1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC-Zusammenstellung für unter 800 Euro

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von froghunter, 25. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. froghunter

    froghunter Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    9
    Hallo Ihr,
    was haltet Ihr den von folgendem Angebot?

    Ich möchte einen PC, mit dem ich auch noch in 5 Jahren arbeiten kann, KEINE Spiele!
    Aber: Mit: Brenner, DVD, LAN, Modem, mind. 60 GB-Festplatte
    Betriebssystem habe ich Windows 2000

    gefunden bei:
    http://www.xenoncomputer.de/xenon/shop/index.htm?xenon_mm8002.htm

    Preis: 769 Euro

    xenon mm8002 / 2000

    mit AMD Athlon XP 2000 +

    ATX Mainboard Elitegroup K7S5A V3, SIS 735 Chipsatz, bis 1 GB Arbeitsspeicher, Steckplätze: 5 x PCI, 1 x AGP, 1 x AMR, UDMA100 Controller, 266 MHz FSB

    AMD Athlon XP Prozessor incl. Kühler (sehr leise)

    256 MB DDR-RAM Arbeitsspeicher, 266 MHz, PC2100

    64 MB AGP Grafikkarte nVidia GeForce 4 MX440, 64 MB DDR-RAM, 256 bit, incl. DVD-Player + TV-Ausgang

    80 GB Festplatte UDMA100, 7200 upm, IBM

    DVD-ROM Laufwerk, 16fach DVD/48fach CD-ROM, BTC-1648

    CD-Brenner LiteOn/BTC, 40fach schreiben, 10fach wiederbeschreiben, 40fach lesen, incl. Brenn-Software

    Diskettenlaufwerk

    Wavetable-Soundsystem VIA AC97

    Lautsprecherboxen 240 Watt, Frequenzbereich 80-20.000 Hz

    56 K Modem, V90, Internet/Online/Fax

    PCI-Netzwerkkarte, 10/100 mbit

    ATX Midi Tower, 350 Watt Netzteil, insgesamt vier große Einschübe, 2 x Front-USB

    PS/2 Tastatur Euro Zeichen

    PS/2 Scroll-Maus

    Anschlüsse: 2 x PS/2, 4 x USB, 2 x seriell, 1 x parallel, Lautsprecher, Midi-Game, Line-In-Out

    Softwarepaket: H+BEDV AntiVirus, StarOffice 5.2 (Office-Paket mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, Bildbearbeitung), WinDVD + PowerDVD (DVD-Player), McAfee Firewall, ZoneAlarm Firewall, Lotus Freelance, Ultimate Paint (Grafikbearbeitung), MP3 + Audio Programme (CD-EX, Zinf-Player, CD-Player, etc.), Mailoffice (Email), Internet-Browser, Faxtalk (Faxprogramm), AdressPlus (Adressverwaltung), BackItUp (Sicherungssoftware), verschiedene Spiele und Windows-Tools.
    [Diese Nachricht wurde von froghunter am 25.11.2002 | 17:22 geändert.]
     
  2. Jan_Jansen

    Jan_Jansen Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    220
    also, daß mainboard ist nicht grade der brüller, bereitet unter umständen viel ärger, eines von msi oder epox wäre besser . das dvd kenn ich nicht, ein toshiba-laufwerk wäre hier besser. grafikkarte dürfte für dich reichen, die festplatte ist ok. beim hauptspreicher dürften es vielleicht 512 mb sein, kommt darauf an, womit du arbeitest. der rest ist soweit ok, nur ist scheinbar kein betriebssystem dabei. die frage ist auch, ob du das software-paket benötigst. wenn du entsprechende software schon hast, bezahlst du hier doppelt. wenn der rechner unter 800 euro kostet, so ist der preis ganz ok.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Klingt soweit ganz brauchbar.
    Ich würde aber gleich 512MB RAM empfehlen, das board ist wählerisch bezüglich Speicher, eine spätere Aufrüstung könnte also Probleme bringen.
    Falls Du auf einen leisen PC wert legst: Als Grafikkarte ist eine Saphire Atlantis Radeon9000 überlegenswert, hat keinen Lüfter drauf.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen