1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pentium 4 640 temperatur?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von crazymania, 18. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crazymania

    crazymania Byte

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    22
    hallo zusamm
    ich würde mal gern wissen ob ca 75-80 grad im 3d betrieb bei einem pentium 4 640 zu viel ist weil ich denke dass das viel zu viel ist.
    im desktopbetieb is er auf 50-60 grad und bei nem freund mit gleichem prozi und board is der bei 3d betrieb grad mal 65 grad! und wir haben beide den gleichen boxed kühler
    #
    würde mich über ein paar hilfreiche antworten sehr freuen
     
  2. Flo91

    Flo91 Byte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    89
    Ein Pentium 4 darf maximal 75 Grad heiß werden!
     
  3. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    stell mal im bios den prozessorkühler höher. ich habe ein fujitsu siemens pc mit P640. bei mkir ist dieser im Bios mit 30 % Lüfterdrehzahl voreingestellt. würde ihn in deinem fall locker auf 50-60 Prozenz schrauben.
     
  4. crazymania

    crazymania Byte

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    22
    ich kann nichts ändern im bios denn des is so ein sch** msi oem board von aldi (ms-7091) und da kann man im bios gar nichts ändern...
    aber mal so nebenbei kann man die gelockten funktionen im bios irgendwie freischalten? wenn ja dann wie?
     
  5. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    meins ist ja auch ein systembord von siemens. eigentlich ein asus P5 GD1 aber mit zusatz FM für fujitsu siemens.

    ich habe su eine tunnelkühlung vom gehäuse zum prozessor drauf. bei mir gibt es im bios funktionen, mit denen ich die lüftung etwas nachregulieren kann. Was hast du für ein Bord und Bios?

    Schon mal nach Bios Updates gesehen?

    Die Blockade kann man meines wissens nach nicht abändern, jedoch müssen gerade für P4 Prozessoren ein paar Einstellmöglichkeiten vorhanden sein, damit man die Luftzirkulation etwas nachregeln kann, wenn man denn zum Beispiel zusätzliche Hardware verbaut und somit mehr Wärme entsteht.
     
  6. crazymania

    crazymania Byte

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    22
    mein board ist ein ms-7091 von msi und hat ein Award BIOS
    des galub ich so heißt: W7091M7
    ich hab ne trichterkühlung die vom lüfter von der cpu bis an die gehäuseseite geht wo lüfterlocher sind
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    schreib mir mal die seriennummer in einer PN. Das müsste doch von Medion sein. Nummer steht hinten auf dem Rechner.
     
  8. crazymania

    crazymania Byte

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    22
    also die s/n ist : 19402010000618
    die art. nr: 10007769
    und die p/n.: 2002 4165
     
  9. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    steht da vielleicht irgend ein herstellername? so wie Medion oder Fujitsu Siemens oder Yakumo?
     
  10. crazymania

    crazymania Byte

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    22
    da steht medion drauf (is ja auch n aldi pc)
     
  11. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    weil bei medion wird nichts zu den nummern angezeigt. und ohne nummer gibt es keine updateanzeige.

    bin mal schnell was essen, also bis nachher.
     
  12. crazymania

    crazymania Byte

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    22
    ich weiß dass bei medion nichts da ist da hab ich auch schon geschaut aber das temp. problem war ja eigendlich mein hauptinteresse...
    was kann man da am besten machen?
    warscheinlich neuen kühler kaufen, aber welchen?
    wenn jemand nen guten bis 30 euros weiß dann kann derjenige ja nen link zu der seite schreiben wos den gibt
     
  13. samuran

    samuran ROM

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    bevor du dir gleich einen neuen Kühler zulegst prüf doch erst mal ob der alte richtig auf der CPU sitzt, ob nicht evtl. die Wärmeleitpaste fehlt, ob der Lüfter falsch rum eingebaut ist und ob die Lüftungsöffnungen nicht verdeckt sind.
    Wenn das nichts hilft würd ich mal versuchen das Prob mit CPUcool in den Griff zu kriegen.
    Einfach einen neuen Kühler einzubauen wird wahrscheinlich nicht viel bringen da diese Tunnel/ Trichterkühlungen gleichzeitig das Gehäuse entlüften und dann bei einem nicht exact passenden neuen Kühler andere Thermische Probleme auftauchen ( Grafik, Platte )
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen