1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PCChips, ok oder Finger weg?????

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Druxi, 5. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Druxi

    Druxi Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    Hi,

    ich überlege mir gerade ein Bundle via ebay zu ordern. Dort taucht häufig die PcChips-Boards auf.

    Was taugen die denn?

    Soll ich lieber nach Asus, ASRock, Elitegroup oder Gigabyte schielen??

    Gruss
    Druxi
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin :)
    nix...

    ja/nein/nein/ja ;)

    Ebay Bundles sind nicht immer die besten... zeig mal was du da aufgestöbert hast! :)

    PS: Gehört das noch zu deiner Aufrüst-Aktion von letztens?
     
  3. Druxi

    Druxi Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    Also bei ebay geistern einige von den PcChips rum. Da du von denen abräts, hab ich die mal alle gestrichen.

    Nun bleiben noch einige ASRock, die du auch nicht für gerade empfehlenswert hälst.

    hier die paar übrig gebliebenen:

    der CPU Athlon 64 3000+ (NewCastle)
    Kühler von Thermaltake
    512 MB DDram/400 Kingston ValueRam
    269 €

    ASUS P4P800 Deluxe
    Intel Pentium 4 3.0 GHz Prescott 1024kb Cache 800MHz FSB
    512 MB RAM PC400 1 Riegel
    269€

    CPU AMD 3000+ Sempron
    Asrock K7VT4A Pro
    512 MB DDR-RAM PC400
    Arctic Copper Silent 2 TC rev. 2
    149€

    also so wie es aussieht, werde ich wohl oder über doch noch mal 100 € drauflegen müssen für ne neue Festplatte und vielleicht auch noch eine neue Graka. So gesehen könnt ich auch gleich ein komplettes Sys holen. *schwer grübelt*

    Ich klapper dann doch nochmal die verschiedenen Shops durch und dann schaun wir mal was ich mir dann hole.

    Gruss
    Druxi
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ein Netzteil brauchst du auch! ;) Es sei denn du hast eins, aber mit dem von deinem Duron-Viech kommst nicht ganz hin...
    Wenn bei den Bundles was dabeisteht, dass die von Haus aus übertaktet verkauft werden, oder auf Übertaktung getestet sind, lass bloß die Finger davon... Dank deren Übertaktungsversuche hast du keine Garantie auf irgendwas, und die Chancen dass das Zeug die Segel streicht sind hoch! Unbedingt genau durchlesen, und die AGB lesen :)

    Könntest du einen selberbauen, oder macht es dir jemand? Ansonsten kannst dir auch einen bauen lassen, im Laden um die Ecke... Wir stellen hier was zusammen, und wenn du selber basteln möchtest, kannst es online bestellen, oder aber bei deinem Händler, und der soll es dir auch gleich bauen!
    Bei Komplettsystemen muss man auch aufpassen, oft sind gute Sachen drin, aber dafür ein NoName Netzteil oder n mieses Board...
    Was genau hast denn vor mit deiner zukünftigen Kiste? ;)
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    PCChips lötet gern billige CPUs direkt aufs Board und benennt diese Bundles dann mit Fantasienamen, die High-End-CPUs vermuten lassen. Im Allgemeinen recht lahme Krücken. ECS und ASRock sind davon auch nicht weit entfernt.

    Also lieber ein wenig mehr für ein anständiges Board ausgeben und weniger potentiellen Ärger dadurch haben (gilt ebenso fürs Netzteil). Sparen kann man an der CPU.

    Gruß, MagicEye
     
  6. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Moment: Ich hatte mal ein Mobo von PcChips- das war super!
    Stabil etc.
    Langsam war meins auch nicht grad! Gut, vielleicht sind die
    bis heute schlechter geworden, keine ahnung!
     
  7. Druxi

    Druxi Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    hm,

    ich wollt mit dem Rechner ein bissl multimedia, natürlich auch ein bissl zoggen (hab mal nfsu installiert, war interessant, aber nicht spielfähig), surfen und ganz viel Office-Arbeiten für meine Dipl-Arbeit.

    Was ganz wichtig dabei für mich ist, dass ich endlich dieses verdammte ME vom Rechner bekomme. Mittlerweile ist es absolut über.

    Ich möchte wohl ne halbwegs gute Maschine habe.
    1. 2,5 - 3 Ghz
    • min 512 mb ddr
    • 128 mb Grafik
    • sound kann ruhig onboard sein
    • ne neue Festplatte müsste es sein (ich kann ja mal die Geräusche meiner jetzigen Platte aufnehmen und ins Netz stellen *gg*)
    • Netzteil 350 Watt

    Mein altes Gehäuse (ATX-Midi ist es glaub ich) kann ich noch verwenden, genauso wie CD-Brenner, DVD-Laufwerk und Disketten-Laufwerk. Die Seagate wird wohl bald abrauchen und die Maxtor kann noch alles.

    Gruss
    Druxi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen