Personalabbau schön und gut – man kann aber auch übertreiben!

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Phil o'Soph, 29. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Zitat aus dem Artikel: »In der Festnetzgesellschaft T-Com seien rund 30.000 überzählige Stellen weggefallen … In dem ehemaligen Staatskonzern genießen drei von vier Beschäftigten eine lebenslange Jobgarantie«

    Ich wußte ja schon immer, dass die Telekom mit dem Personalabbau übertrieben hat. :D

    Bin ich froh, bei denen nicht mehr anrufen zu müssen … :cool:

    Phil o'Soph
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Na prima, eben Berufs-Beamtentum.

    Weshalb lassen die sich eigentlich einen Aufhebungsvertrag aufschwatzen?

    Ach ja, noch was:
    Wieviel wurde eigentlich in der Vorstandsetage eingespart?

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen