1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pentium Celeron

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von SamRivers, 11. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    Ich möchte mir jetzt bald einen Celeron 1300 zulegen. Da ich "nur" ein Pin370 Board habe geht leider nicht mehr. Aber wie schaffe ich es ohne großen Aufwand es auf ca. 1,80GhZ zubringen? Vielleicht gibt es ja Software aber wenn möglich sollte sie Verständlich sein und nicht mit Hundertausend Funktionen die eh kein Mensch braucht. Wenn möglich sollte ich mir auch ein Kühler zulegen. Welchen würdet ihr denn da so empfehlen??
    Mein Board ist ein ECS Elitegroup P6VXAT falls euch das was weiterbringen sollte.
    Danke im Vorraus
     
  2. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    Also ich habe grad nachgeschaut...es ist fähig....damit steht mir ja nix im weg....
     
  3. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    ja woher griege ich die info\'s???????
    Mein Board ist ein Elitegroup p6vxat...
    was kann im schlimmsten fall passieren..schafft das dann mein Board nicht????
     
  4. Henry72

    Henry72 Byte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    14
    Ich habe einen Celeron 1,3 Ghz. Er ist für seine Taktfrequenz erstaunlich schnell. Ich persönlich rate vom übertakten grundsätzlich ab.
    Wie auch immer, du brauchst auf jeden Fall ein Board, das Tualatin-Fähig ist, denn der Celeron mit Tualatin-Kern, braucht eine andere Spannungsversorgung, als die alten Celerons.
     
  5. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wichtig ist natürlich das die anderen Komponenten auch mitspielen.

    schau hier mal rein,da kannst Du ein paar Berichte lesen
    http://www.pc-erfahrung.de/

    mfg
    Y
     
  6. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    es sollten ja so um(!!) die 1800 MhZ sein also mehr oder weniger ist schon ok.
     
  7. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    mein FSB zu übertakten habe ich schon mit meinen jetztigen 700er Celeron versucht, nur da rührt sich gar nix. Es treten keinerlei Veränderungen auf.

    Wieso sollte das mein Celeron nicht aushalten auf längere Zeit. Ich dachte Prozessoren sind dazu da um übertaktet zuwerden :-)
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    dann brauchst Du ein Board,bei dem Du
    FSB...V-Core und den Multi einstellen kannst
    ich weiß zumindest einen Celeron 1400 der mit den angesprochenen Einstellungsmöglichkeiten als 1800er läuft
    mfg
    Y
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Und wenn schon, dein Celeron würds eh nicht besonders lange aushalten.
     
  10. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Also das maximum was drin is ohne die restlichen Komponenten zu übertakten ist 1729Mhz!
    Dafür musst du den FSB im BIOS auf 133 stellen.

    Ich rate dir aber dringlichst davon ab. Ich denke nicht das man diesen Prozessor so weit übertakten kann!!!

    MfG René
     
  11. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    Ich habe keine Lust mich handwerklich zubetätigen :-). Also nix mit löten etc...also so was für einen Normalbenutzer
     
  12. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,
    was bezeichnest Du als "ohne großen Aufwand"

    mfg
    Y
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen