1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pentium D - AMD X2

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SeLo, 21. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SeLo

    SeLo Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Howdy

    also ich wollt mir nen neuen PC zulegen und bin mir in sachen CPU noch nit einig weil ich noch nit weiß wie ich preislich hinkomm hier mal die CPUs die ich in die engere wahl genommen hab ...

    Pentium D 920 - 255,45 €
    2800MHz - 16KB L1-Cache - 4MB L2-Cache - 800MHz FSB
    AMD Athlon 64 X2 3800+ - 281,80 €
    2000MHz - 256 KB L1-Cache - 1MB L2-Cache - 1000MHz FSB

    Intel Pentium D 930 - 339,36 €
    3000MHz - 16KB L1-Cache - 4MB L2-Cache - 800 MHz FSB
    AMD Athlon 64 X2 4200+ - 365,09 €
    2200MHz - 256KB L1-Cache - 1MB L2-Cache - 1000MHz FSB

    Intel Pentium D 940 - 448,20 €
    3200MHz - 16KB L1-Cache - 4MB L2-Cache - 800 MHz FSB
    AMD Athlon 64 X2 4400+ - 459,17 €
    2200MHz - 256KB L1-Cache - 2MB L2-Cache - 1000MHz FSB

    ... so für mich als leihen sieht die auswertung dann so aus:
    L1-Cache und FSB geht an AMD ; taktung , L2-Cache und der preisliche vorteil liegen bei Intel ... nun die frage vom ahnungslosen ... lieg ich mit meinem überblick richtig ? oder wie gewichtet man die einzelnen punkte ?

    zum nutzen: das soll KEIN spiele rechner werden falls das irgendwie weiterhilft ;) ich möchte den zum arbeiten nutzten also office/internet/CAD und damit meine musik und film dateien verwalten auch festplattenrekordertauglich soll er sein

    ach noch was ... es sollte auf jeden fall eine Dual Core CPU sein da ich gern viel anwendungen parallel laufen lass ... sollte man den opteron dual core und intel core duo auch noch in erwägung ziehn ? ja ? / nein ? warum ??

    ich nehm gern jegliche kritik und anregungen entgegen :)

    so long
    SeLo
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!

    FSB und Cache (auch CPU-Takt) kannst Du eigentlich nur als Vergleichskriterium für gleiche CPUs (also NUR Athlon64 oder Pentium4/D) heranziehen, weil den völlig unterschiedlichen CPUs der beiden Hersteller verschiedene Konzepte/Architekturen zu Grunde liegen.

    Daher sollte nur der Preis und die Rechenleistung der für Dich relevanten Anwendungen entschiedend sein. Insofern sind Deine 3 Gruppen oben schon korrekt zusammegestellt. Nun brauchst Du nur noch die Benchmarks der beiden Kandidaten vergleichen und das wars: http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/prozessoren/
    Ggf. würde ich noch den Stromverbrauch mit einfließen lassen, da hat AMDs bei Nicht-Notebook-CPUs klar die Nase vorn.

    Gruß, Andreas
     
  3. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    also, ich würde dir zum arbeiten eher intel empfehlen!


    ansonnsten würd ich mir intel xeon kaufen!
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    XEON ist eine Server-CPU, die hat im Schreibtischrechner nicht viel verloren.
     
  5. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    naja, egal die sind aber sehr teuer!
     
  6. SeLo

    SeLo Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    @magiceye04
    wie kann ich denn dann die rechenleistung vergleichen wenn ich keine der von mir genannten fakten vergleichen kann ? und die benchmarks bringen mir nit viel da hab ich null ahnung worauf ich achten muss ..

    @onkel83
    warum würdest DU ein intel zum arbeiten nehmen wenn du das ein wenig ausführen könntest wär das vielleicht hilfreich

    @allgemeinheit
    gibt es anwenderspezifisch irgendwelche erfahrungen ala "auf AMD läuft nicht alles reibungslos" oder "bei intel gibts immer probleme mit..." ?
    nach ein paar überlegungen mehr von mir wird mir immer wichtiger dass ich einen festplettenrekorder daraus machen kann bzw werde

    so long~
    SeLo
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Wenn Du einen Festplattenrecorder haben willst, dann kauf einfach einen fertigen Recorder in einem Mediablödmarkt deiner Wahl. Dafür braucht man keine besonderen Hardware-Analysen
    oder Benchmarktests. Was würde es Dir nützen wenn jetzt hier 2-3 Leute schreiben Intel ist doof oder AMD mag ich nicht? Beide Hersteller bieten sehr leistungsfähige CPUs und die möglichen Unterschiede werden künstlich hochdramatisiert.

    Fakten, die man nicht wegdiskutieren kann, sind der deutlich höhere Stromverbrauch bei Intel, der besonders im Dauerbetrieb zuschlägt und bei gleicher Leistung teurere CPUs auf Intelseite. In Deinem Vergleich stellst Du übrigens die falschen Intel und AMD CPUs gegeneinander. Ein D920 ist eindeutig langsamer als ein x2 3800+, das Gleiche gilt für die weiteren CPUs in Deiner Liste.

    Opteron von AMD und XEON von Intel sind Server-CPUs die im Home-PC nichts verloren haben, sie sind nicht schneller als normale CPUs sondern eher langsamer, gemessen an den schnellsten Varianten. Dafür kann man von einige Modelle auch mit 4 und mehr CPUs in einem Server zusammeneinsetzen.

    Ich finde es ein wenig unverschämt, wenn Du nicht bereit bist, dich in einen Test wie z.B. den von tomshardware einzulesen. Was glaubst Du woher die anderen Forumsteilnehmer ihr Wissen haben? Ein wenig Eigeninitiative täte Dir persönlich sehr gut, insbesondere solltest Du mal mehr Wert auf Deine Rechtschreibung legen, die ist schlichtweg grauenhaft.

    z.B. "... so für mich als leihen", man kann sich zwar etwas (aus)leihen, aber du bist ein Laie, was CPUs angeht. Auch das weglassen des "ch" im Wort "nicht" ist mehr als nur ein Flüchtigkeitsfehler. Schreib doch deine Beiträge einfach erst mal in Word und lass dann die Rechtschreibprüfung drüber laufen. Die Leute hier können dann deine Beiträge besser lesen und man muß nicht immer wieder raten, was da wohl gemeint sein könnte.

    Lies einfach mal den gesamten Text der unter diesem aktuellen Link:

    http://www.tomshardware.de/cpu/20051103/index.html

    Der ist heute erst erneut erschienen, aktueller geht es nicht.
    Wenn Dir das alles zuviel ist, dann kauf einfach irgendwas und lass uns hier damit in Ruhe.
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    was soll das denn jetzt heißen? nur weil du zu viel geld hast :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:
     
  9. SeLo

    SeLo Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    @Necromanca .. kleiner morgenmuffel was :baeh:
    also zum ersten wozu einen festplattenrekorder kaufen wenn ich mir eh n pc anschaff der das auch können soll

    ich hab hier nit um meinungsmache gebeten lediglich darum mir mitzuteilen ob bei einem der cpus anwenderspezifische einschränkungen gibt

    der falsche vergleich ? wenn ich wüsste wie ich richtig vergleiche wär ich nit hier ... nach vorgänger meinung kann man die doch eh nit vergleichen ... aber wenn doch dann hätt ich gern gewusst wie ... ich hab einfach mal die gegeneinander gestellt die etwa im gleichen preissegment liegen

    server cpus gehören nit in desktops is doch mal ne klare aussage ... registriert

    wenn du jetzt anstatt hier nur destruktive kritik zu üben auch sonst noch weitere sinnvolle anregungen beiträgst lad ich dich gern ein deine meinung hier weiter kundzutun ... für mein verständnis sind foren da umzu helfen und wer seine altruistische art noch nit entdeckt hat der kann ja einfach gar nichts sagen und ein bisschen an sich rumspielen oder sich andersweitg mit seinem ego beschäftigen

    zu meinen rechtschreibfehlern ... die darfste gern dazu benutzen ein buch über selbige zu schreiben du scheinst ja nichts besseres zu tun zu haben .. ach nach erneutem durchlesen deines posts hab ich auch bei dir einen gefunden also wenn du schon so einen wert drauf legst fang doch bei dir an denn jeder fehler ist sich selbst der nexte

    zu THG und den benchmarks ... ich hab mir das schon zu gemüte geführt nur bringt mir das nix wenn ich nit weiss was ich da genau vergleichen soll bzw was da für mich interessant is .. woher auch bin eben LAIE

    abschließend dank ich dir für die mühe die ich dir gemacht hab aber wie schon gesagt ein wenig konstruktiver sollte das ganze schon ausfallen

    so long~
    SeLo
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Die Rechenleistung wird durch die Benchmarks gemessen. Nimm halt die für Dich interessanten Anwendungen und schau Dir die Länger der Balken bzw. die Zeiten an, die eine CPU braucht.
    Da Dich z.B. Videobearbeitung interessiert, schaust Du eben bei "video" nach. Der Link zu Tomshardware.de ist vielleicht aussagekräftiger als die Benchmarks von PCWELT.
     
  11. SeLo

    SeLo Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    dank euch :bussi:

    also entscheidung is gefallen es wird der AMD64 x2 4400+

    ach könnt ihr mir nebst den mir bekannten shops (mix-computer und alternate) ander online shops empfehlen ... bei den genannten gibts nämlich kein corsair ram und den wollt ich eigentlich verbaun

    so long~
    SeLo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen