Peinlicher Fehler-Brauche einen Tipp

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Bruder Bop, 6. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Hallo!
    Ich habe mir da wohl einen peinlichen Fehler geleistet. Mit dem Programm Ashampoo Uninstaller habe ich(wie es in der Beschreibung empfohlen wurde) einige Schriftarten, von denen ich glaubte, dass ich sie definitiv nicht benötige, gelöscht. Jetzt passierte aber folgendes: Einige Darstellungen von Windows 98 SE sind fehlerhaft. Z.B oben rechts werden die Symbole " X für Schließen" sowie die Symbole für "Wiederherstellen" oder "Minimieren" nicht mehr korrekt angezeigt. Ebenso ist es, wenn man den Rechner herunterfahren will. Dort kann man die Optionen für "Neustart, Herunterfahren, Stand by etc" nicht mehr ankreuzen wie früher. Ich habe ja schon versucht die gelöschten Schriftarten von der Win 98 CD einfach neu zu installieren. Die Schriftarten, die ich dort ausfindig machen konnte, brachten aber keine Änderung. Es muss aber an den gelöschten Schriftarten liegen, denn sonst habe ich nichts verändert. Meine Frage also: Welche Schriftarten o.ä muss ich neu installieren und wo auf der Win 98 CD finde ich die? Microsoft habe ich zwar schon mal gefragt, die Antworten aber nicht. Bin für jeden Tipp dankbar(und weiß, dass ich nie wieder so blauäugig auf die Tipps eines Programms hören sollte:-) )
    Gruß
    Bruder Bop
    [Diese Nachricht wurde von Bruder Bop am 06.10.2002 | 17:48 geändert.]
     
  2. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Danke für den Tipp mit der Website http://www.wintotal.de
    Als ich unter "Suchen" mal den Begriff Marlett eingab, wurde dort genau mein Problem beschrieben und auch, wie man es behebt. Das müsste eigentlich klappen. Mein innigster Dank wird dich(und auch alle anderen, die mir hier Tipps gaben) ewig verfolgen :-) !
     
  3. Cybermat

    Cybermat Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    258
    Bei mir war das System hinterher immer ready für ne komplette Neuist., so was mache ich nicht mehr...
    Ciao
    Cybermat
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Beim Drüberinstallieren bleiben aber auch fehlerhafte Einstellungen unter Umständen erhalten, außerdem gehen dir sämtliche Sicherheitspatches fürs Betriebssystem verloren, die du dir dann erst wieder besorgen musst. Für solche Eventualitäten legt man sich also besser eine Sammlung dieser Patches als Backup an, um sie nach so einer Aktion ohne lange Sucherei im Internet wieder einspielen zu können. Kleiner Tipp: http://www.wintotal.de
    Da gibts den Kram übersichtlicher als bei microsoft.com zum Downloaden.
     
  5. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Beim Drüberinstallieren bleiben alle Programme und die meisten Einstellungen erhalten.
     
  6. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Hallo!
    Zuerst einmal danke für die Tipps! Ich werde mich mal hinsetzen und schauen was davon klappt. Leider bin ich nicht so ein geübter PC-Fachmann, weshalb ich lieber vorsichtig bin, wenn es ans "Eingemachte" geht. (Ihr seht ja wohin das geführt hat ;-) )Ich habe den IE6 übrigens installiert, nutze ihn aber nicht, nur Mozilla 1.1. Noch eine Frage: Wenn ich Win 98 noch einmal drüber installiere( ohne Formatieren), gehen dann die Programme und Einstellungen, die ich jetzt so installiert habe, flöten, oder bleibt alles wie es ist? Wie gesagt, meine Kenntnisse halten sich in Grenzen.
     
  7. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Mit "Dateieattributen" meinst du, ob auch versteckte Dateien angezeigt werden? Ja, so ist der Explorer eingestellt. Weder im Fontsordner noch über "Suchen" findet sich diese Datei.
    Habe sie daraufhin von der Windows-CD extrahiert und installiert. Dann war sie da. Danach wieder gelöscht und neu gestartet.
    Jetzt ist es so wie vorher: keine Marlett und alles OK...
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Du darfst versichert sein, dass Marlett auch bei dir vorhanden ist. Wie siehts bei dir mit den Dateiattributen aus?
     
  9. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Habe ich auch immer gedacht und wollte heute morgen auch den Tipp mit Marlett geben.... bis ich in meinem eigenen Fontsordner nachgeschaut habe und die Schriftart dort nicht finden konnte (und mein Windows funktioniert einwandfrei)!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Konsole wäre vielleicht übertrieben, aber die Anrichte namens <B>SFC</B> tuts auch.
     
  11. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Richtig, das habe ich übersehen!Danke, das du es jetzt erwähnst!
     
  12. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Hä?? Seit wann hat Win98 eine Wiederherstellungskonsole?! Sowas gibts doch erst seit ME?!
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Für die Fenstersymbole ist die Schriftart MARLETT zuständig. Sollte sich von der CD wiederherstellen lassen.
     
  14. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Wenn deine Systemwiederherstellung nicht ausgeschaltet ist ,müßtest du mit einen früheren Sicherungspunkt dein System wiederherstellen können.
    Ansonsten würde ich nur neu rüberinstallieren ohne formatieren.
    mfg
    Jonny
     
  15. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Lasse mal die Systemdateiprüfung laufen. vielleicht ersetzt die automatisch die fehlenden Dateien.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen