1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

PC zur Video Bearbeitung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von jkallinger, 15. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Was sagt Ihr denn zu dieser Zusammenstellung? Macht das Sinn? Gibts irgendwo noch Potential? Kann ich noch wo sparen, ohne gleich an Leistung zu verlieren?

    Intel P4 3.0 Ghz (800 Mhz FSB)
    875P Neo - FIS2R
    MSI-8929, FX5900U 256 MB
    Soud Blaster Audigy 2 ZS
    Pinnacle Studio Deluxe (brauch ich das überhaupt bei der Grafikkarte??)
    LG Electronics GSA-4081B (DVD Brenner)
    LG Electronics GDR-8161B (DVD ROM)
    2 x 512 MB - Major (DDR 400) - TWIN
    Maxtor DiamondMax Plus 9 160GB Serial ATA (6Y160M0) 2x Raid 0
    Maxtor DiamondMax Plus 9 160GB, 8MB Cache (6Y160P0) - Wecheslplatte für Backups!

    ... also: Eure Kommentare???

    lg
    Jürgen
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    So ist dein System gut gewählt.
    Wenn du diesen Rechner aber zur Videobearbeitung nutzen willst, sprich keine aufwendigen 3D-Spiele spielen willst, ist die Grafikkarte zu überdimensioniert...

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen