PCI-Express-Grafikkarten: Lahme Krücken im Test

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Stucki2000, 3. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stucki2000

    Stucki2000 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    96
    Die feinen Herren Mainboard-/Graka-/etc-Entwickler sollen doch mal so langsam einen Zahn zulegen!
    Ich will mir nämlich im November eine neue Kiste zusammenschrauben und hab keinen Bock mir alte oder lahmarschige Bauteile dareinzuknistern :(
     
  2. Flox

    Flox Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    107
    "Die Tests im PC-WELT-Testcenter zeigen: Die neuen PCI-Express-Grafikkarten sind bestenfalls genauso schnell wie AGP-Modelle."

    Und? Hat sich irgendjemand etwas anderes erhofft? Bereits der Spung von AGPx4 auf AGPx8 bringt praktisch Null Performancevorteil. Dass dies bei PCIe gegenüber AGPx8 anders sein würde, hat ja wohl niemand erwartet, oder?

    Gruß, Flox
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Im aktuellen Scaleo (im Mediamarkt erhältlich) ist eine PCI-Express Karte mit X800 XT Grafikchip verbaut! Also was will man mehr?
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ist doch das gleiche wie mit SATA. schicke theoretische 150 MB übertragungsrate auf dem papier und praktisch nicht mal die hälfte.
     
  5. wizard20

    wizard20 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    44
    Die Herrn entwickler können uns alle mal, wenn wir PCIe nicht wollen, dann haben die pech gehabt. Wenn alle weiterhin PCI/AGP Karten kaufen dann wird sich so n scheiß wie PCI-Express und neue Mainboards und neue PC-Gehäuse nicht durchsetzen. Ich hab null bock wegen so nem scheiß mein über jahre hinweg teuer aufgebautes system einfach zu vergessen.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.599
    Man kann auch nur das kaufen, was Angeboten wird.
    Es sei denn, man bevorzugt es, bei ebay Einzelstücke zu Liebhaberpreisen einzukaufen.
    Man kann es auch nicht allen Recht machen. Den einen geht die Entwicklung zu schnell, den anderen zu langsam. Also gibt es eine Leistungsscala von Low-End bis High-End, natürlich mit den ensprechenden Preisen. -deo
     
  7. SnemelC

    SnemelC Byte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Der aktuelle Microstar-Rechner (eigentlich ein Medion/Aldi-PC) aus dem neuen Media-Markt-Prospekt hat ebenfalls eine PCIe x16-Karte (Geforce PCX 5300-Chip)
     
  8. casa73

    casa73 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    198
    Hallo ihr Schlaumeier :D

    Ihr habt Euch aber schon über die eigentlichen Vorteile von PCI-Express, SATA und den diversen neuen Chipsätzen informiert, oder? Viel Spaß in Zukunft mit Euren parallel angeschlossenen Kärtchen und Laufwerken. Am besten das Ganze noch über den schnarchigen 33MHz-PCI-Bus, den ich 1994 (!) schon auf meinem Pentium 60-System hatte! LOL! Vergleicht mal die Performance von GBit-LAN per PCI-Karte und parallel-ATA mit der von den neuen Chipsätzen, bei denen alle Devices seriell direkt angeschlossen sind und sich keine Bandbreite teilen müssen.

    An der Performance der neuen Grafikkarten kann man vielleicht auch erkennen, dass die theoretisch möglichen Übertragungsraten noch überhaupt nicht ausgeschöpft bzw. überhaupt noch gar nicht benötigt werden!

    Just my 2ct.
     
  9. JamesHetfielt

    JamesHetfielt Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    44
    Ich finde, dass das Ganze schon in die richtige Richtung läuft, PCIe und SATA sind einfach notwendig! Was die Hersteller der passenden Hardware, also Grafikkarten oder HDDs, daraus machen, ist 1. eine andere und 2. eine zeitliche Sache. Man kann doch nicht erwarten, dass die Entwicklung von passenden schnellen Grafikkarten und HDDs so schnell geht, dass deren Schnittstellen gerade mal kurz vorher fertiggestellt wurden.

    Mich persönlich kotzt es schon an, dass ich mein RAID-0-System nicht weiter ausbauen kann, weil die Schnittstelle nicht genug hergibt. Bei meinen 2 Platten in RAID-0 hab ich bereits alles ausgeschöpft, würde aber gerne noch 2 Platten zufügen. Dank lahmer Schnittstelle geht das aber nicht bzw. bringt nüscht. Denkt mal drüber nach.
     
  10. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Genau so ist das !

    Das ganze ist Nix anderes als ein Werbe Gack,
    Neue Bez. damit der dumme Kunde denkt,
    das Er was schnelleres hat als vorher,
    aber der alte PC bringt seltsamerweise die Gleiche Leistung, der Kauf war also überflüssig !

    Auf diese weise versucht man den Markt und die Nachfrage anzutreiben.

    ich werde mir vorerst keinen Neunen PC mehr kaufen, i c h b i n d o c h n i c h t B l ö d !

    ein Neuer PC kostet macht viel arbeit weil man alles wieder Neu installeren muß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen