1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PCs finden sich nur selbst im Netzwerk?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von mechagodzilla, 7. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mechagodzilla

    mechagodzilla Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2000
    Beiträge:
    170
    Ich habe zwei PCs, beide haben Windows 2000 Professionel installiert. Folgende Einträge habe ich bei TCP/IP: 192.168.0.1 und 192.168.0.2, Subnetmask bei beiden 255.255.255.0 (Gateway etc. keine Einträge). Ich habe die Firewall deaktiviert, ein Crosskabel, die Arbeitsgruppe lautet bei beiden "OEM". Gehe ich auf Netzwerkumgebung usw. findet sich jeder PC in der Arbeitsgruppe nur selbst, anpingen hat keinen Erfolg, wird nichts gefunden.

    Der eine PC hat eine D-Link Netzwerkkarte mit folgenden Einstellungen:
    Early Tx Treshold: 15
    Link Down Power Saving: Disable
    Link Speed/Duplex Mode: Auto Mode
    Network Adress: 192.168.0.1
    Receive Buffer Size: 64K bytes
    Smart Power Saving: Disable
    WakeUp on ARP/PING: Enable
    WakeUp on Link Change: Disable
    WakeUp using APM Mode: Disable

    Der andere PC hat eine integrierte Netzwerkkarte auf dem Asus P4PE Board, die auch im Bios aktiviert ist. Folgende Einstellungen:
    802.1P QOS: Enable
    Flow Control: Enable
    Speed Duplex: Auto
    WakeUp Capabilities: None

    Wo liegt da der Fehler? Ich meine, es ist alles richtig eingestellt, nur gegenseitig finden sich die PCs nicht. Über Hilfe wäre ich sehr denkbar!
     
  2. mechagodzilla

    mechagodzilla Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2000
    Beiträge:
    170
    Das war ein prima Tipp, das hat danach auf Anhieb geklappt. DANKE!! :-)
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das deutet auf eine Fehler auf der physikalischen Ebene hin.Überprüfe mal an den LEDs der Netzwerkkarten, ob Daten fließen.Das Handbuch oder die Readme-Datei zu den Netzwerkkarten müßte Dich darüber informieren können, welche LEDs wie leuchten müßten, wenn Daten übertragen werden.

    franzkat
     
  4. SValmont

    SValmont Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    9
    Als erstes: Wenn man schon nicht anpingen kann, dann liegt das Problem bei TCP/IP nicht beim Windows-File-Sharing (was nicht heißt, dass es da auch ein Problem gibt ;-) ). Also, ich würde vielleicht mal probieren, jeweils die IP-Adresse des anderen Rechners als Gateway einzutragen. Weiß nicht, ob das was bringt, wäre aber vielleicht mal ein Versuch wert. Viel Glück.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen