PC Welt Heft 10/2004 Inhalt

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von ulker, 3. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ulker

    ulker ROM

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    1
    Ich habe den Einduck Sie wollen Ihre Leser zu LINUX-Anwendern umerziehen.
    Ich habe mir Ihre Zeitschrift vor einigen Jahren als Begleiter zu meinem Windows
    Betriebssytem(en) ausgesucht und war bis vor kurzem zufrieden. Nun setzen Sie das
    Schwergewicht immer häufiger auf Linux. Im Gegensatz zu dem Käufer am Kiosk, der
    auf der Titelseite die Ankündigung lesen kann ?Zwei Heft Cds: SP2 und Linux? und
    dann entscheiden kann, ob er die Zeitschrift kauft, hat der Abonnent keine
    Wahlmöglichkeit, außer der Kündigung.
    Ich bin kein Linux-Anwender und will auch keiner werden. Die Knoppix CD bringt
    mir also garnichts !

    Das Service-Pack 2, das Sie beigelegt haben, kann man auch von Microsoft kostenlos
    beziehen (und hat auch für Sie sicher keine Zusatzkosten verursacht), außerdem hatte
    ich SP2 schon längst vom Internet geladen.
    Wenn Sie schon LINUX den Anwendern näher bringen möchten, so sollten Sie solche
    INFOS (oder Cds) zusätzlich beilegen, aber nicht einfach dafür die WINDOWS-
    Informationen/Dateien weglassen !
    In dem Heft ist übrigens nirgendwo erwähnt, daß dieses Heft keine Windows-CD mit
    den entsprechenden Dateien enthält, im Gegenteil durch die Überschrift bei den
    Neuvorstellungen auf Seite 40-42 ?pcwelt.de/Heft-CD? nimmt man fälschlich
    zunächst an, die Dateien auf CD zu finden.
    In der Rubrik Heft-CD Ihrer Home-Page findet man dann schließlich den Hinweis, daß
    aus ?Platzgründen? diese Dateien in Heft 10 nicht enthalten sind. Dies ist eine wenig
    stichhaltige Begründung, einerseits wäre auf der SP2-CD noch genügend Platz,
    andererseits wäre es auch möglich gewesen eine Heft DVD zu pressen, dann hätten alle
    Dateien und Infos auf einen einzigen Datenträger gepasst !
    Ich sehe nicht ein, wenn ich schon 4 Euro für das Heft bezahle, daß ich dann noch
    Zusatzkosten für das Downloaden tragen muss.

    ulker :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen