1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Pentium 3 auf Pentium 2 Mainboard??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von masterman15, 29. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo, ich habe einen Pentium2 300MHz und wollte ihn bis auf 900Mhz aufrüsten, nun wollte ich wissen, ob man auf den Pentium 2 Slot A einen Pentium 3 900Mhz setzen kann, oder weiß jemand wie man dem Pc sonst noch schneller zum laufen bekommt?? Danke für die Hilfe.
     
  2. ok, danke dann muss ich mal gucken ob da auf diesem verstaubten mainboard noch irgendwo ein herstellername steht und sonst muss ich mir wohl gleich einen neuen pc kaufen :)
     
  3. ich kann mir leider keinen arbeitsspeicher mehr kaufen, das mainboard nicht mehr unterstützt als da jetzt schon drin is ( 192MB Ram) und das windows me is immer noch so langsam.
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    einfach auf der HP vom Boardhersteller die CPU-Liste für das Board lesen
     
  5. meeero

    meeero Guest

    öhm, ich würde mir unbedingt ein neues mainboard kaufen!

    denn: das board unterstützt wenn schon; höchstens 500Mhz auf P3.

    UND: so ein board kommt niemals an den speicherdurchsatz eines "neuen" boards ran! da ensteht sonst sehr viel verlust....kauf dir lieber ein mb dazu...

    mfg
     
  6. wie kann ich herrausfinden, ob das mainboard oder das bios das unterstüzt bevor ich den prozessor kaufe??
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    teilweise..........kommt auf Dein Mainboard bzw. die zur Verfügung stehenden Biosversionen an
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen