PC-WELT-Gewinnspiel für alle Forum-Nutzer: Funk oder Kabel?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich benutze eine Kabeltastatur und eine Funkmaus. Nur selten kommt es vor, dass ich es schaffe, an einem Tag die Akkus der Maus zu leeren.
     
  2. Harry2o

    Harry2o Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    118
    Zum Großteil nutze ich verkabelte Tastaturen und Mäuse, weil sich an den meisten meiner PCs kein wirklicher Vorteil von Funkbedienelementen ergeben würde. Die meisten ortsfesten Geräte sind "festinstalliert", da geht das Kabel auch nicht im Weg um.
    Eine Ausnahme besteht an einem Laptop, an dem ich zwar sowohl das TouchPad nutze aber auch eine Funkmaus, die bequem per kleinem USB-Adapter mit dem Notebook verbunden wird. Für längeres Programmieren ist dies geräte bei mobile Geräten eine echte Hilfe.
     
  3. Firzair

    Firzair Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    46
    Ich benutze eine Funktastatur, aber bevorzuge bei Mäusen die kabelgebundenen, denn denen geht nicht plötzlich der Saft aus.
    Ich hatte früher eine Funkmaus, die ich nach einer 6-stündigen Netzwerksession zugunsten der Kabelmaus entfernt habe, nachdem das dritte paar Akkus leer war.

    Viele Grüße
    Firzair
     
  4. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Bei mir schauts ähnlich aus wie bei Fidel. Tastatur am Kabel, Maus über Funk. Mit der Logitech MX-1000 sind mir die Akkus bisher auch noch nicht leergegangen, und ich war wohl einer der ersten, die sich seinerzeit das Teil zugelegt haben. Davor hatte ich die MX-700 aus dem gleichen Haus, da funktionierte aber irgendwann die Aufladung nicht mehr, trotz Akkuwechsel. Ab und zu benutze ich noch ein UKW-Ansteck-Mikrofon, ansonsten noch WLAN. Soweit meine PC-bezogenen funktechnischen Einrichtungen.
    Sollte ich zufällig Gewinner des Deutschland-Brimboriums werde, so laßt das Zeug gleich bei Euch in der Redaktion in Flammen aufgehen. Dann habt ihr wenigstens das Porto gespart ...
    pbird
     
  5. King_S

    King_S Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    65
    Ich selbst habe ein fast 3 Jahre altes Logitech Cordless Desktop, wobei davon nur die Tastatur angeschlossen ist, da mir bei der Funkmaus (die nicht optisch ist) zu schnell der saft ausgeht. Als Maus ist eine Kabelgebunde PS/2 Maus angeschlossen, der Firma Genius. Diese ist optisch und verrichtet vorzüglich ihre Arbeit ;).
    Bei meiner Funktastatur musste ich bsi vor wenigen Wochen die Batterie nicht wechseln, also ist diese auch recht Stromsparend.
    Generell sind Funksets zu empfehelen, aber bei Mäusen weiß ich nicht, ob sich das lohnt, bei der Batterieentladung.
     
  6. BBraun

    BBraun Guest

    Ich hab ein Laptop, daher benötige ich keine kabellose Tastatur bzw. keine Maus. Und das es WLan hat kann sich ja jeder denken. Kabel ab! Vier Stunden Akkulaufzeit reichen meist vollkommen aus, Danke Samsung :cool:
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Tastatur und Maus sind bei mir verkabelt und das stört mich nicht.
     
  8. Otaku

    Otaku Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    57
    Ich benutze eine Funkmaus mit Akku (wird halt bei Bedarf in die Ladestation gestellt). Tastatur habe ich allerdings nach wie vor eine kabelgebundene, da diese ja im Normalfall nicht bewegt wird. Aber Funkmaus ist 'ne gute Sache... ;)

    Gruss
    Otaku
     
  9. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    In der Firma benutze ich so wie alle anderen auch kabelgebundene Geräte. Zuhause habe ich den (uralten) 'Typhoon Wireless Desktop Design' und der hat mich noch nie im Stich gelassen. Dank einer Maus mit Kugel hält sich der Batterienverbrauch in Grenzen. Ich muß so ca. alles halbe Jahr die 2 AA-Zellen der Tastatur und die 2 AAA-Zellen der Maus tauschen, das wars. DIe Maus ist sicherlich nicht zum Spielen geeignet, da ich aber extrem selten spiele, stört mich das überhaupt nicht.
     
  10. ThomasT

    ThomasT Byte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    10
    Tastatur und Maus nur per Kabel. Nutze die Geräte zum zocken und möchte nicht im Spielen die Akkus tauschen müssen. Daher nur mit Kabel. :)
     
  11. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Mich stören die Kabel weder bei der Maus noch bei der Tastatur (und falls doch, dann höchstens dann, wenn ich mal aufräume und den Tisch abwische). [​IMG]
     
  12. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    Benutze nur kabelgebundene Geräte. Sind einfach zuverlässiger.

    gruß
    thad
     
  13. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Ich hab mich, als ich die Logitech MX1000 bekommen hab (vor 1½ Jahren?), schnell an deren Kabellosigkeit gewöhnt – und da halten die Akkus ja mehrere Tage. Vielleicht ersetze ich die Kabel-Maus an den Testrechnern auch noch (sollte mit dem KVM-Switch ja eigentlich klappen, denke ich), das Kabel stört da schon, weil sie öfter an anderen Stellen liegt...

    Bei der Tastatur tut's auch eine mit Kabel (zumal's die Cherry mit 24 Zehnfach-Makrotasten ja nicht kabellos gibt).
     
  14. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Nachdem sich bei mir binnen kurzer Zeit ein Stapel leerer Batterien angesammlet hat, bin ich wieder auf Kabeltastatur umgestiegen. Auf der Arbeit ist auch eine batteriebetriebene Maus völlig sinnlos, höchstens mit Akku würde gehen. Habe ich aber einen Tennisarm von bekommen. Also auch wieder auf Kabel zurück. Zuhause nutze ich aber eine Akku-Maus, nur sind immer im falschen Moment die Akkus leer :-(
     
  15. Welt'ler

    Welt'ler Byte

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    11
    Bei mir stapeln sich die Funktastaturen/-mäuse - ich nutze nur noch per USB-Kabel. Selbst Logitechs Funkteile sind nicht das Gelbe vom Ei. :baeh:
     
  16. Michael2200

    Michael2200 Byte

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    25
    Ich benutzte Kabelmaus und Kabeltastatur. Funk hab ich mal ausprobiert lief aber nicht sehr stabil teilweise Verbindungsverlust, ausserdem würde es mich nerven, wenn beim spielen auf einmal die Akkus leer wären. Ausserdem stören mich die Kabel eigentlich nicht muss man beim Kauf halt drauf achten, dass die Kabel nicht zu kurz sind.
    MFG
    Michael
     
  17. Blaufisch82

    Blaufisch82 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Ich spare mir die Batterien und benutze nur Kabel
     
  18. Friek

    Friek Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Kabel ist stabilere Verbindung, strahlt nicht so und kostet nicht so viel, man braucht keine neuen batterien oder so und verbraucht nicht so viel strom zudem noch sicherer!

    andererseits hat man eben kein kabel, ob das nun überwiegt?
     
  19. xpitou

    xpitou ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Ich benutze eine Lasermaus von Logitech, und die dazu gehörende Tastatur.

    Mit beiden bin ich sehr zufrieden.

    MfG
    Xpitou
     
  20. mcbeth

    mcbeth Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    70
    Daheim haben wir zwei noname Fucktastaturen und Mäuse. Bei meiner Unordnung auf dem Schreibtisch wäre das Kabel speziell der Maus ständig verheddert oder verklemmt. Im Geschäft gibts leider nur mit Kabel

    gruß

    mcbeth
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen