1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PentiumI auf PentiumIII

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von jecko, 18. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jecko

    jecko Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    11
    Welches ist eine günstige Lösung ein Motherboard P/I-P55TP4XE durch ein schnelleres zu ersetzen? PentiumIII wäre ausreichend.
    Hab keine Ahnung von Motherboards.
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    mainboard, cpu, lüfter, speicher und den rest aus den alten weiterverwenden.

    nicht zuverachten ist das netzteil. min300w sollte es haben. schau mal auf dein jetziges mainboard wie der stromanschluß aussieht. wenn es 1 block ist dann hast du glück. sind es nur 2 schmale leisten dann kommt es dir billiger ein neues gehäuse incl. netzteil zu kaufen.

    preiswerte systeme sind und bleiben immer noch amd
    [Diese Nachricht wurde von ddc605 am 19.06.2002 | 14:36 geändert.]
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Neu findest Du sicher nix mehr im Handel. Aber gebraucht, z.B. bei Ebay hast Du gute Chancen, was passendes zu finden.
    Da Dein System vermutlich noch dem AT-Standard gehorcht, kannst Du auch nur ein <B>AT</B>-Mainboard benutzen, am besten gleich als Paket mit CPU und Speicher. Ich denke mal, in Richtung P3-500 mit 128MB SDRAM, das solltest Du für ca. 100? bekommen können, je nach Verwendung sind evtl. auch 256MB RAM sinnvoll.
    Gruß, MagicEye
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du wirst wahrscheinlich ein komplettes neues System aufbauen müssen, da die Komponenten deines Sockel7-Systems nicht mehr gut zu einem aktuellen System passen (bis auf Diskettenlaufwerk und evtl. CD-ROM-Laufwerk) . MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen