Per Kontextmenü als Administrator anmelden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Luzie, 30. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Luzie

    Luzie Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    kann man auch irgendwie die Passwort-Eingabe unterdrücken ?
    D.h. man startet die Verknüpfung, und eben dieses läuft dann
    immer OHNE Paßwort-Eingabe mit einem bestimmten User-Konto
    (z.B. mit Admin-Rechten)

    Luzie
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Systemsteuerung / Benutzerkonten ...
     
  3. Luzie

    Luzie Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    31
    Hi,

    ??? wie ???

    Kannst du das mal bitte beschreiben ?

    mfg & Danke,

    Luzie
     
  4. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Nein, danke :D

    Du kennst den Ordner bzw. das Menü "Systemsteuerung"

    Dort nach "Benutzerkonten" suchen und anklicken.

    Alles weitere ergibt sich von selbst ...
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das , was fraiman schreibt ist Blödsinn. Es gibt aber eine Möglichkeit : Mit dem PC-Welt-Tool pcwrunas.exe kannst du bestimmte Anwendungen als ein bestimmter User (auch als Admin) laufen lassen, obwohl du unter einem anderen Benutzerkonto arbeitest.
     
  6. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Ach, dann kann man unter Benutzerkonten die Paßwortabfrage nicht abschalten !?

    Oh wie dumm ich doch bin.
    Ach nee, das funktioniert ja doch.
    Hmm, dann bin ergo nicht ich sooo dumm ... :rolleyes:
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das Problem ist, dass du die Fragestellung überhaupt nicht verstanden hast (welche Schlussfolgerungen du daraus für deine Intelligenz ziehst, überlasse ich dir).
    Hier gehts nicht um die Passwortabfrage beim LogIn, wie du meinst, sondern um die Möglichkeit, unter einem bestimmten Userkonto Anwendungen als Admin ausführen zu können, ohne über den runas-Kontexteintrag zu gehen und dort ein Kennwort eingeben zu müssen.

     
  8. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Ich lege das Problem so aus, daß irgendwann einmal Paßwörter vergeben wurden und die damit verbundenen Paßwortabfragen nun störend sind.
    Um diese Abfragen zu unterdrücken benötigt man kein Zusatzprogramm.
    @Luzie: Lösungen wurden angeboten - so oder so.
    Was war das Problemchen ?

    @franzkat: immer freundlich bleiben. Gegen Ironie hab ich nix. Im Gegenteil !
    Trotzdem kann man auch nett tippern ...
     
  9. Luzie

    Luzie Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    ich meinte tatsächlich sowas wie pcwRunAs.

    Ganz ohne Kennwörter möchte ich nämlich nicht arbeiten.

    Beim pcwRunAs fehlt mir nur noch die Möglichkeit,
    ein verschlüsseltes Kennwort zu erzeugen und dieses
    dann als Parameter übergeben zu können, damit nicht jeder
    das Paßwort einfach aus der Verknüpfung auslesen kann.

    Danke,

    Luzie
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo fraiman !




    Du hast recht.
    Tut mit leid. War aufgrund externer Umstände etwas gereizt. :bet:
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Luzie

    Du hast dabei folgende Möglichkeit : Du kannst den Aufruf in ein VBS-Script packen und dieses dann mit screnc verschlüsseln. Wenn du dann dieses verschlüsselte VBS-Script in den Windows-Ordner (oder irgendeinen anderen)packst, dann kannst du eine Verknüpfung erstellen auf das Script und so als normaler User bestimmte Anwendungen als Admin aufrufenn, ohne das Passwort eingeben zu müssen, aber auch ohne dass man das Passwort im Klartext sieht.



     
  12. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    @franzkat
    Alles paletti ! :sauf:
     
  13. MichaL

    MichaL Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    :rolleyes:
    Nanu, das hatten wir doch gestern schon so ähnlich.
    Drum hier noch mal mein Vorschlag:
    Es stimmt zwar, dass sich der Win-Explorer nicht mit Admin-Rechten aufrufen lässt, aber der IE tut's auch:
    Erstellt mal eine neue Verknüpfung mit "C:\Programme\Internet Explorer\IEXPLORE.EXE" file://C:\ als Ziel. Ändert noch das Symbol und - voila!
    Nach Klick auf Ordner wird das Ding zweispaltig. So kommen sogar XP Home Nutzer zu einem Windows-Explorer mit Adresszeile.
    Diese Verknüpfung läßt sich dann mit ausführen als ... aufrufen, also zB. als Admin.
    Achtung: GUI-Veränderungen, zB. dass eine Datei nach dem Löschen nicht mehr angezeigt wird, muss man mit F5 manuell herbeiführen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen