1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc133 sdram inkompatibel?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von m-o-p.de, 29. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. m-o-p.de

    m-o-p.de ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich wollte gerade RAM für den Aldi PC von Ostern 2001 kaufen.

    Der Rechner hat das Mainboard Medion MED 2001 (Asus, UDMA-66, Chipsatz: VIA Apollo Pro 133A, Award-BIOS).

    Der Verkäufer bei KM-Elektronik sagte mir aber, alle SDRAM-Bausteine, die ich heute kaufen könne, seien mit dem alten Board inkompatibel.

    Hat sich am Layoutetwas geändert? Welche Spezifikation müssen zu meinem Board kompatible erfüllen?

    Thx!

    Marc-Oliver
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Auszug aus dem genannten Kapitel ...

    512-MB-SDRAM-Module mit 64Mx4-Chips, wie sie vor einer Weile billig als "nur für VIA geeignet" angeboten wurden, sind eigentlich nur in Registered-Ausführung zulässig, unbuffered hingegen nicht - so wundert es kaum, daß der Betrieb dieses Schrotts selbst auf Boards mit VIA-Chipsätzen einem Glücksspiel gleichkam.

    Ich würde statt eines 512 MB Moduls eher 2 x 256 MB einsetzen, um diesen Problemen aus dem Wege zu gehen.
     
  3. m-o-p.de

    m-o-p.de ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für den interessanten Link!

    So ganz schlau bin ich aber daraus noch nicht geworden. Ein angebotener 512MB Speicherriegel hat z.B. Bestückung 64x4.

    Laut der Tabelle von dem Link unterstützt das Board 16,64,128,256MBit.

    Folglich sollte jeder im Handel erhältliche SDRam damit gehen, oder?

    Nachdem der Händler mir die Auskunft gegeben hatte, dass es nicht ginge, dachte ich, mich vage daran zu erinnern, dass evtl. im Zuge von Fertigungsumstellungen die Größe der einzelnen Chips, aus denen sich dann z.B. die 512MB zusammen setzen, geändert wurde und es dadurch von ihm genannte Probleme, welcher Art auch immer (Adressierungsschwierigkeiten? Adressiert der nicht intern?) geben könnte?
    Hat es denn vor kürzerem solch eine Umstellung gegeben?
    Wieviel MBit waren denn 2001 Standard? 32?
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Dann lies mal hier http://dch-faq.de/kap08.html , insbesondere Kapitel 8.6.2 sowie beim weiterführenden Link der ganz unten beim Kapitelende genannt wird, nach.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen