1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PCI16 und CDROM verursachen Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Adi_B, 23. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    Hallo allerseits;
    Auf einem meiner Computer ist das Abspielen von Bildanimationen nicht möglich,
    wenn in diesen digitale Sprache oder Text vorkommen. Es passiert, dass sich der Film aufhängt, oder mehrere Bilder übersprungen werden.
    Auf anderen Computern (alles WIN 98) habe ich diese Probleme nicht.
    Ich habe das gefühl, dass die Festplatte die Sound und Grafikfiles nicht schnell genug bearbeiten kann.
    Leider konnte mir bis jetzt niemand eine mögliche Ursache nennen.
    Das System besitzt selbstverständlich aktuelle Treiber.
     
  2. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    Tja, dies wird}s wohl sein.
    Es ist nämlich keine PCI sondern 16 Bit ISA. An DirectX hab} ich natürlich nicht gedacht. Es waren ja auch Spiel-Animationen.
     
  3. jjabba

    jjabba Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    was fuer ein typ movie und welchen sound ist die animation. aeltere soundcards haben sehr viele probs mit neueren directX,so auch videocards.
     
  4. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    Hallo Steffen;
    Erstmal vielen Dank für Deine Antworten.
    Das B-System ist win98, die Graphikkarte ist eine PCI Diamond 16 MB.
    Systemabstürze habe ich keine.
    Es geht nur um die nicht flüssige Wiedergabe von Animationen, wo gleichzeitig auf die Festplatte , CDROM und Sounkarte zugegriffen wird.
    PS. Ali Chip stimmt schon.
     
  5. Adi_B

    Adi_B Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    Tschuldigung für die späte Antwort.
    Mein System:
    AMD k6/2 300
    Gigabyte Board
    52 CDROM TEAC
    16 Bit orig. Soundblaster
    192 Arbeitspeicher
    20 GByte Seagate
    [Diese Nachricht wurde von Adi_B am 28.05.2002 | 10:07 geändert.]
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo., kannst ja trotzdem mal die Optimierung der Registryeintragungen unter AliAGP austesten. Hast Du Festplatte und CD-ROM an einem IDE-Port ? DMA-Modus ist ja sicherlich aktiviert ? Was für ein Chip hat die Grafikkarte ? Hast Du mal unter DirectX per Diagnose getestet ?MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ein paar Kleinigkeiten wären noch von Interesse : Betroebssystem, Chipsatz auf dem Board und verwendete Grafikkarte. Ich habe einige Rechner mit ALI-Chipsatz und S3-Grafikkarten, die auch bei 3D-Darstellung häufig ausgestiegen sind - eine Anpassung der Registry unter WINDOWS98SE brachte Abhilfe. Ich habe die Registrierung wie hier empfohlen verändert http://people.freenet.de/rolandneumeier/14.html (auch wenn es um TNT2 geht) - seitdem keine Probleme. MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ein paar Angaben zu Deinem System wären nicht schlecht. So grenzt doch jede Vermutung an ein Ratespiel.
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen