1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PCI Kontroller Ultra100TX2-boot

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von isabella, 12. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. isabella

    isabella ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Hallo Leute,habe Problem mit meinem PCI Kontroller Ultra 100TX2 von Promise,wird beim starten erkannt,ist eingeschaltet(enable),findet dann aber nichts zum booten,sucht Floppy,cdrom,SCSI ab und verlangt dann nach Bootdiskette im Laufwerk A:-Wenn ich das Kabel wieder an den OnBoard-Kontroller hänge Läuft alles wie geschmiert,nur das dann das Bios vom Kontroller (Ultra 100 TX2)nicht läuft und die daran befindliche CD-Rom Laufwerk nur im PIO Modus arbeitet.Kann amn da was machen??Neues Bios für Kontroller usw.Wenn ja WIE????
     
  2. isabella

    isabella ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Hallo Steffen,habe den Link abgesucht,was meinst Du da genau,finde nichts entsprechendes dort
    m.frdl.Gruessen F.Krebs
     
  3. isabella

    isabella ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Hallo Steffenxx
    habe schon alle PCI-Plätze ausprobiert,immer das selbe.frage welcher ist der letzte,der ganz unten oder der neben dem AGP-Steckplatz.Bestimmt der unten?!Oder?
    Ich würde ja mal versuchen ein neues Bios auf den SIS 735 bzw. Ultra 100TX2 aufzuspielen,habe aber damit noch keine Erfahrungen gemacht und traue mich auch nicht so recht ran.
    Gruß Frank
     
  4. isabella

    isabella ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Danke für die Antwort-habe K7S5A drin-habe im Bios schon vieles ausprobiert-Onboard controller abgeschaltet-Firstboot auf alles mögliche gestellt,auch auf SCSI usw. er erkennt ja dann auch alles,meldet die Platten an,schaltet alles durch nur dann beim booten kommt die Meldung boot record not found!?
    Bios vom controller ist alles ok-Platten erscheinen ordnungsgemäß,richtige Reihenfolge ist angegeben,jumper auch richtig gesteckt-ist ja auch klar-onboard läuft ja alles-nur über den controller leider nicht
     
  5. isabella

    isabella ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für die Antwort,aber hilft leider nicht,noch
    mal alles im Detail-2x HDD,3x Laufwerk-in Sytemsteuerung ist der Treiber ordentlich instlliert (winxp TX usw.)Wenn ich die HDD`s an den Controller hänge werden Sie erkannt,(im Bios des Controllers)ordnungsgemaess eingetragen,die Meldung erscheint das der Ultra TX2 enabled ist,und dann kommt erst der Versuch zu booten,erst Floppy,CD-Rom dann SCSI -Folge-no boot record-dann soll ich in A: die bootdiskette einlegen-nicht mit mir-Wenn ich das Verbindungskabel an den onboardcontroller wieder zurückstecke läuft alles bestens,muß dann allerdings ein CD-ROM am TX2 laufen lassen und das wird dann nur im PIO-Modus laufen.Habe die Installanweisungen genau befolgt-BS war schon aufgespielt-erst Treiber install ,dann umstecken.Hat einer eine Idee wie ich das Ding zum Booten vom UltraTX2 kriege.Wäre schön!!
     
  6. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hast du auch den Treiber auf der beiliegenden Diskette installiert b.z w. den Treiber fürs richtige BS ausgewählt?
    Hab den 133 TX2 u. keine Probleme.
    Wieso lässt du die CD Rom LW nicht an deinem onboard Controller u. hängst die HDD\'s an den TX2.
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, unter Troubleshooting gibt es dort eine Menge Tipps.

    MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, der letzte ist der am weitesten vom AGP-Slot entfernte PCI-Slot. Ich kann dir nur noch einmal diesen Link empfehlen : http://www.k7s5a.de.cx

    MfG Steffen
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, das K7S5A ist nicht ganz einfach zu meistern. Ein PCI-IDE-Controller sollte im letzten PCI-Slot sitzen. Schau mal unter http://www.k7s5a.de.cx

    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du ma versucht, die Bootreihenfolge zu ändern ? Stell SCSI auf erstes Bootlaufwerk.
    Was hast du für ein Mainboard ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen