PC-WELT-Gewinnspiel für alle Forum-Nutzer: GEZ okay?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von iks:p, 20. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iks:p

    iks:p Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    118
    Zuerst zu einem Kommentar einer meiner älteren Kunden:
    Früher kammen die in meine Wohnung um nach Juden zu suchen. Heute kommen die wieder um zu schauen ob ich ein Fernsehgerät versteckt habe...

    GEZ hat 4 Probleme:

    a: Wir haben nix zu Bereden

    b: Es werden auch für alles Mögliche Gebühren eingezogen. Die Würden am liebesten auch jedes Handy belasten. Sogar vom Discounter wollten die Geld in Massen haben

    c: Es sind zu viele Regionale Programme die das Gleiche Senden. Je Bundesland ein Kulturradio, Schlager und POP. Besser ist es für den allgemeinen Geschmack ein Sender für ganz Deutschland zu machen

    d: Wir sind Gezwungen und haben noch die Erlaubniss von EU.
    Es wird auch nicht etwas mehr Werbung gemacht um die Gebühren zu senken.


    Ansonsten gibt es bei den öffentlichen ein gutes Programm. Die Qualität in Ton bei WDR 2 ist top. Im allgemeinen gibt es kein Quatsch und es ist vernüftig.

    Es würde auch keiner was dagegen Sagen wenn es nicht so teuer wäre und wenn es kein Druck geben.

    iksy.P
     
  2. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Das ist ja wohl der größte Humbug, den dein Kunde von sich geben konnte. Mir ist ein GEZ Kontrolleur zigtausend mal lieber, als die Gestapo.

    Vor allem muss ich den Menschen von der GEZ ja nicht ohne weiteres in meine Wohnung lassen.

    Nun zu den gebühren. Ich finde sie für das gebotene in keinster Weise zu hoch. Wenn ich mit meiner Frau ins Kino gehe, ist das teurer. Dazu regelmäßig die neuesten Nachrichten, den ganzen Tag Musik meiner Wahl, was kann man für diese rund 16,00 Euro mehr erwarten?

    Es besteht ja noch nicht einmal die angesprochene Gebührenpflicht. Wenn ich kein Radio und keinen Fernseher besitze, brauche ich auch keine Gebühren bezahlen.
     
  3. landrobber

    landrobber Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    8
    Ich bin zwar eine ganze Weile zu spät dran, aber wenn ich sowas lese, dann geht mir der Hut hoch! :böse:

    Ja, es sei denn, sie kommen gleich mit dem Ordnungshüter. Und die Methoden, mit denen die GEZ schwarze Schafe aufspüren will sind auch nicht sehr fein! Oder wie Leute von denen belästigt werden, obwohl sie ordnungsgemäß die Geräteanzahl angebegeben haben (offensichtlich kann die GEZ nicht glauben, dass in manchen Haushalten tatsächlich kein TV-Gerät vorhanden ist :heilig:)!

    :auslach:
    Na, was bieten denn die öffentlich-rechtlichen schon? "Musik meiner Wahl" :aua: ?????? Arbeiten Sie bei einem Sender oder der GEZ? Anders kann ich mir eine solch unsinnige Aussage nicht erklären! Das einzige, was hier noch interessant ist, sind tatsächlich die Nachrichten - und da bin ich ebenfalls nicht auf die öffentlich-rechtlichen angewiesen! Oh falsch, ich gebe es zu: Hin und wieder, ganz vereinzelt wird doch manchmal noch ein interessantes Programm ausgestrahlt. Allerdings rechtfertigt das in keinster Weise die Höhe der Gebühren!!

    Das hat sich inzwischen ja auch als falsch erwiesen! Sämtliche Ihrer Aussagen zu diesem Thema, mein(e) liebe(r) Herr(Frau) EBehrmann, halte ich für ziemlich spießig ( - und wahrscheinlich freuen Sie sich jetzt sogar noch über die zusätzliche Gebühr für Handy, Navisystem und PC?!). Wunderbar, schreiben Sie doch bitte an die Sender, dass sie nach Möglichkeit noch mehr Musikantenstadel (o.ä. :kotz:) bringen :aua: ...

    Ach noch was: Wenn Sie mit Ihrer Frau ins Kino gehen, dann ist das zwar teurer, aber Sie können sehen, was Sie wollen! Oder bezahlen Sie im Restaurant auch für nicht bestellte (verzehrte) Speisen u. Getränke, nur weil vor Ihnen Besteck liegt, mit dem Sie ja hätten essen können?! :aua:

    Wenn die ö/r. Sender ihr Angebot verschlüsseln und erst gegen Gebühr wieder freischalten würde - ich wäre äußerst gespannt, ob Sie auch dann noch so patriotisch wären!? Bei gleichbleibendem Angebot (vom heutigen Stand - Dez. 06) könnten die Sender einpacken, bevor eine Sendung ausgestrahlt worden wäre!

    :böse: In meinen Augen sieht es so aus:
    Die GEZ ist ein Abzockerverein erster Güte!!!! :böse:

    Und hier nochmal ganz unmissverständlich:
    :dagegen::dagegen::dagegen::dagegen::dagegen:
     
  4. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    @landrobber

    Oh Mann, das hat mir so gut getan, dass ich`s gleich 3 mal gelesen habe.
     
  5. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    @ landrobber
    Du hast Recht, es tut in den Augen weh, wenn ich dein Geschreibsel lese.

    Ich meine, alleine heute und morgen Abend der Film im ersten ist wieder die gebühren für einen Monat Wert.

    Und auf PC sind nur dann Gebühren Fällig, wenn ich bisher nicht einmal ein Radiogerät angemeldet hatte. aber das wurde schon in x Fäden zur genüge durchgekaut.

    Allerdings, jedem recht machen kann man es nicht und einige Wenige müssen eventuell zu Unrecht leiden. So ist das nun mal in einer Solidargesellschaft.

    Auch wenn jetzt wieder einige schreien, wir leben nicht in einer Solidargesellschaft, ich sehe es etwas anders.
     
  6. zwilling

    zwilling Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    3.457
    Bist Du so bescheiden, was Deinen Lesestoff angeht? ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen