1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PFN_LIST_CORRUPT mit Radeon

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von __lexus__, 12. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. __lexus__

    __lexus__ Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    16
    Moin,

    ich weiß nicht, wieviele Beiträge ich schon zu diesem Thema gelesen habe. Fakt ist, dass ich einfach nicht weiterkomme. Vielleicht kann mir hier jemand helfen...
    Ich habe meinem funktionierenden System mit superalter Grafikkarte eine Grafikkarte mit Radeon 9250 "spendiert". Seit dem dieses Teil in meinem Rechner ist, stürzt er mir mit PFN_LIST_CORRUPT immerzu ab.
    Ich habe den MEMTEST durchgeführt, ohne Fehler. (Welcher Test ist eigentlich der Wichtigste in diesem Programm?)
    In diversen Foren steht drin, dass der Radeon-Chipsatz dieses Problem auslöst. Abhilfe sollte der aktuellste Treiber schaffen. Den hab ich mir auch besorgt von der ATI-Seite. Habe dann das komplette System (WIN 2K pro) neu installiert und der Rechner stürzt immer wieder ab. (Gibt es denn eine definitive Reihenfolge beim Aufsetzen des Systems?) Habe nun mittlerweile die alte Grafikkarte wieder eingebaut, weil ich keine Lösung gefunden habe und mir diese Abstürze echt den Computer vermiesen.
    Es scheint also definitiv an der Grafikkarte zu liegen. Seit ich nämlich meine alte Karte wieder eingebaut habe, läuft das System ohne Macken.


    Wäre echt dankbar, wenn mir hier jemand helfen könnte...

    __lexus__
     
  2. Fanek

    Fanek Byte

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    68
    Hallo
    es wäre erstmal hilfreich wenn du deine Rechnerkonfiguration posten könntest, denn es kann ja auch das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten der Grund für die Abstürze sein. Ich tippe ja auf schwaches NT aber das kann viele Ursachen haben.

    MfG Fanek
     
  3. __lexus__

    __lexus__ Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    16
    Okay, okay hier ein paar Details:
    Board: ASRock K7VT4A+
    Prozessor: AMD Sempron 2200+
    Ram: 500 MB DDRAM 400 aus zwei Bänken
    Festplatte: IBM IC35L120AWA07-0
    Sound: SB Live!
    Grafik: Gigabyte Radeon 9250
    Netzwerk: VIA Rhine II Fast Ethernet
    DVD: NEC DV-5700A
    CD: Plextor CD-R PX-W8432T
    Netzteil: Enermax
    +3.3 28A
    +5 30A
    +12 15A
    -5 1A
    -12 1A
    +5Vsb 2.2A
    +3.3 und 5 170W
    Total Power 300W

    Is zwar keine große Maschine, mir reichts aber. Hoffe die Infos reichen, wenn nich einfach schreien.
     
  4. Fanek

    Fanek Byte

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    68
  5. __lexus__

    __lexus__ Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    16
    Moin,

    hab ich schon alles versucht. Nach dem Einbau der alten Karte funzte es ja wieder wie Biene....

    MfG __lexus__
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen