PC-WELT Tipp des Tages: Mainboard-Hersteller herausfinden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von pausenclown, 11. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Man gebe die MB Bezeichnung bei google ein und schon ist man schlauer.
     
  2. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    ich werd langsam alt... :heul:
    habe müll erzählt... :aua:
    ich hab meinen bekannte angerufe und es ist das pa-2005.
    mittlerweile findet man sogar bei google einträge, die auf FIC verweisen. ich weiß aber noch, dass das damals nicht der fall war und ich mir nen wolf gesucht habe, um an ein bios-update zu kommen...
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Und diese keine Angabe nimmst Du wohl zum googeln?
     
  4. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Nunja bis zum 486er sind da alle gelistet
    was war das denn? Eins für 386er?
     
  5. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    sorry, mein fehler, ist ein pa-1005, wobei ich es auf der homepage von fic auch nicht mehr finde...
    ist aber auch schon ein weilchen her...
     
  6. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Ach ja? Zumindest tauchts das board bei FIC niergens auf.
    Weder auf dem ftp noch auf den http Seiten.
    Aber vielleicht bin ich ja blind was nicht auszuschließen wäre.
    Hast du mal einen link?
     
  7. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    genau darauf wollte ich hinaus.
    das tool ist nämlich recht praktisch.
    die bezeichnung stimmt übrigens, es fehlt nur leider der hersteller (war nirgendwo zu finden), den ich dann aber ermitteln konnte: FIC
    und ein FIC p-1005 gibt es tatsächlich...
     
  8. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Hört sich nicht nach einer Bezeichnung an. Kann jetzt auch nicht nachvollziehen ob das stimmt und ob das Bios wirklich keine Infos liefert.
    Aber das von der PCW empfohlene Tool wird da sicher was ausgeben. :D
     
  9. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    ein bekannter von mir hatte mal nen pc, da war ein mainboard drin, auf dem war p-1005 aufgedruckt. ansonsten hatte er kein handbuch und auch keine bezeichnung, wie denn nun der hersteller seines komplettrechners heißt...

    und nu?
     
  10. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Beim NB wird es wohl ausreichen zu wissen welches NB man hat

    Mal davon ab wer glaubt schon das diese Software alle Boards kennt?
    Ich denke mal niemand daher auch der rat der PCW mal beim starten schauen was da steht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen