1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC2700 v. Infineon o. PC3200 v. Twinmos?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Vinyard, 3. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vinyard

    Vinyard Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Hallo,

    in dieser Woche will ich noch meinen neuen PC zusammenstellen und bin mir noch nicht sicher auf welchen Speicher ich zurückgreifen soll.

    Folgende Komponenten stehen eigentlich fest:

    MSI K7N2 Delta
    AMD 2600+
    WD 1200 JB
    MSI Geforce 4 4200ti
    Toshiba SD-M 1712
    LiteOn LTR-52246S, 52x/24x/52x

    Tja, aber welchen Speicher jetzt nehmen? Von dem Infineon habe ich bisher eigentlich nur gutes gehört und der soll ja eigentlich auch auf 200 Mhz laufen.

    Sollten bei den nforce2 ultra board auch weiterhin 2 Speichermodule verwendet werden? Wenn ja, reicht dann 2 x 256 oder bringt 2 x 512 noch eine erhebliche Performanceverbesserung?

    Ach, wenn ihr negatives über die oben genannten Bauteile berichten könnt, dann nur her damit, vielleicht lasse ich mich noch umstimmen! ;-)
    Auch wäre es nicht schlecht, wenn ihr im Preis-/Leistungsverhältnis besseres kennt.

    Kühlung:

    Wollte eigentlich mal den EKL 1041, der hier im Forum ja gelobt wird ausprobieren. Allerdings denke ich auch an eine WaKü, da ich aktuell meine Gehäusetemperatur trotz zweier Gehäuselüfter nicht unter 35 - 40 Grad bekommen. Da können doch die herkömmlichen Kühler + Lüfter auch nicht mehr ideal arbeiten oder?

    PS: Sorry, wenn eigentlich nicht alles ins RAM-Forum gehört, aber das war eben meine Hauptfrage! ;-)
     
  2. Vinyard

    Vinyard Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Danke auch nochmal für deine Meinung.

    Das mit der Graka ist halt eine Preis-/Leistungsfrage. Für 102 Euro bekomme ich schon die 4200 ti, die hier auch mächtig überzeugt hat.

    http://www.dark-tweaker.com/msi4200-8.htm

    Ein späterer Tausch ist nicht ausgeschlossen. ;-)
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    wenn der Andreas schon nich, dann wenigstens ich :-)

    Hab bislang 3 Kisten mit dem Twinmos-Ram zusammengeschraubt, alle 3 laufen hervorragend im Dualchannel-Mode, auch mit schärferen Timings wie im SPD. Waren allerdings alles EPOX-Boards, mit MSI weiß ich nicht, wie sie zusammenspielen.

    Aber Epox ist mir sowieso immer lieber wie MSI, allein wegen der Garantieabwicklung.

    Grüße
    Gerd
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bzgl. Gehäuse welche dir eine gute bis sehr gute Kühlung bieten kann ich dir die Chieftec CS-601 oder CS-901 Gehäuse empfehlen.

    Ich habe von diesen beiden Gehäusen, gibts übrigens in den Farben ;) :) :D :( :o und noch viel mehr alle meine Rechner in der Firma ausgerüstet und bin von den Kühlleistungen wirklich begeistert. Alternativ halt das Alu-Gehäuse des CS-601 http://www.arena-chieftec.com/?page=products_show&item=202&k_id=1&language=de , http://www.arena-chieftec.com/?page=products_show&item=201&k_id=1&language=de und http://www.arena-chieftec.com/?page=products_show&item=206&k_id=1&language=de

    Andreas
     
  5. Vinyard

    Vinyard Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Also ich bin in keiner Kategorie der Poweruser, aber ne ordentliche Leistung sollte schon rumkommen.

    Wie auch immer, es wird beim Speicher, genauso wie beim Board wieder eine Frage der Überzeugung sein! ;-)

    Ich bin ja fast in der Versuchung den Twinmos/Winbond zu nehmen, ist auch nur rund 10,- ? pro Baustein teurer.

    Was denkst du bezüglich der Kühlung?
    Warum haben eigentlich die meisten Gehäuse vorne keine bzw. ganz wenige Lüftungsschlitze? Da kann ja der Gehäuselüfter wenig ausrichten, ausser eben die warme Luft Richtung Ausgang treiben.
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bzgl. Infineon siehe mein Posting von heute 17:12 Uhr an dich ...

    ob du mit 512 MB auskommst oder 1 GB brauchst ist von deinen Anwendungen abhängig. Für so}n bischen Office, Internet und hin und wieder Games reichen 512 MB. Machst du Foto-/ Bild- und Musikbearbeitung und spielst reichlich Games da sollten es schon 1 GB sein.
     
  7. Vinyard

    Vinyard Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Also du setzt den Infineon PC2700 CL 2,5 auch unter 200/400 MHZ ein? Und du bist zufrieden damit?

    Oder sollte ich doch lieber dann gleich zukunftsträchtig auf PC3200 setzen?

    Reichen dann 2 x 256 mb aus, oder bringen 2 x 512 mb nochmal deutlich mehr?

    Den Infineon würds z.b. bei http://www.mb-it.de/ sehr günstig geben.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    mag ja sein, in diversen Tests hat das TwinMos RAM ja auch häufig gut abgeschnitten.

    Da ich persönlich keinerlei Erfahrungen mit dem RAM habe, empfehle ich es auch nicht ausdrücklich.

    Andreas
     
  9. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hi,
    der Speicher von Twinmos ist eigentlich auch ganz gut.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich würde dir entweder Infineon oder halt MCI/ MDT RAM empfehlen, lies dir mal diesen Test hierzu durch http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/ddr-sdram_made_in_germany/

    Ich setze beides auch mit 200/ 400 MHZ RAM-Takt ein und kann mich über die Leistungen beider Hersteller absolut nicht beklagen - einfach TOP.

    Andreas

    P.S. Beim nForce wenn irgendwie möglich immer 2 gleiche Riegel eines Herstellers in gleicher Grösse einsetzen um den Dual-Channel Modus betreiben zu können - Performancevorteil von ca. 5-10%.
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Die Zusammenstellung sieht ja lecker aus!:)

    Allerdings würde ich bei der Grafikkarte eine Radeon 9500 Pro nehmen - die hängt die 4200 (und auch sogar eine 4600) in den meisten Disziplinen ab. Zudem hat sie DirectX 9.0.

    Beim RAM würde ich Dir Infineon PC2700 empfehlen - die kannst Du auch mit CL2 laufen lassen. Und das zum günstigen Preis - da kannst Du grad 2 x 512 MB nehmen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen