PC-Zusammenstellung Beratung erwünscht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von kleiner Prinz, 30. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kleiner Prinz

    kleiner Prinz ROM

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    Ich möchte mir einen neuen Pc kaufen und habe mir nen zusammen stellung gemacht.

    aufgabe des Computers soll sich aufs Spielen beschränken.
    Ich will eigentlich nicht Übertakten also soll err auch ohne genug Leistung bringen.
    Er sollte außerdem Leise sein muss aber kein super Silent PC sein, sollte halt nur nicht das Spielen stören.

    Preis sollte max. 1000 Euro sein.

    So hier erst mal meine Zusammenstellung vllt. könnt ihr mir ja noch verbesserungs vorschläge machen.

    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ 0.09µ SSE3 Sockel-939 boxed, 2.00GHz, 512kB Cache ~ 140 Euro

    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium, nForce4 SLI (dual PC3200 DDR) ~ 130Euro

    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C) ~ 75 Euro

    Grafikkarte:
    Sapphire Hybrid Radeon X800 GTO², 256MB GDDR3, DVI, TV-out, PCIe, bulk/lite retail ~ 170 Euro

    Netzteil:
    be quiet Blackline P5 470W ATX 2.0 ~ 85 Euro

    Sontiges:
    Thermaltake Soprano VB1000BNS, Midi-Tower schwarz (ohne Netzteil) ~ 70 Euro
    BenQ DW1655 schwarz bulk ~ 45 Euro
    Belinea 101720, 17", 1280x1024, analog/digital, Audio (111747) ~ 230 Euro

    Summe: 945 €

    Ram habe ich noch von meinem alten Pc.
    Also über ratschläge , ob einzelne Produkte nicht so gut sind oder ob sie nicht mit anderen so gut funktionieren würde ich mich freuen.

    MfG
    kleiner Prinz
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    hi, also zum Übertakten solltest du dir mal folgendes überlegen:

    DFI Lanparty nf4 Ultra D
    AMD X2 3800+

    Als HDD keine Samsung nehmen, lieber ne Seagate.
    Ausserdem brauchst du einen Sehr leistungsfähigen Kühler, würde hier das Monster von Zalman nehmen, den CNPS 9500LED, habe ich selber, hält meinen A64 3000+@2600Mhz @ 1,52V unter last auf 42 Grad.

    Was für RAM hast du?
     
  3. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Die Grafikkarte hat ein sehr schlechtes Preis/Leistungs verhältnis. Die freischaltbarkeit ändert auch nichts daran, weil es bereits die X850XT für ~180€ gibt ... die hat 16 pipes und nen höheren takt. Außerdem verliert man die Garantie beim freischalten ...

    @FlipFlop:

    Er gab als Maximalbudget 1000€ an und da schlägst du ihm einen 130€ teurere CPU vor? Und noch 40€ für nen neuen Kühler?

    Naja, ich würde es dabei belassen, aber eventuell ne bessre CPU wählen, außer du möchtest übertakten. Eine günstige Overclock Alternative beim mainboard ist das epox ep 9npa+ (ca 100€). Und warum wählst du (threadersteller) ein SLI mainboard + ATI Grafikakrte :aua:

    Aber die Preise scheinen mir ein bisschen hoch. Für 75€ sollte man zB schon die 160GB Samsung (ebenfalls sata2) kriegen.

    Wo kaufst du denn? www.mindfactory.de ; www.mix-computer.de ; www.csv-direkt.de sind bewährte online shops.
     
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @Alinho:

    weil ein Dual Core nicht das schelchteste wäre. Aber bei einer CPU würde ich mindestens ein A64 3700+ nehmen.

    Das Epox Board ist auch sehr gut, aber hat das DFI den entscheidenen Vorteil,manche Einstellungn erst unter Windows zu laden.

    Bei der Graka stimme ich Alinho bei. Wenn du die Karte auch oC willst, nimm am besten noch den Zalman Vf 700CU oder VF 900CU.
     
  5. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Schön und gut. Trotzdem sprengt es sein Budget.
     
  6. kleiner Prinz

    kleiner Prinz ROM

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    4
    ok
    ich ändere die Grafikkarte zur 850xt.

    Zum mainboard... ich hatte die empfehlung bekommen das die Asus A8N ganz gut seien und Außerdem dass komplett passive gekühlt auch gut sei wegen Lautstärke und mein bisher gewähltes war das einzige was beides hatte.
    Also meine Frage wie wichtig ist das Passive?
    habe auch auch noch die empfelung bekommen das MSI Neo 4 Platinum mir zu holen ist aber auch aktiv.

    @Alinho: ist 160Gb besser als 250GB? oder verstehe ich etwas falsch?.
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich kann aus eigener Erfahung sagen, dass man beim Übertakten nicht unbedingt auf Asus setzten sollte. Diese übervolden, was bei mir einen noch höhren Takt verhindert :aua:
    Das DFI hingegen hat einfach nur Vorteile beim OC. Das gesparte geld inverstiere in einen Vernünftigen Kühler (und größere CPU). Du kannst den Kühler für 6€ passiv machen.

    Alinho hat sicher einen Fehler gemacht. Behalte deine 250GB Platte ;)
     
  8. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Aus irgendeinem unerfindlichen Grund las ich 120GB ;) sorry.

    Kauf dir das epox und mach es passiv ... das DFI ist teuer. Aber wenn du das Geld hast, dann kauf dir das DFI Board. Es gibt aber wichtigere Sachen als ein non plus ultra Übertakter Board. Das gesparte Geld im Vergleich zum DFI Board kannst du zB in ne bessre GraKa stecken.

    @Threadersteller:

    Willst du überhaupt übertakten?

    €

    Zur Festplatte:

    Die Bezeichnung P120 hat mich bisschen durcheinandergebracht ;) ich dachte das wär die Größenangabe.
     
  9. kleiner Prinz

    kleiner Prinz ROM

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    4
    hm.. ich wollte eigentlich nicht übertakten, weil ich nicht soviel ahnung davon habe :) und nicht dann irgend einen scheiß bauen will mit dem neuen PC. Und ich habe auch nicht die muse mich in das thema einzuarbeiten:) .

    Wie ist das? ist das epox grundsatzlich besser als die Asus produkte?
     
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    wenn du nicht übetakten willst, nimm einfach das Gigabyte K8N F9 Ultra. Das ist passiv gekühlt und gut.
    Das gesparte Geld ( ~40€) steckst du in eine Bessere Grafikkarte wie eine 7600GT
     
  11. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Für deine Anforderungen reicht sogar das ASRock Dual Sata2 und damit hättest du auch massig Geld für ne bessere Grafikkarte übrig.

    Oder hast du besondere Ausstattungswünsche? (Anschlüsse, USB2 / Firewire Anzahl?).
     
  12. kleiner Prinz

    kleiner Prinz ROM

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    4
    So,
    ich will mich erst mal herzlich bedanken dafür dass ihr mir weiter geholfen habt.
    ich habe die zusammenstellung noch mal verändert aufgrund eurer Vorschläge und der Anpassung an den Shop wo ich jetzt bestellen will wo es nicht alles gab so dass ich manches austauschen musste.

    Asus A8V-E SE 66,19 €
    Thermaltake Soprano 58,64 €
    Enermax Liberty 87,00 €
    Samsung SP2504C 74,40 €
    AMD Athlon 64 3200+ 144,08 €
    Sapphire Radeon X850XT DVI 170,69 €
    BenQ DW-165 51,84 €

    Gesamtwarenwert: 652,84 €
    inkl. 16% MwSt.: 90,05 €
    Gesamtgewicht der Bestellung: 19,1 kg

    Versandkosten:14,45 €
    Nachnahme Zustellung:4,00 €
    Bestellwert:671,29 €


    Ich kaufe mir den Flachbildschirm, wann anders, weil ich noch einen funktionierenden Monitor habe.
    Also nochmals vielen dank für die Beratung

    MfG
    kleiner Prinz
     
  13. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Verbesserungsvorschläge:

    Beim 3200+ ist der Preisunterschied zwischen Boxed und Tray Variante ziemlich groß. Da kannst du gleich nen tray+bessren Kühler kaufen, und kommst u.U. besser weg.

    Mainboard: Da kannst du auch gleich das ASRock Dual Sata2 kaufen, das ist günstiger ...

    Netzteil:

    Das Tagan easycon 430Watt sollte günstiger sein und hat auch genug power für zukünftige systeme.

    €

    ei welchem shop kaufst du denn?
     
  14. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    das Asus Board ist unsinn. Das Asrock würde ich nur nehmen, wenn er fast kein Geld hat, oder noch ne schnelle AGO Karte hat.
    Hier würde ich das Gigabyte K8N F9 Ultra vorziehen...

    aber ganz ehrlich: ein 17 zoll TFT kostet dich ~260€, da könnteste noch nen Hunderter mehr für die Hardware ausgeben...
     
  15. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Das ASRock Mainboard ist allemal besser als das ASUS und steht dem Gigabyte nur in der Ausstattung nach !

    Also wenn dir die Ausstattung egal ist, dann kauf das ASRock und dafür ne bessre GraKa.

    Ich sag nur: NVidia hat den Chipsatzhersteller ULi nicht umsonst aufgekauft ! ! !
     
  16. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @Alinho: es geht mir auch nicht um den ULI chipstz sondern eher um den untersatz ;).

    Naja also besser als das Asus und das Gigabyte nicht. Das Asus was hier zur debatte steht ist aber halt ein micro ATX mit onbaord Graka und abgespecktem Chipsatz...

    Da Gigabyte hat mehr (nützliche) Ausstattung und läuft dann doch noch ein bisschen besser...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen