1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Peltier

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rabo, 2. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    Hallo,

    Könnte mir jemand erzählen wie es funktioniert und ob es sich lohnen würde Peltier zu kaufen.
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Peltier-CPU-Kühler haben einen großen Nachteil, wie ich heute erfahren habe: Das Netzteil wird ziemlich heiß. Ist es im Rechnergehäuse untergebracht, hat man damit zusätzlichen Kühlaufwand, der i.d.R. auch wieder Lärm erzeugt, was natürlich kontraproduktiv ist. Somit lohnt sich Peltier evtl. vor allem für extremes Übertakten.
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Der TT Subzero 4G hat eine entspr. Regelung und hält die CPU-Temperatur immer bei mindestens 30° C, um Kondenswasserbildung zu vermeiden.
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    es wird auch eine elektronische Leistungsregelung dringend benötigt, die das Peltierelement mit weniger Power betreibt, wenn die Cpu noch kalt ist, sonst droht, vor allem bei feuchtem und schwülem Wetter mit hoher Luftfeuchtigkeit, die Temperatur am Prozessor den Taupunkt zu unterschreiten und der Wasserdampf kondensiert an der CPU aus oder sogar ausfriert mit Rauhreif, wenn was auf die Beinchen oder Hauptplatine tropft, droht ein Kurzschluß, der ist zwar nicht so hoch, weil es sich um destilliertes (kondensiertes) Wasser handelt, aber eine geringe Leitfähigkeit besteht trotzdem die die elektronik beeinflussen kann, soweit ich aus dem Physik-Praktikum weiß, erreichen hochwertige Peltier-Elemente innerhalb von Sekunden Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt mit mehreren Ampere betrieben.
     
  5. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    Ich habe einen Zalman CNPS 7000cu, würde seine Kühlleistung mit einem Peltier für eine bessere Kühlung sorgen oder wäre der Lüfter zu Schwach für eine efektive Kühlung
     
  6. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Das ist nicht alt.
     
  7. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm, vor nem halben Jahr oder so gesehen?
     
  8. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Mir gefällts ... alt?
     
  9. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Der Vorteil ist aber, wie ich schon gesagt habe, daß Du eine wesentlich größere Fläche kühlen kannst.
     
  10. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Das Problem ist, dass du die Wärme die an der anderen Seite entsteht abführen musst, und da wären wir wieder bei konventionellen Kühlmitteln. Das bringt also herzlich wenig. WEnn du damit trotzdem mal experimentieren willst. Bei folgenden Anbietern bekommst du solche Dinger für relativ wenig Geld:

    www.reichelt.de (Katalog kostenlos)
    www.polllin.de (KAtalog kostenlos)
    www.conrad.de
     
  11. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    du meinst das Aquarium? Aaaalt... und ehrlich gesagt auch nicht besonders hübsch. Wären da echte Fische drin, dann ja. Hatte auch die Idee für ein Aquarium Radiator, wo halt ein Aquarium mit echten Fischen zum kühlen des Wakü Wassers dient.
     
  12. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Solange wie ich am Tippen war ... ich bin ja immer noch nicht fertig ... guck Dir mal das Gehäuse-Mod an, wenn Du\'s noch nicht kennst - abgefahren!
     
  13. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    lol, ach was. Es sagt doch eigentlich alles wichtige aus... die eine Seite wird kalt, die andere warm/heiss, und man braucht es eigentlich nur zur Extremkühlung. Und ich war erster, als ihr noch am tippen wart :p
     
  14. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    So genau wollte er es bestimmt nicht wissen ... ^^
     
  15. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Peltier kann man nicht kaufen, der ist tot.

    ok, ok! :P

    Der Peltier-Effekt funktioniert ungefähr so, daß zwei verschieden elektronegative Metalle verbunden und eine Spannung zwischen ihnen angelegt wird. Aufgrund der Elektromigration wird dann eine Seite kalt, die andere heiß. Grob gesagt transportieren die Elektronen Wärmeenergie mit.

    Hier ist ein schlaues Papier dazu:

    http://www.uni-konstanz.de/physik/Jaeckle/papers/thermospannung/Ursthesp2.html

    Der Trick bei einem Peltier-Kühler ist, daß man einen Peltier-Effekt erzeugt und die kalte Seite zum Kühlen z.B. einer CPU benutzt und die heiße Seite wiederum z.B. mit einem Kühlkörper + Lüfter kühlt. Der eigentliche Vorteil ist, daß man das Peltier-Element mit einer großen Fläche gestalten kann, die sich dann besser kühlen läßt als der kleine CPU Die. Außerdem reagiert ein Peltier-Element sehr schnell auf Temperatur-Schwankungen, womit sog. Hotspots im Die schneller ausgeglichen werden.

    Dazu kann die Temperatur der kalten Seite des Peltier-Elements sehr gut konstant gehalten werden.

    Peltier-Kühlung sollte leiser sein als ein guter Cu-Kühler, hat aber ihren Preis. Außerdem braucht sie ein paar W extra, der TT Subzero 4G (s.u.) je nach Last ca 15 - 80W. Er hat einen extra Anschluß ans 220V-Netz (Stecker). Das Steuerelement beansprucht einen eigenen PCI-Slot.

    Ein gutes System ist z.B. der Thermaltake Subzero 4G (149,- bei Arlt Computer, unschlagbarer Preis):

    http://www.thermaltake.com/products/subzero/subzero4g.htm#k7

    Brauchst Du nur, wenn Du einen sehr leisen Rechner oder extrem übertakten willst.

    Ich würd\'s mir ja aus reiner Geekishness sofort holen, aber ich muß erstmal meinen Urlaub bezahlen.

    Dazu paßt sehr gut das neue Aquariums-Gehäuse-Mod von Lian-Li:

    http://www.crazypc.com/Merchant2/merchant.mv?Screen=PROD&Store_Code=120199&Product_Code=81324

    ist leider nur für Lian-Li-Gehäuse, aber findige Bastler stellt das sicher nicht vor unlösbare Probleme ...

    http://www.extensiontech.net/images/6010/35.JPG

    würde ich mir auch sofort kaufen, geile Idee ... :D

    PS: Wieso "würde"? Mann, das kaufe ich mir!!!

    [Diese Nachricht wurde von Kokomiko am 02.07.2003 | 14:41 geändert.]
     
  16. Helkaruthion

    Helkaruthion Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    68
    Peltier-Elemente funktionieren so, dass man an einen Metallstreifen Spannung anlegt. Dieser Metallstreifen ist zusammengesetzt aus zwei Streifen, die einen unterschiedlichen Widerstand haben. Durch die angelegte Spannung, wird die eine Seite sehr kalt (und die andere recht heiß). Frag mich nicht warum, ist eben so.
    Dadurch kann natürlich schon gekühlt werden. Ob du es dir unbedingt zulegen solltest, kann ich dir aber auch nicht sagen...
     
  17. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Wie es funktioniert, keine Ahnung... eine Seite heiss, eine Seite kalt. Lohnen... was willst du machen? Brauchst du einen 4 GHz Athlon XP?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen