pdf Dokument nachträglich bearbeiten ?

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Ferdy, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ferdy

    Ferdy ROM

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo pdf-Experten
    Ist es möglich ein pdf Dokument dahingehend zu bearbeiten, um z.B. Schriftarten und -farben zu verändern? Das ursprüngliche Dokument wurde mit Quark Xpress erstellt und das pdf-Dok mit Acrobat Distiller 5.0.5. (Mac) erzeugt. Feue mich auf Eure Ratschläge.

    Bye
    Ferdy
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Mit Adobe Acrobat kannst du das .pdf bearbeiten.
     
  3. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Ja nach *.pdf-file!

    Scanner vorhanden? Eine aktuelle OCR sollte dabei gewesen sein!
    Diese lesen PDF's i.d.R. ein und danach kann das Dokument an Word, StarWriter etc. übergeben werden.

    Funktioniert allerdings nicht immer .... einen Versuch ist es allemal wert!
     
  4. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    @ ign

    Warum sollte Ferdy solche laienhaften Verrenkungen machen, wenn eine Acrobat-Vollversion ja vorhanden ist?

    W.H.
     
  5. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Bitte mal lesen! Da steht nichts davon, dass die Vollversion vorhanden ist, denn sonst hätte Ferdy das sicherlich gewusst. Hier steht, mit welchem Programm das file erzeugt wurde.

    In der Firma haben wir auch einige Lizenzen von Acrobat; dafür habe ich es noch lange nicht zu Hause :rolleyes:
     
  6. Hartmann1

    Hartmann1 Byte

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    72
    Auch mit dem Reader muss man nicht scannen. Mit auswählen und kopieren kann man das Dokument in Word kopieren und dann weiterbearbeiten. Scannen dauert viel zu lange. Den Reader7 gibt es frei zum Download.
    mfg Franziska
     
  7. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Wenn der Ersteller der PDF-Datei das Bearbeiten (Kopieren des Inhaltes oder auch Drucken des Dokumentes) unterbindet, dann ist eine Bearbeitung auf legalem Weg nicht möglich.

    Dann bleibt nur der Screenshot.
     
  8. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hi!
    Soll ja auch keiner! Die OCR benutzen - die lesen PDF's ein! :)
     
  9. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Morjen,
    Ich nutze ELFIMA Notepad / Freeware. :p

    Damit kann man .PDF Dateien erstellen und ändern.

    Manche PDF-Dateien kann man mit dem Gerät aufrufen, manche aber auch nicht. Dann sollte man den Inhalt kopieren, Das Teil aufrufen hineinkopieren und als PDF abspeichern. Beim nächsten Mal klappt der Import.
    Programm gibts

    hier

    Gruß
    Börsenfeger
     
  10. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo!
    Na ja, leider geht es nicht so einfach.

    Das Programm kann keine pdf importieren, die nicht mit dem Programm selbst erstellt wurde.
    Egal, welche pdf ich aufrufe, aus dem Internet oder mit StarOffice / OpenOffice / pdfCreator erzeugte, es erfolgt die Fehlermeldung [pdf-import works only for pdf-files generated with elfima-notepad 1.4.0.or higher.

    Schade, schien ein guter Ansatz zu sein!
     
  11. expatpeter

    expatpeter Kbyte

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    365
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen