PDA verliert ständig Daten

Dieses Thema im Forum "Sonstige mobile Geräte" wurde erstellt von david04860, 9. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. david04860

    david04860 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    147
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein PDA (Toshiba) verliert immer nach geringer Zeit an Strom, und schaltet sich demnach aus.
    Wenn ich diesen wieder starte dann sind meine kompletten Daten, die ich auf dem Festspeicher abgespeichert habe wieder verschwunden.

    Ist dieser Vorgang korrekt?

    Sozusagen muß ich den PDA immer mit Strom betreiben, damit der Akku nicht leer geht, damit die Daten nicht verloren gehen.
     
  2. jspeier

    jspeier ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Ist mit Sicherheit nicht korrekt. Hört sich nach einem defekten Akku an. Wenn der Akku keinen Saft mehr liefert (bzw. keinen mehr aufnehmen kann), kommt es im ausgeschaltetem Zustand ruckzuck zum Datenverlust, wenn der PDA nur über flüchtigen Speicher verfügt. Sollte Akku wider Erwarten in Ordnung sein, könnte auch ein Komplettreset helfen (Datensicherung nicht vergessen!). Hat mir bei ähnlichem Problem (Palm) geholfen. Gruß Jörg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen