1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Per "CPU Frequency" übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von bumpelwumpel, 19. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bumpelwumpel

    bumpelwumpel Kbyte

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    131
    Hallo alle zusammen,

    Cpu: 3200+ venice (2000mhz @ 2400mhz)
    Kühler:Zalman 7700 Cu (Windows ca. 26°C Vollast ca.36°C)
    Motherboard: A8N-E
    Ram: 2*512 mb MDT
    Graka: 6600 GT MSI

    ich habe meinen CPU per "CPU Frequency" (steht so im bios ; vorher 200 nachher 240) Übertaktet.
    Everest zeigt nun folgendes an:

    CPU FSB 240 MHz (Original: 200 MHz, overclock: 20%)
    Speicherbus 240 MHz

    Welche Bauteile sind sonst noch betroffen?
    Schadet das dem Ram?

    mfg bumpelwumpel
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also betroffen sind Hypertransport, Ram, PCIe und PCI.

    Es sei denn du hast den PCI und den PCIe Takt im Bios gefixt.

    Beim HT musst du immer unter 1000 bleiben, sprich dort msst du den Multi runtersetzen.

    beim RAM hast du sicherlich schon einen Teiler gesetzt ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen