1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pentium 4 Mobile oder Centrino?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von derjack85, 28. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derjack85

    derjack85 Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    Hi
    wollte mal fragen welcher von den beiden Prozessoren eher zu empfehlen ist :)
    Pentium 4 Mobile oder Centrino?

    MfG
    Daniel
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    da "Centrino" keine CPU ist, erledigt sich die Frage von alleine ! :rolleyes:
     
  3. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    Centrino wird aber nur in Verbindung mit dem Pentium-M verkauft. Deswegen ganz klar: Ein System mit Centrino.

    Der Pentium 4 Mobile ist für den mobilen Einsatz nicht geeignet, da er noch immer viel zu viel Strom zieht.
     
  4. derjack85

    derjack85 Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    Wie schaut das denn mit der Leistung aus ist da ein 3Ghz P4 deutlich überragender als ein 2GhZ Intel M Centrino?
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Beispiel:

    ein 2 GHz Pentium M wird von Intel mit 21 W angegeben

    ein 2 GHz Pentium4 M mit 20,8 W (bei Akku-Betrieb)

    es gibt sowohl Mobile Pentium 4 als auch Mobile Pentium 4 M - und natürlich Pentium M !

    /Klugschiss aus

    ;)

    @derjack85: deutlich überragend in Stromverbrauch, Wärme- und Geräuschentwicklung !
     
  6. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    die 21 W beim Pentium-M sind aber eher bei Volllast. Mein System zieht komplett mit Display gerade mal 16 W. Ist ein Pentium-M 1,6. Der Pentium 4 Mobile ist einfach eine Zumutung für unterwegs, genauso der Athlon XP-M. Ich spreche aus Erfahrung und nicht aus Blindheit, wenn ich direkt den Centrino empfehle. Mit dem Turion hab ich noch nicht genug Erfahrungen. Aber der bringt leistungstechnisch auch nicht ganz die Leistung der Pentium-M.

    Und wo ist der Klugscheiss, wenn ich sage, dass nur der Pentium-M im Centrino verbaut wird? Bzw. demnächst natürlich noch die Folgegenerationen "Core"..., etc. Und mir ist auch klar, dass es noch den Mobile P4 gibt, but: what matter?

    @derjack:

    der 2 GHz Pentium-M ist ungefähr mit dem 3,0 GHz Pentium 4 zu vergleichen. Ist zwar immer von der Umgebung abhängig, aber im Großen und Ganzen ist das so.
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    es war mein "Klugschiss", kein Vorwurf an Dich ! ;)

    sieht mir eh danach aus, als ob der TO einen Desktop-Ersatz sucht und ziemlich GHz-geil ist ! soll er sich halt so einen 3GHz-Brummkreisel hinstellen - hat er´s auch immer schön warm ...

    :D
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Kann man so nicht verallgemeinern. Der XP-M-LV ist mit max. 16/25W eigentlich genau so sparsam wie der Centrino.
    Sockel-A-CPUs sind ansonsten im Idle-Mode (zumindest in einem Desktop-Gehäuse) so kühl zu bekommen, daß man den CPU-Lüfter getrost ausschalten kann.

    @derjack85: Erzähl doch mal, was Du mit dem Laptop vorhast, sonst kann man Dir keine CPU empfehlen. Der Pentium4 ist aber auf jeden Fall nicht zu empfehlen. Denn außer viel Strom fressen kann er nichts besser als andere CPUs.

    Gruß, Andreas
     
  9. Hans Dampf

    Hans Dampf Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    13

    Das kann ich bestätigen! Ich habe insgesamt 4 Notebooks (HP nx5000 = Centrino 1,6GHz Pent. M, Compaq Evo N600c 1 GHz PIII, Compaq Armada E500 900MHz PIII und den Toshiba Satelitte P10 mit P4 2,8 GHz HT CPU). Letzterer ist eigentlich ein Desktopersatz, denn mit ca. 140 min Laufzeit und nicht übler Geräuschentwicklung macht er im mobilen Einsatz nicht soviel Spass. Hier gebe ich dem nx5000 absoluten Vorrang. Allerdings ist der Toshiba für Videoschnitt, Mpeg2 rendern usw. unschlagbar. Auch das sehr gute 15" 16:10 Display ist allen anderen haushoch überlegen!

    Grüsse

    Hans Dampf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen