PC zusammenstellung für grosse Datenmengen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von chaospc, 6. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chaospc

    chaospc Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    96
    Hallo, ich brauche mal euren rat. Ich bin sehr aktiv im Newsserver Bereich. Ich habe sehr grosse Datenmengen die bewegt werden. 30000 jpg´s oder mehrere 100 Video.rar Dateien sind keine seltenheit. Spielen ist bei mir eher untergeordnet.

    Also der Rechner soll schon etwas halten und soll jetzt schon von der Technik aktuell sein. Also ein Board mit 939 Sockel und eine AMD X2 CPU. 3GB Ram wären nicht schlecht. Eine Grafikkarte schwerpunkt Video und vielleicht mit integrierter DVB-T Lösung.
    Soweit so gut.
    Das Problem ging schon los beim Motherboard. Im test wird immer das MSI Diamond als das Nummer eins Board bezeichnet. Dann heißt es aber wieder, daß das Asus A8n-e den besseren CPU Baustein für den Betrieb der Sata Platten hat. Also welches Board würdet Ihr nehmen? Klar, schneller Zugriff auf die Platten ist wichtig. Wenn ich derzeit 5000 jpg`s verschiebe kriege ich beim zeitverhalten eine Krise.
    Nächste Problem ist dann der Ram. Also verstanden habe ich, das ich maximal 3GB reinsetzen kann weil im oberen Addressbereich einiges belegt ist. OK. Gut. Dann heisst es weiter, das man ab grösser 1GB Ram generell Buffered Module braucht. Ah ha. Erst einmal scheint es ein Problem zu sein Buffered Modul duble Data zu bekommen und die Preise sind anscheinend utopisch. Was ist denn nun richtig? Und welche Ram Module sind zu empfehlen.
    Dann kommt das Thema CPU. Verstanden habe ich das eine X2 Dualcore CPU bei der Videobearbeitung vorteile bringt. Welche AMD X2 CPU aus der angebotenen Palette ist denn die Richtige vom Preis / Leistungs verhältnis?
    Und zuletzt kommt dann noch das Thema Grafikkarte. Die einen sagen, der Chipsatz der Grafikkarte muss zum Chipsatz des Boards passen. Also nehem wir eine 6800 mit 256mb. Die anderen sagen alles Quatsch, nehme eine ATI All in Wonder. Was würdet Ihr empfehlen?

    Danke im voraus

    Chaospc
    :confused:
     
  2. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    4GB Ram sollte kein Problem sein.

    Da du eine integrierte DVB-T Lösung in der GraKa haben willst, wäre eine All-in-Wonder vorzuziehen.

    Welcher X2? Vom PLV dürfte wohl der 3800+ der beste sein.

    Da du viel hinun her verschiebst, wären bei dir vielleicht Raptor-Festplatten gut aufgehoben. Sind die derzeit schnellsten Festplatten für den home-BEreich.

    MSI Diamonds sind eigentlich nur teurer. Das Asus A8N-E ist generell zu empfehlen. Wenn es eher um einen leise Rechner geht, würde ich das Gigabyte GA-K8NF9 Ultra nehmen.
     
  3. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Moin.

    Du brauchst also quasi nur einen Fileserver, wie ich das sehe?
    Tja,...dann rate ich Dir ganz klar zu einer kleineren CPU und einem extra Raid-Controller mit mind. 128MB seperatem RAM.
    Für Dateien hin und herzuverschieben, brauchst Du wirklich keine starke CPU. Oder erstellst Du die Videos auch noch?

    Ich würde Dir eigentlich ja auch SCSI empfehlen, da ist die Auswahl größer und es ist Servermässig immer noch das beste. Zudem gibt es dort die besten und ausgereiftesten Controller.
    Aber die werden Dir wahrscheinlich zu teuer sein.

    Daher: Ein gutes Servermainboard z.B. von Tyan mit einem "echten" Serverchipsatz und eine Medium CPU wie einen Intel 2,8 oder 3 Ghz, bzw. entsprechendes AMD Pendant. Denn bei "normalen" Mainboards gibt es oft Probleme wenn man versucht bis an die max. Speichergrenze zu gehen.
    Dazu einen sepraten RAID-Controller mit extra RAM (gibt es inzw. auch schon für SATA)
    und bei den Platten darauf das Sie wennmöglich NCQ (bei SATA-Platten) unterstützen.
    Die Seagate Barracuda-Serie oder die schon erwähnte Raptor Serie von WD ist durchweg empfehlenswert.

    Gruß

    Trantor
     
  4. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Sorry. Hatte Deinen Text nicht ganz richtig gelesen, daher ein paar kleine Ergänzungen.

    (Wenn Du auf AMD bestehst) ;)
    X2 CPU...die kleinste reicht (X2 3800) oder halt einen Opteron mit Servermainboard (dort sind halt weniger Probleme bei hohem Speicherausbau zu erwarten...ausser das Du halt ECC-RAM nehmen musst)
    Auch bei der Grafikkarte reicht ein günstiges Modell, da Videobearbeitung reines 2D ist. Da reichen auch eine ATI X300 oder eine 9250 bzw. NVidia MX 4000/ FX5200 bzw. sogar eine neuere Onboardgrafik.
    Wichtig ist auf jeden Fall ein seperater Raid-Controller, am besten auch mit eigenem RAM.

    Persönlich würde ich Dir wegen deinem gewünschten 3GB Speicher oder mehr eher zu Intel raten. Dort ist die Auswahl an leistungsstarken Mainboards auch für grosse RAM-Mengen einfach grösser und auch besser abgestimmt.

    Es gibt nur sehr wenige Nvidia-Pro oder AMD-Chipsatz-Boards für Sockel 939, für proffessionelle Ansprüche.
    Hingegen gibt es satt und genug Mainboards für Sockel 775 mit "professionellen" Chipsätzen der Intel 7xxx Serie oder Intel 9xx X Serie.

    Gruß
    Trantor
     
  5. chaospc

    chaospc Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    96
    Erst einmal Danke für die Antworten!

    Hallo Trantor, ich bin sicherlich nicht auf AMD CPU´s fixiert. Welches 775 Board mit welcher cpu wären denn empfehlenswert?

    Chaospc
     
  6. chaospc

    chaospc Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    96
    Eine Frage hätte ich noch - was ist NCQ bei den Festplatten?


    Chaospc
     
  7. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
  8. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Hallo.

    Also. Bei Mainboards würde ich weniger auf den Hersteller an sich achten sondern eher auf den Chipsatz. Da wäre der Intel 955X optimal, da diser bis zu 8 GB DDR2 RAM unterstützt. Bzw. mit Intel 72xx Chipsatz. Dieser wird auch nur von Markenherstellern wie Asus, Gigabyte etc. verbaut da er nicht ganz billig ist. Daher solltest Du die Boardauswahl nach der gewünschten Ausstattung richten. Die Preise pendeln so zwischen 150 - 250€.


    Als Beispiel wären da das
    Intel D955XCS PE4 FSB1066 BTX BOX ~ 240€
    Asus P5MT S775 INTELE7230 ATX ~ 260€
    Asus P5WD2 S775 Intel 955X ~180€
    Gigabyte GA-8I955X ROYAL ~ 190€ (ohne Royal ca. 160€)

    Asus hatte auch eine Deluxe-Version vom P5WD2 draussen mit TV-Karte, weiss aber nicht wie teuer.
    Besonderes am 955X ist, du musst nicht unbedingt gepufferten RAM nehmen, welcher ja, wie du wohl schon gesehen hast, reichlich teuer ist.

    Gruß

    Trantor

    Bei der CPU wären da auch preislich am interessantesten der PIV 640 mit 3,2 Ghz oder der Dual-Core 830 mit je 3 Ghz.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen