PC-WELT mit Office-2007-CD: Keine Beeinflussung durch Microsoft!

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 30. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Trotzdem hätte man die Verteilung via Heft-CD boykottieren müssen. Das ist der Beginn der Einflussnahme von Microsoft (und vermutlich bald anderen Firmen) in die redaktionelle Arbeit einzugreifen. Nächstes mal heißt es dann schlicht, dass kein Open Source im aktuellen Heft angeboten und darüber berichtet werden darf, etc. blabla. Als Jürgen Klinsmann nur fünf Minuten lang Fotos bei einer Pressekonferenz zulassen wollte waren die Fotografen konsequenter. Sie sind schlicht gegangen. Keiner, der sich halbwegs mit IT beschäftigt und für den Office 2007 interessant sein könnte hat heute noch 56K Modem, sondern schlimmstenfalls DSL 1000. Office 2007 auf Heft-CD. Nicht mehr als ein Werbegag, weil es faktisch keiner braucht, der es sich nicht auch ziehen könnte. Naja: wird genug N00bs geben, die sich deswegen die PC-Welt kauft :aua: Mal, sehe ob ich mir den Artikel zu Office 2007 am Kiosk kurz durchlese.
     
  2. jeeva_k

    jeeva_k Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    173
    ich habe zwar nicht die PC-Welt mit Office 2007 sondern die c't mit selbiger, geärgert habe ich mich nicht, auch nicht, als der c't die 2005er Express Editionen von .NET drinnen waren. eine CD ist immer noch praktischer als ein Download + Brennen.

    Also nicht böse sein, sondern einfach ausprobieren.

    Nicht das jemand meint ich sei Microsoft-Mitarbeiter oder -Fan, ich arbeite auf einem Mac, mit Linux als Dual Boot. aber finde soetwas trotzdem praktisch um Windows auf Parallels vollzumüllen!:)
     
  3. Garfield1973Bln

    Garfield1973Bln Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    13
    ... wäre mir als DVD lieber gewesen.
     
  4. BLUE-SKY

    BLUE-SKY Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    1.332
    Naja Computerbild ist eh so eine Zeitschrift auf die man Getrost verzichten kann, dieses Teletubby Format mag ich nicht, da frag ich mich ist das ne Computerzeitschrift oder ein Magazin für Computerkids. schade um die 3,30 die manche dafür ausgeben. ich denke mal nicht das PC Welt und dessen Journalisten es nötig haben sich von Microsoft auf welche auch immer vorschriften machen lassen zu müssen und sich durch Verträge Knebeln zu lassen. Über den Inhalt des Heftes und der CD bzw. DVD entscheidet wohl immer noch die Redaktion des Verlages.
     
  5. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Bist Du Dir da ganz sicher? Was ist mit denen, die Volumenbegrenzung haben? Meldest Du Dich freiwillig bei Microsoft an, nur um die Beta 2 zu bekommen?
    Auch wenn es DSL-Verträge mittlerweile günstig gibt und CD-Rohline ebenfalls. Nicht jeder hat eine Flaterate (bedingt durch frühere Vertrage mit Volumen- bzw. Zeitbegrenzung). Ich freue mich die Beta 2 auf einer Heft-CD zu finden. Denn erstens muß ich die Datei nicht erst herunterladen. Zudem ist sie bereits praktischerweise auf einer CD. Zweitens brauche ich mich bei Mircosoft (für den Download) nicht zu registrieren. Und drittens reicht mein Freivolumen sowieso nicht aus. Weiterhin erreicht die Beta 2 so evtl. noch mehr Adressaten. Und ein jeder kann am Produkt so mitwirken bzw. Fehler berichten - damit die erste offizielle Version (nahezu) fehlerfrei ist und Kundenwünsche evtl. noch mit einbezogen werden.
     
  6. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Ich weis zwar nicht, ob die PC-Welt direkt nen Key mitliefert, aber das bezweifel ich. die Beta 2 verlangt auch einen Key und dafür musste dich anmelden. Lasse mich aber gerne belehren. Von daher läuft es auf´s Gleiche hinaus.

    Achja: Wer die Beta 2 zum testen will (also richtig will) ist soweit in der IT, dass er keine Volumenbegrenzung hat. Und falls doch: Wer bei den Preisen von eine Volumenbegrenzung oder einen Zeittarif nimmt, dem ist echt nimmer zu helfen.
     
  7. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Ich meinte eher, daß ich mich bereits für den Download bei Mircosoft registrieren muß. Was Du meinst ist die Aktivierung.

    Hallo? richtig gelesen? Ein Volumentarif war mal günstiger als eine Flatrate.
     
  8. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Betonung auf war mal
    Mit dem richtigen Link, den man überall im Internet findet, kann man die Beta 2 vom MS-Server runterladen ohne sich zu registrieren.
    Zudem: Ob man sich für den Download, oder die Aktivierung registrieren muss ist doch das Gleiche. Ohne Key kannste die Software nicht nutzen, oder sehe ich das falsch?
     
  9. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Yep. ;) Ich hab sowas noch. Wollte auch wechseln. Aber 1und1 verlangt dafür 29,95€ Wechselgebühr. :(
    Hab ich noch nicht gesichtet. Will ich auch gar nicht haben.
    Nein, ist es nicht - zumindest wenn es wie bei Windows XP ist. Meine Version ist aktiviert, aber nicht registriert. Da gibt es einen Unterschied!
     
  10. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ich glaube keiner hier muss sich vorschreiben lassen, was er für eine Internetverbindung zu nutzen hat.

    Es ist eben bequemer, einfach zum Kiosk zu latschen und sich die PC-Welt mit Office2007 auf einer separaten CD zu holen, als sich das Teil zu downloaden. Vor allem dann, wenn man sich sowieso regelmäßig die PC-Welt ins Haus holt. Warum also den Service schlecht reden? Man muss ihn ja nicht nutzen und kann die PC-Welt auch einfach im Regal liegen lassen :)

    Auch kann ich den Vorwurf der Einflussnahme überhaupt nicht nachvollziehen, so werden doch auch diverse OpenSource Programme per Heft-CD unters Volk gebracht. Warum dies bei MS-Produkten nicht geschieht ist ja lediglich die Tatsache, dass diese kommerziell sind. Und das ist die Beta2 noch nicht, also kommt sie auf CD ;)

    Aber ich hab das unterschwellige Gefühl, um Tatsachen geht es hier auch gar nicht, eher um eine gewisse (Anti-)Propaganda, die das Leben mancher Nutzer schon sehr auszufüllen scheint ;)
     
  11. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Moin,

    jetzt mal ganz im Ernst:

    - Wer möchte sich ein noch nicht fertiges, ggf. noch heftig verkäfertes Probeprogramm auf seinen Arbeitsrechner ziehen und womöglich so sein eigenes System zerschießen? Wohl dem, der ein zeitnahes Image besitzt! :D

    - Wer möchte ein Programm installieren, das nur über eine Betriebsdauer von etwas über einem 1/2 Jahr verfügen wird?

    - Wer möchte sich ein Programm installieren, das letztlich doch nicht soviel mehr kann, als die bisherigen Varianten? MS hat ganz sicher nicht das Officerad neu erfunden! :no:

    Wo also liegt der Nutzwert, seinen Kunden eine solche Bastelbeta zuzuschustern? Die PC-Welt-Gemeinde als Betatester für MS? Na schönen Dank, wenn ein solcher Konzern es nicht mal schafft, seine Produkte alleine auf Fehlerfreiheit zu testen.

    Und wie wird man es wieder los, wenn es nicht funzt. MS-Programme können da bekanntlich sehr haarsträubend sein.

    Um das zu erfahren, müsste ich also erst den Artikel lesen. Das sieht im Laden zurecht niemand gerne, also erst das Heft kaufen... Beißt sich da gerade die Katze in den Steert? :rolleyes:

    Die Berichterstattung über eine Beta ist verschwendeter Platz und sollte mit längerfristig verwertbaren Informationen gefüllt werden.

    Zu ärgerlich nur, dass über XP und seine Programme schon so ziemlich alles geschrieben wurde, was es zu schreiben gibt. Und das oft genug mehrfach.

    Berichterstattungen über Betaversionen sind etwas für die Internetseiten, eine kurze Information über den Zwischenstand eines vielleicht vielversprechenden (und hoffentlich die Versprechen haltenden) Programms.

    Aber jeder so, wie er mag. Es mögen schließlich alle so...

    MfG
    Thor :kaffee:
     
  12. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Stell Dir einmal jemanden vor, der sehr IT interessiert ist und keine Arbeithat, sich deswegen keine Flatrate leisten kann oder will -- 50 Euro sind viel Geld. Es soll sogar Gegenden in Deutschland geben, wo DSL gar nicht möglich ist, zum Beispiel auf dem Land.

    Es gibt durchaus Interessierte, für die eine solche Heftbeilage Interessant sein könnte. Ich persönlich z.B. kaufe mir gerne Zeitschriften mit ÄHeft DVDs, weil ich keinen DVD-Brenner habe. Das betrifft überwiegend Linux-Distributionen.

    Phil o'Soph
     
  13. Murmeltier

    Murmeltier Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Also ganz so ist es ja nicht, liegt aber wahrscheinlich daran, dass man solche Artikel über Betas nicht liest aber hinterher trotzdem alles angeblich weiß.

    Nur weil du es nicht für nützlich hältst, weil du diese Beta eben nicht willst, heißt das noch lange nicht, dass sie die anderen Leser nicht haben wollen. Und selbst wer die PC-Welt mit MS Office kauft, wird noch lange nicht dazu gezwungen, es auch zu installieren.

    Und weil du das so siehst, muss jeder dieser Meinung sein? Wenn es nicht viele Leser geben würde, die solche Berichte interessieren, dann würden sie über Kurz oder Lang wahrscheinlich auch nicht mehr gedruckt. Denn noch sind es die Leser, die die Arbeitsplätze der Redakteure bezahlen.

     
  14. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Hallo Murmeltier,

    natürlich ist das meine Meinung. Und darf es auch gerne bleiben. Man kann es ja als "Betatest" an der in Kürze erscheinenden PC-Welt sehen. Schont die Nerven und hält den Blutdruck niedrig.

    Soll das doch installieren, wer möchte. Nur: was willst Du damit, wenn Du es nur ein halbes Jahr nutzen kannst? Und wie dann loswerden? IMHO: Spielzeug für IT-Freunde mit leistungstarkem Zweitrechner. Aber kaufen die die PC-Welt? Wer ist die Hauptzielgruppe der Zeitschrift?

    Und: wer hat nicht entweder OpenOffice oder MS-Office ohnehin schon auf seinem Rechner? Man will schließlich mal was aufschreiben, nicht wahr? Und als Spielzeug taugt ein Officeprogramm doch nun wirklich nicht...

    Aber nur zu, für 3,99€ oder 4,99€ einen Datenträger mit heißer Luft mitzubezahlen, macht Dir ja vielleicht Spaß! :D

    Grüße,
    Thor :kaffee:
     
  15. Crow1985

    Crow1985 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    10.608
    Kann es sein das der Bericht von der Computerbild (den trau ichs zumindest zu) ist? :aua:
    Naja seis drum :rolleyes: (über dieses Schmierblatt will ich ma kein Wort verlieren, sprengt die Server Kapazität:rolleyes: )
    weiß nicht was ihr euch so aufregt, wer's installieren will machts und wer es nicht will (dazu gehör ich) lässt es eben (steht doch keiner mit ner Kaschi am PC, oder?:cool: ).
    Ich vertrau da schon der PC-Welt, das se sich nicht beeinflussen lassen. Diesmal haben sie es doch auch nur drauf gemacht, da se sich eines Bauerntricks bedienen konnten.

    Grüße Kristian
     
  16. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    :bet: Microsoft!
     
  17. henXL

    henXL ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    wer's glaubt wird selig ...
    Möglichweise glauben sie es sogar selbst !
     
  18. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Ich denke, dass Millionen Menschen Weltweit ihren Computer mit Office Beta "infizieren" werden. Und dann ausgiebig testen. Völlig kostenlos und sehr sehr intensiv. Ein solcher Massentest würde Microsoft Hunderte Millionen kosten. Also was kann man besser machen - als es Als "Beta" für alle zur Verfügung stellen und dann alle Foren zu durchkämmen um auf die Probleme zu stoßen.
    Dann kann man nachbessern. Dieser "Feldtest" ist kostenlos und spart sogar noch Millionen für Werbung.

    Ich möchte nicht wissen, wieviel Geld die Bild Zeitung erhalten hat um solch eine Schlagzeile zu generieren! Und zwar Geld von Microsoft - damit die solch eine SChlagzeile bringen. Und die Rechnung geht auf. Viel große Computerzeitschriften bringen Werbung und waschen Microsoft sauber: Nein Microsoft ist nicht böse - nein Microsoft beeinflußt die Presse nicht.

    Wer Bill Gats Buch gelesen hat und sein bisheriges Leben sieht, der weis, dass eine Firma Microsoft nicht so primitiv vorgeht.
    Und der Erfolg gibt Microsoft recht.
    Und die Marketingwelle rollt. Egal wie stark das neue Office in der Presse zerissen wird - es wird Microsoft wieder Zig-Milliarden in die Kassen spülen.
    Da haben die Anderen - selbst wenn ihre Programme kostenlos sind und den Bedürfnissen von 99% der Privatanwender und 50% der Firmen - völlig ausreichen würden - werden die Anderen das Nachsehen haben. Gegen diese WErbepower hiflt nur noch mehr Werbepower und da dieses irres Geld kostet - bleibt es wie es ist. MS ist der alleinige Markbeherrscher und die Anderen dürfen Krümel aufheben!

    Gruß
    Thomas
     
  19. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Ich bin grade durch mit dem Office-Artikel in der PC-Welt. Es wird einfach nur die neue Oberfläche vorgestellt und ein wenig zu den möglichen Vor- und Nachteilen gesagt. Der Artikel ist zudem überraschend (angenehm) kurz und hat es nicht mal bis auf den Titel geschafft. Auch der Hinweis auf die CD ist kleiner als der auf das Panini-Sammelbildchen (was soll ich damit oder gibt's da bei ieebähh noch ein paar Euronen für). In der Summe ist das nicht mehr oder weniger Promotion, wie für jede andere Software, die im Heft auftaucht.
     
  20. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Also teilweise wird hier ein richtiger mist zusammengewürfelt.

    zum einen ist die beta eine version die schon mal länger als 10 oder 30 tage läuft, womit sie klar die trials in den zeitschriften abhängt und stellt somit für mich überhaupt keinen grund oder mangel dar.

    zu dem betatest sind viele aufgerufen und dem ruf gefolgt. warum soll man es den usern dann nicht auch so einfach wie möglich machen und die beta in allgemeinen magazinen anbieten? das entspricht den wünschen der user. unbefangen kann dieser nun das neue office testen, welches sehr wohl ein neues gefühl vermittelt.

    beta software findet sich in vielen zeitschriften. ist denn jede software nur werbung? sonst stört sich niemand daran, jedoch in zusammenhang mit dem namen microsoft ist es wohl ein verbrechen?

    ich wunder mich über so manchen beitragsschreiber, der Microsoft doch so abgrundtief hasst und doch mit nem windows xp aufläuft. dieser test ist für alle ersteinmal kostenlos und unverbindlich- genau so, wie es die mehrheit eben haben möchte. und das bezieht sich keineswegs nur auf die paar hanseln von pc welt.

    der markt ist groß und genauso groß ist auch das interesse und die anzahl von magazinen, die dieses neue office zum testen mit auf die dvd gebrannt haben.

    @kalweit: da sieht man auch, das pc welt schon lange nicht in der lage ist, überhaupt noch konkrete und objektive berichte zu gestalten. material gibt es genug in der presseabteilung von Microsoft. nur wenn sich ein magazin keine mühe gibt, kann dabei auch nichts herauskommen. beihnahe jeder beitrag hinterlässt den eindruck, als würde er nur zu werbezwecken verfasst. traurig, aber die redaktion will ja nichts ändern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen