PC-WELT Umfrage: Ist Programmieren ein Thema für Sie?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sarkastic_one, 2. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hackie

    Hackie Byte

    So wie das Zwischenergebnis aussieht, klickt wahrscheinlich jeder Webdesigner und Script-Kiddie auf "Vollblut-Programmierer". Meiner Meinung nach reichen dafür aber html und css-Kenntnisse nicht aus. Auch php, mysql, perl, bash, Basic oder Flash machen meiner meinung nach noch keinen Programmierer aus.
    Ich persönlich arbeite regelmässig mit Pascal/Delphi/Kylix, C/C++/C#, Basic/VB/VBA/Access, PHP, Perl, MySQL/Oracle/MSSQL, bash, Windows-Batch und einigen anderen Sprachen und sehe mich deshalb tatsächlich als Vollblut-Programmierer...
     
  2. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Bei der Umfrag sind aber ein paar wenig Abstufungen nach meinen Geschmack.
    Es liegen Welten zwischen einem "Vollblut Programmierer" und einem, der nur "die grundlegenden Kenntnisse" hat.

    Ich zum Bleistift bilde mir ein, dass ich ganz gut Programmieren kann (Java, Delphi, Kommandozeile, etwas C/C++, diverse Script- Makro- und Datenbanksprachen), aber leider habe ich kaum Zeit dazu. Mal ein paar hundert Zeilen Java für irgendein Uni-Labor, mal schnell ein kleines Proggy oder Script, weil es grade keine vernünftige fertige Lösung gibt,... Aber ich bin meilenweit entfernt vom "richtigen Coder".
     
  3. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Erinnert mich frapierend an die "Ich bin sooooo toll"-Umfrage. ;)

    Das Selbstbewusstsein bei den PCW-Lesern muß wirklich ausgeprägt sein. ;)

    So und jetzt schreibe ich schnell ein Script, damit "Programmieren ist nichts für mich." gewinnt :D
     
  4. samot

    samot Byte

    Dem stimme ich voll zu, es scheint aber ein generelles Problem der PC-Welt-Umfragen zu sein. Bei fast allen, an denen ich bisher teilgenommen habe, waren die Antwortmöglichkeiten viel zu grob gefaßt um wirklich treffend zu sein.

    mfg

    Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen