1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Pentium 4 untertakten ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von jluna9876, 16. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jluna9876

    jluna9876 Byte

    Hallo,

    habe hier einen alten Rechner wieder aktiviert, der Rechner hat nur folgendes zu tun:

    - Fax-Software
    - Outlook
    - I-Explorer
    - hin und wieder MS-Word

    Frage:

    Der Rechner/CPU-Lüfter geht relativ laut. Macht es Sinn, die CPU zu untertakten ? -> leiser (weniger Kühlleistung) weniger Stromverbrauch (läuft im Büro 11h/tag) ? Wohin stellt man dann den V-Core ?
    Hab Spaßeshalber mal den FSB auf 105 gestellt -> CPU 2.0 Ghz
    Die Temperatur sinkt sofort (nicht über 23 °C ->Lüfter auch leiser) Bleibt die Frage, was mach ich mit dem V-Core ?


    Komponenten:

    P4 2.53 FSB 533
    Motherboard: ASrock P4V88


    MFG

    Alex
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    ist genau umgekehrt wie beim übertakten: vcore schritt für schritt herunter stellen bis der pc instabil wird und dann wieder einen tacken hoch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen