1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pentium 133 ohne Kühler?!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von crackmaster, 6. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crackmaster

    crackmaster Byte

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    13
    Ich will bei meiner Grafikkarte den Lüfter von meinem alten 133 draufschrauben.Ich weiß aber nicht, ob er das aushält, oder dann durchbrennt(ich brauch\' ihn nämlich noch!!).Wie heiß er mit Lüfter wird kann ich nicht sagen, weil er natürlich keine Sensoren hat.
    Kann mir jemand helfen?

    Danke im voraus!

    P.S.: Suche PC-Pr@xis Ausgabe 8/2001.(würde für das Porto aufkommen)
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    ich habe schon nen intel 133 gesehen ohne gebläse aber dafür war der gehäuselüfter so eingebaut das er direct auf den kühlkörper bläst (DELL)
     
  3. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    mein alter Rechner (den ich aufgrund von defekten des Neuen) noch benutzte hat auch eine P133, und ist nur passiv gekühlt, allerdings ist der Külkörper mind. doppelt so groß wie bei heutigen "normalen" Lüftern.

    nico
     
  4. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    entweder kaufst du dir nen zweiten lüfter oder du schraubst dein gehäuse auf und hälst ab und zu mal die finger an den kühlköroer der cpu. du merkst schon wenn er zu heiss wird!

    UWE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen