Personal Firewall?!

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von electricaaron, 19. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Hallo Zusammen,
    ich hätte da mal ein Anliegen, zu einem leidigen Thema.

    Kann gut sein, dass es schon einen thread dazu gibt, in disem Falle bitte gleich link her un diesen schließen, ich konnte keinen finden:rolleyes:

    Also folgendes, bisher nutze ich keine Desktop Firewall und auch keine Hardware Firewall, da die auf meinem Board schrrott ist...

    DANKE NVIDIA an dieser Stelle, dass ihr es immer noch nicht geschafft habt einen Vernünftigen Treiber dafür rauszubringen! :mad:

    naja angeblich is in meiner Fritzbox oder im Router eine drinnen, dem ganzen trau ich aber recht wenig...

    Dann nutze ich noch die WIN32SEC.exe, die dürfte einigen bekannt sein...
    Da hab ich halt einige Dienste abgeschalten...
    Da ich von der Windows Firewall irgendwie recht wenig halte is die auch abgeschalten...

    Falls jetz schon die ersten die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, sagt mir bitte, is die Windows Firewall empfehlenswert bzw. sicher in bezug auf Spyware etc.?

    Oder is zb ZoneAlarm empfehlenswert?

    Ich bin ja generell Skeptisch, was diese Teile angeht, da ich schon viel gelesen hab, dass die unter Umständen das System viel unsicherer machen können, ich glaub da war von der Northon Firewall die Rede...

    also bitte bitte sagt mir mal, was so das klügste währe.

    :danke:
     
  2. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    http://www.cidres-security.de/firewall.html

    Inhalier das mal..:) Ich sags mal so: wenn du das dort gelesene UND das dort verlinkte zum Thema nicht lückenlos verstehst, wirst du niemals in der Lage sein, alle Einstellungen und vor allem Meldungen einer Firewall deuten zu können. Somit stellt sie sogar eine Gefahr dar!
    Wenn du nur die Hälfte verstehst, stellst du fest, dass man eine Firewall nicht benötigt. Und dem Normalanwender rate ich, die Windows-eigene Firewall zu nutzen, zur Abwendung eventueller Epidemien á la Sasser & Co. taugt sie schon.
    Gute Beispiele findest du hier im Virenboard, es gab vor ein paar Tagen zum wiederholten Male den Fall, dass eine Firewall getunnelt wurde. Die betreffende Firewall hat sich nicht gerührt, aber selbst wenn: der Anwender hätte das betreffende Schad-Programm zugelassen, da es einen wohlklingenden Namen hatte...
     
  3. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Ok ich glaub ich hab das meißte kapiert...

    Ich glaub den Text hatte ich auch schon mal gelesen, daher mein natürliches Misstrauen zu PFWs.
    Und ich denke mit dem Diensteabschalten bin ich ganz gut bedient und da auch nirgendwoh krass über die Windowsfirewall abgelästert wird, mach ich die vielleicht auch mal an, kann ja (hoffentlich) nich schaden:rolleyes:
    Von ZoneAlarm lass ich mal getrost die Finger, schon allein aus dem grund, dass ich zu wenig Ahnung davon habe, welche Aktionen gut oder böse sind (z.b. die svchost.exe ...)

    Das is ja sowiso mein Fazit aus dem Text: Du kannst machen was du willst, dein Windows ist und bleibt eine gewaltige Sicherheitslücke, du kannst bestenfalls das Risiko einschränken -.-

    Ich werd wohl weiterhin dabei bleiben, jeden Abend meinen Rechner mit Antivir, Spybot, Adaware und HijackThis zu checken, die ich vorher lle aktualisiert habe.
    So fühl ich mich zumindest einigermaßen sicher :rolleyes:
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    Ich mach das dann so, wenn etwas verdächtiges gefunden wird und es sich nicht durch einfache Maßnahmen, wie Internetcache löschen, beseitigen lässt:
    Ein sauberes Image der c:-Partition aufspielen, das ich nach dem letzten MS-Patchday gemacht habe.
     
  5. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    hmm das hab ich jetz schon öfters gehört...
    mit welcher Software mach ihr das?
    und wie kann ich sichergehen, das mein system nich schon von irgendeinem hinterhältigen Schädling befallen ist?
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    Ich mache das mit Acronis True Image 7. Sichere auf eine extra Datenpartition und parallel auf DVD-RAM.
    100% sicher kann man nicht sein, aber wenn man gleich nach dem Neuausetzen sichert, hat man eine relativ sichere Ausgangsbasis.
    Das erste Image nach dem Neuaufsetzen habe ich auf DVD gebrannt und dann hebe ich die 3 letzten Images auf. Wenn ich ein neues mache, lösche ich das älteste. http://www.cidres-security.de/systemwiederherstellung.html
     
  7. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    ok das klingt nich schlecht, muss ich nur noch irgendwoher Acronis auftreiben...
     
  8. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Nutze mal die Suchfunktion dieses Forums. Das Thema wurde schon häufig durchgekaut.
     
  9. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Blöde Frage, aber meinst du mit Suchfunktion des Forums des Teil da oben, wo "PC-Welt Suche" steht?:confused:
    Da finde ich nämlich nix ausm Forum...
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    Die Forensuche befindet sich in den schwarzen Balken.
    Die im oberen ist fürs gesammte Forum, die darunter nur für Beiträge im aktuellen Thread, kann man aber noch verfeinern.
     
  11. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    aaaaaah :rolleyes: :D

    nja alles ganz nett, ich hab mal nach dem Dingens gegoogelt, scheint ja schon etwas älter zu sein und deshalb auch auf keiner aktuellen Heft CD mehr drauf...

    hrmpf gibts nen anderen (möglichst legalen ;-)) weg daran zu kommen ohne ein Vermögen dafür ausgeben zu müssen?
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    PC-Welt, Ausgabe 11/2005
    http://www.pcwelt.de/know-how/tipps_tricks/software/121417/index1.html

    Und lies dir bitte http://www.ntsvcfg.de/ durch.

    Der Fehler, der oft begangen wird, ist zu denken, dass die Scripts, auf allen PCs mit unterschiedlichen Ansprüchen funktionieren.
    Das kann aber zu Fehlern führen, wenn man dann doch bestimmte Dienste braucht. Und dann ist das Gejammer groß und die Schuld wird einem Programm untergeschoben, dass im Grunde nur das macht, was es soll, während der wahre Schuldige vor der Kiste sitzt:comprob: und sein Betriebssystem "brain.exe" etwas gestört ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen