1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Zusammenstellung OK?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Atzaroth, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Atzaroth

    Atzaroth Byte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo, ich habe vor mir in 1 bis 2 Monaten einen neuen Rechner zuzulegen, da mein derzeitiger Rechner nicht mehr ausreicht, aktuelle Spiele zu spielen. Meine momentane Wunschkonfiguration sieht folgendermaßen aus:

    Prozessor:AMD Athlon 64 (San Diego) 3700+ (2,2 Ghz) [289,-]
    RAM: Corsair XMS DIMM 1 GB XL Kit (2-2-2-5) [229,-]
    Mainboard: GigaByte GA-K8NXP-9 [154,-]
    HD: Samsung (250 GB) [109,-]
    GraKa: HIS Excalibur Radeon X850XT IceQ II [399,-]
    Netzteil: Tagan TG480-U15 [99]
    Gehäuse: ???
    Außerdem noch ein DVD-ROM und ein DVD-Brenner (Empfehlung?)

    SUMME: 1442,-

    Die Hauptanforderungen sind folgende:
    EGO-Shoter spiele ich nicht, jedoch möchte ich Spiele wie das bald erscheindende X3 ohne Qualitätseinschränkungen an einem 19' TFT-Monitor (1280x1024 Auflösung) spielen können. Die meiste Zeit (etwa 80%) wird der Rechner jedoch fürs abspielen von MP3 und Textverarbeitung verwendet, später wahscheinlich auch als Videorekorder für DVB-T.

    Außerdem sollte der Rechner möglichst leise sein und unter dem Schreibtisch möglchst nicht mehr höhrbar sein.

    Meine Fragen:
    - Welches Gehäuse und welche Gehäuselüfter würdet ihr empfehlen?
    - Bringt ein RAM-Speicher mit solch kurzen Latenzzeiten was, oder sollte ich lieber zwei langsamere 1-GB Module nehmen?
    - Reicht bei der GraKa auch eine X800 XL?
    - Beim Board bin ich mir ebenfalls nicht sicher: Es sollte natürlich in erster Linie stabil laufen und den NVIDIA nForce4 Ultra Chipsatz besitzen (ich hoffe, dass die HD mit SATA2/300 etwas schneller wird als mit SATA2/150)

    Beim NT warte ich noch auf Testberichte. Wenn die Effizienz ebenso schlecht ist wie bei den anderen Tagans bin ich mir noch nicht sicher, welches ich sonst nehme. Beim Prozessor nehme ich vielleicht auch den Athlon 4000+, falls der Preis noch fällt.

    Mein finanzielles Limit liegt bei etwa 1600,- (max 1700,-) - falls es teurer wird reist mir meine Freundin den Kopf ab :aua:

    Vielleicht ist meine Konfig auch völlig für den A..., da ich mit AMD-Prozessoren und Boards noch keine Erfahrung habe. In diesem Fall wäre ich euch für eine alternative Zusammenstellung dankbar.

    Gruß,
    Atzaroth.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen