten "Features" aufspielen. Dann könnte sich auch niemand mehr über die "Ausnutzung der Quasi-Monopolstellung von MS" aufregen.
    Schließlich würde nur das installiert was der Benutzer vorher ausgesucht hat.
     
  19. oth

    oth Byte

    Ich arbeite parallell mit Windows und Linux. Ich bin mit beiden zufrieden. Der Wartungsaufwand hält sich in etwa die Waage.
     
  20. IcyBelle

    IcyBelle Byte

    Genauso geht's mir auch. Ohne mich würde mein XP Pro wohl einwandfrei laufen. :comprob:

    Das einzige, was ich wirklich ein bissel nervig finde, ist, dass häufig PCMCIA-Karten und manche WLAN/Bluetooth-USB-Sticks den Windows Logo-Test nicht bestehen und die Hersteller aber trotzdem auf der Verpackung schreiben, die Dinger seien für WinXP geeignet. Erst in der Installationsanleitung steht dann, dass man die Windows-Logo-Test-Warnungen ignorieren soll.

    Will sagen: XP ist soweit für mich okay, aber der Windows-Logo-Test nervt. :spitze:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen