PC-WELT Tool "RPC Patch Checker" in der Version 2.0

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Vyasa, 18. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dupa

    dupa ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    moin und thx für euer tolles tool!!!!!

    ist echt praktisch vor allem wegen der funktion RPC auf Remote Rechnern zu checken!!!!!.

    Leider ist der aktuellste Sicherheitspatch von M$ reine varce.......

    warum ganz einfach:

    1. öffnet eine console -->start->ausführen-> " cmd "

    2. telnet starten von der console aus mit " telnet "

    3. Eine Verbindung aufbauen zb. zum localhost ---> "open 127.0.0.1 135"

    4. wir sind jetzt mit 127.0.0.1 auf port 135 verbunden....... 135 ist für RPC.....

    5. jetzt müsste man nur noch rausfinden mit welcher codefolge man das system crashed..............

    würde mal behaupten das ermöglicht einfache DoS attacken........

    ich persönlich konnte mein eigenes system noch net crashen..... (bin auch kein hacker........) funktioniert auf allen win2000+XP systemen die ich bisher getestet habe und das mit AKTUELLSTEM PATCH SEITENS M$!!!!!!

    wie der gefahr begegnen?????, einfach: linux nutzen statt micky$oft
     
  2. Vyasa

    Vyasa Kbyte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    160
    Nachdem ich mir die Zip-Datei runtergeladen habe, sehe ich eine Datei mit der Endung *.HTA darin. Eine readme.txt oder ähnliches konnte ich nicht finden. Wie installiere ich das Programm z.B. unter Win2000?
     
  3. dupa

    dupa ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    ich muss noch folgendes anmerken:

    ich bin mir nicht sicher welcher dienst angesprochen wird bei der verbindung die ich oben genannt habe hier mal nen auszug aus den M$ COMMON PORTS:

    135 TCP epmap loc-srv DCE endpoint resolution

    135 UDP epmap loc-srv DCE endpoint resolution

    135 TCP Client/Server Communication

    135 TCP+135 UDP DCOM (SCM uses udp/tcp to dynamically assign ports for DCOM)

    135 TCP DHCP Manager

    135 TCP Exchange Administrator

    135 TCP RPC

    quelle: http://www.microsoft.com/technet/tr...indows2000serv/reskit/tcpip/part4/tcpappc.asp

    da ich quasi nen nOOb bin kann ich nicht mit sicherheit sagen mit welchem dieser dienste ich bei der oben genannten methode kommuniziere.....

    ich werde mal mein DCOM patchen und weiter probieren......
     
  4. Vyasa

    Vyasa Kbyte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    160
    Danke für die Info!
     
  5. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher ROM

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4
    Das ganze sollte mit dem "Microsoft HTML Application Host" funktionieren. Das Tool geht sicherlich nur unter WinXP & Win2000.
     
  6. Vyasa

    Vyasa Kbyte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    160
    Wenn ich doppelklicke, werde ich gefragt, welches Programm die HTA-Datei öffnen soll. Was mache ich dann?
     
  7. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Einfach doppelklicken. Das Ding ist nicht zum installieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen