PC-Zusammenstellung - Passt das?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Achwassolls, 2. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Tach zusammen,

    Ich leg mir nächstens einen neuen PC zu. Ich hab mich schon mal befasst mit der ganzen Sache und folgende Zusammenstellung gemacht:

    MB GigaByte 8I955X Royal, 955X
    CPU Intel P-IV 650 (3.4GHz),Box, 2MB
    2x Ram Apacer DDR2 1024MB, PC-4300
    Graka GigaByte NX6800GT, 256MB
    2x80 GB Festplatten SATA-2 im Raid0
    PS Spire Rocketeer V, 500W

    Gehäuse und DVD-Laufwerke sind nicht entscheidend. Vorgestellt hab ich mir den BigTower von Gigabyte (Aurora) um genügend Platz zum nachrüsten zu haben. Das 955er-Board hab ich eigentlich nur ausgewählt um eventuell später mal auf DualCore aufrüsten zu können.

    Um Tipps oder so wär ich echt froh


    Hier noch die Stromwerte des Netzteils:

    +3.3V@28A; +5V@45A; +12V@26A; -12V@1.0A; -5V@0.8A; +5VSB@2.5A

    Soll ja scheinbar mehr aussagen als Leistungswerte :)
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    für was sll der rechner denn sein?

    wie hoich is dein bugedt??
     
  3. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Der Rechner brauch ich für Office-Anwendungen wie Bildbearbeitung mit Photoshop, Webdesign und solche Sachen. Wenn ich arbeite hab ich meistens vier oder fünf Hauptprogramme offen und das packt mein aktueller AMD nicht.

    Zudem will ich aber ebenso auch die neuesten Games zocken können weil ein zweiter Zockerpc liegt nicht im Budget.

    Hmm...Budget...ich sag mal so um die 1200 euro für den pc. Absolute Schmerzgrenze für mich.
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Vorschlag:

    CPU: AMD Athlon64 3500+ Venice (tray) ~€ 189
    CPU Kühler: Zalman CNPS7000B AlCu ~€ 32
    Board: GigaByte GA-K8NF Ultra-9 ~€ 109
    RAM: MDT DDR400 2GB Kit ~€ 222
    Netzteil: Tagan TG380-U01 ~€ 59
    Grafik: Sapphire Radeon X800GTO ~€ 199
    Festplatten: 2x Seagate ST3120813AS (120GB S-ATA II) ~€ 164
    Brenner: LG GSA-4165B ~€ 49
    DVD ROM: Toshiba SD-M2012 ~€19

    ... das sind €1042,-
    Kommt noch der Tower dazu und dann hast du ein solides System mit Zukunft, und bezahl- und kühlbar noch dazu! Im Gegensatz zu so manch anderem System, mit manch anderen CPUs von manch anderem großen Hersteller der mit I beginnt... naja ;)
     
  5. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Dann könnt ich mein bestehendes System aufrüsten.

    Hab einen AMD 64 3200+ Venice und dazu ein A8N-SLI Deluxe wobei ich den SLI-Modus nie nachrüsten werde.

    Ich weiss nicht obs an mir liegt aber der PC ist viel zu langsam! Sogar wenn ich nur das nackte XP mit Photoshop draufhab...ich erreich niemals die Performance die ich Gefühlsmässig haben sollte. Deswegen spiel ich mit dem Gedanken, wieder auf Intel umzusteigen.

    Ich bin mir nur noch nicht so schlüssig! AMD ist sicherlich Geräusch- und Temperaturmässig den Intels meilenweit voraus. Raid0 hab ich probiert aber irgendwie beisst sich XP damit!


    Zudem ist der erste Memoryslot defekt (also der A1) und ich kann nur noch die B-Channels nutzen >>neues Board wahrscheinlich.
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Sorry, aber das ist Quatsch. Liste mal dein komplettes System auf...
     
  7. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Also hier meine aktuelle Konfig:

    AMD 64 3200+ Venice
    Asus A8N-SLI
    Asus 6600GT, 128MB
    2 GB RAM DDR-400 Samsung
    2x80 GB SATA2 im RAID0

    Netzteil ist ein BeQuiet mit 370W

    Der PC läuft ersten aber nicht stabil und zweitens zu langsam!
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Also mal davon abgesehen dass das SLI Board überflüssig ist... die Kiste müsste abgehen wie Hund! ;) Wie äußert sich denn "instabil"? Evtl. Hitzeprobleme? Erzähl mal was über die Kühlung!
    Bluescreens? Neustart? Freeze? Fragen über Fragen also... aber das wäre schon schlimm, an dem PC was zu ändern, oder besser gesagt, Geld reinzuhängen!
     
  9. pc-austria

    pc-austria Byte

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    124
    So sehr ich ankeforevers Meinung schätze, ABER
    für die Aufgaben die auchwassolls tätigen will, ist der Intel IMO besser geeignet als der vorgeschlagene AMD 3500.
    AMD ist gut, sehr gut fürs spielen, aber bei der Videobearbeitung hat der P4 650 seine Vorteile gegenüber dem AMD 3500.

    Ich besass vor meinem jetzigen System den AMD 3000

    Beim Videobearbeiten nix als Abstürze und imens lange Zeiten beim rendern.

    Der 650er läuft stabil und vor allem schneeeeeeeeeller.
    Is mal so.

    Von einem Heizwerk merkte ich bisher im Gegensatz zum AMD 3000 beim 650er nix.

    Es gibt auch anderes als spielen.

    Ich betone auch, dass ich hier vom Single Core Prozessor spreche, beim Dual Core liegen mir keine Erkenntnisse vor, aber da sprechen wir auch von einer ganz anderen Preisklasse.

    EDIT: Sorry, habe gerade deine Konfig. gesehen, da ist tauschen ein Blödsinn, in diesem Fall hat anke Recht, nichteinmal ein Tausch auf einen AMD 3500 bringt dir da was, schon gar nicht auf Intel. Meinen obigen Text lösche ich aber trotzdem nicht :cool:
    Ich vermute dein Problem ev. in der Software.
     
  10. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Nein, eigentlich nicht.
    Ein Intel P-IV 650 kostet ca. 270 €. Für ca. 275 bekommt man einen X2 3800+.
    Und bei den DC CPUs liegt AMD vorne.
    Hier
     
  11. pc-austria

    pc-austria Byte

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    124

    Verwechselst du dies nicht mit dem "normalen" AMD 3800

    den X2 3800+ gibts bei geizhals nicht unter 340,--

    Erschwerend kommt dazu, dass die DDR400 dzt. normalerweise teurer sind als die DDR2, Erklärung hierfür habe ich keine.

    Is aber eh egal, bei achwassolls zahlt sich ein Tausch nicht aus, egal ob er hier den X2 3800 den aber noch eher, oder den P4 650 einsetzt, er wird nicht den Geschwindigkeitsvorteil erfahren, denn er will, außer bei seinem System stimmt dzt. irgendetwas nicht, aber da ist überprüfen IMHO billiger. ;)
     
  12. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Also instabil beziehe ich nicht auf die Temperatur...ich hab noch nie genau gemessen aber ich kann nahezu Stundenlang zocken ohne das die CPU richtig heiss wird.

    Instabil insofern dass ich immer diese hässlichen Bluescreens bekomme, den COde aber nicht ausfindig machen kann da der PC frisch bootet :aua:

    Ich hab auch gedacht das die Kiste schnell sein sollte, ist sie aber nicht! Hab jetzt fast 6 Monate gebastelt aber es will einfach nicht so werden wie ich mir das vorstelle. Mein "alter" P4 3,0 GhZ den ich zum Arbeiten im Geschäft hat rechnet sogar schneller!
     
  13. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Nein, den gibts schon für 275 €:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a157457.html

    Wenn überhaupt, dann nur um ein paar Euro.
     
  14. pc-austria

    pc-austria Byte

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    124
     
  15. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Jetzt bin ich ganz verwirrt. Ein Kollege hat mir geraten auf Intel zu wechseln...viele in den Foren raten aber davon ab.

    Leider hab ich momentan die Schnauze gestrichen voll da ich wirklich nur Schereien hatte bis jetzt keine annehmbare Lösung bzw. Leistung gefunden hab.
     
  16. pc-austria

    pc-austria Byte

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    124
    Mein System kannst du ja in der Signatur sehen.

    Hier in diesem Forum wirst du (fast) nie etwas postives über Intel lesen. ;-)

    Ich kann dir nur sagen, dass ich mit meinem jetzigen System sehr zufrieden bin und mich nicht mehr mit Abstürzen etc herumärgern muss.

    Gleichzeitig wiederhole ich aber, dass ich, wenn ich dein System hätte, rein von der Ausgangsbasis und deiner genannten Hardware niemals umgestiegen wäre.

    Bei mir wars nicht nur der Prozi, sondern auch die onboard Grafik und "nur" 512 MB die mich zum Umstieg bewegten.

    Entscheiden musst du selber, die kann dir hier niemand abnehmen.

    Mein System kostete 1199 inzwischen müsste es ja schon um ein paar EUR günstiger geworden sein, ext. Festplatte, TV-Karte kannst nochmals rund EUR 160 wegrechnen.
     
  17. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    so, jetzt beruhigen wir uns alle mal! ;) Wer so ein System hat und einen Euro ausgibt um irgendwas zu ändern, statt den Fehler zu finden, wäre früher hier als *Vollpfosten* bezeichnet worden...
    Also... @Achwassolls:
    Ich geh mal davon aus, du hast WinXP laufen! Du musst ihn erst mal am Neustart hindern, damit du den Bluescreen siehst:
    Rechtsklick "Arbeitsplatz" -> Eigenschaften -> Erweitert -> Starten und wiederherstellen
    Dort den Haken bei "automatisch neustarten" entfernen! Dann bei Bluescreen den Fehlercode aufschreiben! Btw, ist es ein reproduzierbarer Fehler?
     
  18. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Na das mit "Vollpfosten" könnt ich fast gelten lassen :D

    Werd das mit dem Bluescreen mal machen. Reproduzierbar...was zum Henker heisst das?

    Hab leider zuwenig Ahnung von der ganzen Sache :confused:



    Edit: Wärs möglich das das Netzteil Probleme verursacht? Der Bluescreen (den COde muss ich noch ausfindig machen) kommt erst nach eine gewissen Weile und eigentlich nur wenn ich game.
     
  19. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ein reproduzierbarer Fehler kommt "zuverlässig" immer dann, wenn man was bestimmtes macht! Ist das so?
     
  20. Achwassolls

    Achwassolls Byte

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    24
    Also eigentlich nicht wirklich. Der Fehler kommt nur dann wenn ich die CPU auslaste und dies nach einer bestimmten Zeit. Das mit der Zeit kann ich nur rein gefühlsmässig bestimmen. Solange ich keinen Fehlercode habe wird das schwer nachzuvollziehen sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen