1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pentium 1,8Ghz, welches mainboard

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von cucube2001, 14. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cucube2001

    cucube2001 Byte

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    28
    hi,

    ich hab hier den alten aldi pc mit dem pentium 1,8 Ghz stehen! Ich hatte da meine terratec 512i digital Soundkarte eingebaut und hab dann gestartet. Der Pc hat dann voll rumgespinnt hat ein Ton-Wahnsignal gegeben und gibt kein Bild aus ergo der Monitor bleibt schwarz! Ich hab mir gedacht, dass das am Mainboard liegt also will ich jetzt ein neues Mainboard kaufen. Welches könnt ihr mir empfehlen?? Es muss kein Lan oder Sound-on-board haben! Sollte aber nicht über 100? gehen! Das ist eigentlich nur für ein bißchen Homerecoding gedacht! Danke schonmal

    cucube2001:)
     
  2. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    keine panik! ganz :cool: bleiben :D

    is bestimmt ne PCI karte, du hast die nich zufällig in den ersten pci port unter dem AGP port gesteckt? *vermutungaufstell*

    hm? :D
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    .. ist vermutlich nur ein IRQ-Konflikt den man eventuell beseitigen kann.
     
  4. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Hast du die Karte mal in einen anderen Rechner reingesteckt, wäre doch ziemlich unsinnig das Board zu wechseln, wenn es gar nicht daran liegt. Übrigens, wenn du eine neues Board kaufst, fallen natürlich die ganzen Medion Erweiterungen weg, da andere Boards nicht die entsprechenden Anschlüsse haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen