1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pflege eines TFT-Monitors?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von $t3v3_o, 3. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. $t3v3_o

    $t3v3_o Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    42
    Hallo, wie der Titel meines Themas schon lautet möchte ich wissen, wie ich meinen LCD Monitor reinigen soll und was ich dabei beachten muss ohne ihn zu zerstören.



    Kann mir jemand helfen?
     
  2. $t3v3_o

    $t3v3_o Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    42
    eigentlich nur fingerabdrücke, ansonsten bin ich nichtraucher und tierlieb

    ich will halt net dass wenn ich mit nem feuchten tuch drüberwisch dasser putt is, son bildschirm kostet schliesslich auch geld
     
  3. Gast

    Gast Guest

    alles:D
    und wat nu:aua:
     
  4. $t3v3_o

    $t3v3_o Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    42

    tja, nur scheisse wenn im handbuch davon nix drinnensteht
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Mag schon sein - nur hilft es nichts, da im Zweifel der User das Gerät falsch behandelt hat...

    Gruss, Matthias
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Tipp am Rande: Einige TFT-Hersteller raten ausdrücklich von der Verwendung von Mikrofasertüchern ab, da TFT's in verschiedenster Art beschichtet sein können und die Mikrofasertücher die Beschichtungen relativ einfach abreiben. Wenn auf dem TFT nicht grade Nikotin klebt, sollte einfaches Leitungswasser und ein Papiertaschentuch reichen.

    Gruss, Matthias
     
  7. Gast

    Gast Guest

    ...kräftig scheuersand genommen und nen topfkratzer und dann mal fein über die "mattscheibe" gewienert....

    was für ne frage....

    aber ich geb dir nen prima tipp....HANDBUCH des monis anguggen un dann passt des scho

    -kleiner scherz....es gibt auch massig reinigungsmittel für TFT?s und CRT?s


    greetz
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Dann sollte man sich wohl lieber auf ein trockenes Staubtuch beschränken...

    Inwiefern benötigt Dein TFT denn eine Reinigung? Fingerabdrücke, Kaffeeflecken, erschlagene Fliegen, gelbe Nikotinschicht,...?
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Dann sollte man sich wohl lieber auf ein trockenes Staubtuch beschränken...

    Inwiefern benötigt Dein TFT denn eine Reinigung? Fingerabdrücke, Kaffeeflecken, erschlagene Fliegen, gelbe Nikotinschicht,...?
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Dann ist die Beschichtung aber nicht viel wert...
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Dann ist die Beschichtung aber nicht viel wert...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen