Pentium 4 570J: Intels 3,8-Gigahertz-Sprinter im PC-WELT-Test

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von heinz2004, 16. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. heinz2004

    heinz2004 ROM

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    5
    Prescott - maximale Energieverschwendung und Lüfterlärm


    "Unter Volllast produziert der neue P4 wie befürchtet erneut eine
    größere Verlustleistung als zuvor. Zum ersten Mal überschreitet ein
    Desktop-Prozessor im Messlabor die Marke von 100 Watt. Besonders
    interessant sind auch die Messergebnisse der neuen
    Athlon-64-Prozessoren mit 90 Nm Winchester-Kern: Diese lässt die hohe
    Arbeitslast fast kalt."

    http://www.de.tomshardware.com/cpu/20041115/images/chart_power_load.gif
    http://www.de.tomshardware.com/cpu/20041115/pentium4-570-21.html

    Beispiel ALDI-PC
    Ein aktueller 64Bit Prozessor verbraucht demnach unter Last nur 1/3 des Stroms (30 statt 90 Watt) und hat den Memorycontroller bereits dabei. Im Wartemodus verbraucht er etwa 1/4 (11 statt 42,5 Watt). Der im ALDI
    eingebaute Prescott 550 verbraucht im Leerlauf am meisten - keiner der 37 aktuellen Prozessoren verbraucht mehr.

    ... und mit nur 32Bit ist er bald inkompatibel und garantiert nicht aufrüstbar (>=4GHz oder Dualcore)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen