per ISDN-Karte und Modem ins Netz

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von makada, 26. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. makada

    makada Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    habe folgendes Problem: Ich gehe normalerweise mit der
    Fritz-Card über das DFÜ ins Netz und das klappt auch sehr
    gut. Wenn aber Familienmitglieder mit Ihrem im Laptop
    installierten MODEM über unseren ISDN-Anschluß ins Netz
    wollen, geht das nicht. Das Modem bekommt keinen Anschluß.
    Woran könnte das liegen ?
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Ein Modem funktioniert nicht am ISDN-Anschluss. Du must in jedem Fall eine TA oder einen D/A-Wandler dazwischen geschaltet haben und diese Teile entsprechend konfiguriert (dem Analog-Port muss eine Telefonnummer zugeordnet und für Datendienste prinzipiell geeignet sein - manche Telefonanlagen haben nur eine begrenzte Bandbreite auf den Analogports - gängig sind 14.400 wg. Standardfax, seltner 33.6 und höher eigndlich kaum). Dazu kommt noch, dass dein Provider eine Mehrfacheinwahl vom selben Anschluß unterstützen muss (bei t-online geht das z.b. über die Einrichtung von Mitbenutzern), wenn beide (du + laptop) gleichzeitig ins Internet mit dem selben Provider wollen - dabei ist dies nicht zu verwechseln mit einer Kanalbündelung.

    Also wenn das alles am Thema vorbei war, schreib mal ein bischen mehr.

    Gruss, Matthias
     
  3. ikaypaq

    ikaypaq Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    169
    An der Modemeinstellung!?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen